Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
 
Dropkick300
 
archistar297
 
coolman284
 
AKPudong277
 
opauli2004271
 
sachsenmaradon267
 
Marc3llus263
 
szdirk261
 
pitz76260
 
Powertwin249
1. Bundesliga
Durchblick
LinkedIn
Geheimdienste
Internet
Krauss
Spionageabwehr
Kredite
Maffei
Netzwerke
Zielpersonen
Puchheim
Verfassungsschutz
Quelle
Paywall
Profilen
Herausforderung
Pressespiegel
 
shanghai11259
Mr-URSTOFF255
Torben1312250
 
AKPudong250
 
Harald_S248
coolman238
NKM237
 
hainan224
 
rehauer220
 
NadineP218
2. Bundesliga
premium jobs

gruppentreffen

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
schule/wohnen   guter beitrag schlechter beitrag
brujita
15-mär-12
hallo zusammen! mal wieder jemand mit vielen fragen vor dem umzug nach shanghai (01.07.12).

wir (papa, mama, 13jährige tochter) sollen für die firma meines mannes für 3 - 5 jahre nach shanghai. wobei das nicht so richtig ist; mein mann arbeitet in wuxi, die firma würde uns gerne in suzhou sehen und meine tochter und ich brauchen die metropole.

fragen zur schule:
wie bei vielen, meint die firma nur die dt. schule zu zahlen. das wollen wir aber überhaupt nicht. wenn das kind in den letzten vier schuljahren einen ortswechsel ins ausland hat, dann soll es auch profitieren und in den genuss einer internatinalen schule kommen. leider haben wir jetzt festgestellt, dass es hier das ein oder andere problem gibt:
* die meisten schulen stufen die kinder nach alter und nicht nach klassenstufe ein. unsere tochter ist aber schon mit 5 eingeschult worden. * und dann sind die meisten schulen auch noch auf 13 jahre ausgelegt; d.h. sie würde zwei jahre verlieren.
* wir sind auf der suche nach einer wirklich guten schule, denn wir zahlen auch hier einen haufen geld für ein privat-gymnasium.
=> welche schule könnte für uns in frage kommen?

des weiteren zur häusersuche:
wir suchen nach einem haus in der nähe von hongqiao/gubei oder qingpu (allerdings zur seite der "outer ring road"). wer kann uns ein compound empfehlen. uns ist wichtig, dass man sowohl zur stadtmitte wie zu den schulen max. 30 minuten fahrtweg hat. die wohnfläche bei 300 - 400 qm liegt und eine fussbodenheizung vorhanden ist.

zum wohngeld:
irgendwo hier im forum habe ich mal einen beitrag gelesen, was firmen, für normal, für singles, paare und familien an budget zur verfügung stellen. hat hier irgendjemand ein paar richtlinien? mir kommt es nämlich vor, als ob die firma das wohngeld gering hält, damit wir nach suzhou ziehen. vielleicht noch zur info: wir sprechen hier über einen leitenden angestellten bei einem weltweiten großkonzern.

vorab schon mal herzlichen dank für eure antwortetn, auch wenn wir "newcomer" immer wieder die gleichen fragen stellen. ;-)
 
 
aw: schule/wohnen   guter beitrag schlechter beitrag
Quappi
16-mär-12
Hallo Brujita,

wir werden bereits im Mai/Juni für drei Jahre nach China ziehen und zwar nach Suzhou. Mein Mann wird ebenfalls in Wuxi arbeiten. Es gibt viele Expats in Suzhou und es ist offenbar eine sehr schöne Stadt, ebenfalls riesig, the best place to live in China, sagte mir ein chinesischer Bekannter. Auch der englische Kollege meines Mannes ist begeistert. Hört sich alles gut an.
Wir fliegen morgen für eine Woche rüber, Haussuche. Haben bereits Vorschläge und Bilder bekommen, sieht alles gut aus. Ich finde es eigentlich besser nach Suzhou als nach Shanghai zu ziehen. Man kann immer mal nach Shanghai rüberfahren. Superschnellzug donnert da mit 300km/h hin. Über die finanzielle Seite sollten wir lieber mal per e-mail chatten.

Viele Grüße
Suse
 
 
aw: schule/wohnen   guter beitrag schlechter beitrag
Samia
17-mär-12
Ich kann mich Suse auch nur anschliessen......
Suzhou hat eine sehr schoene internationale Community, eine sehr gute internationale Schule und ist auch eine Mega Gross-Stadt vs D.
Ich wuerde nie nach Shanghai ziehen, wenn mein Mann in Wuxi arbeitet, habe einige Faelle persoenlich gekannt, Mann arbeitete in Wuxi, Frau und Kinder lebten in Shanghai.... heute sind die Ehen dieser Familien alle geschieden. Denke daran, dass dein Mann in einer solchen Position einen Mega-Stress haben wird, eine Wochenendbeziehung kann soviel Stress gar nicht auffangen.
Uebrigens sind die Mieten in Suzhou auch noch #normaler# als in Shanghai.
Die Hoehe des Wohnbudgets ist reine Verhandlungssache mit der Firma deines Mannes....
Alles Gute
 
 
aw: schule/wohnen   guter beitrag schlechter beitrag
bine
21-mär-12
Hallo Brujita,

sorry, dass auch dir den Rat gebe, nach Suzhou zu ziehen. Wenn dein Mann jeden Tag in Wuxi arbeitet, verbringt er zusätzlich noch 4 bis 5 Stunden täglich auf der Autobahn (Pendeln von Schanghai) oder er wohnt in Wuxi und pendelt nur am Wochenende. Beides wäre für mich nicht vorstellbar.

Zur Schule:
Eure Tochter kann ja nur zur Deutschen Schule gehen, wenn auch eine in der Nähe des Wohnorts vorhanden ist. In Suzhou gibt es aber keine Deutsche Schule und die Fahrt nach Shanghai kann deiner Tochter wohl nicht zugemutet werden. Wäre eine einfache Möglichkeit, doch noch die Internationale Schule bezahlt zu bekommen. In Suzhou gibt es die SSIS und das Dulwich College, beide bieten auch Deutschunterricht an.

Wohngeld:
Die meisten grossen Firmen haben hier ein Budget abhängig vom Wohnort, soll heissen in Schanghai gibt es mehr Geld als in Suzhou.

Vielleicht fragst du auch mal im englischsprachigem Forum von Suzhou nach, die Gruppe heisst EAS (Expat Association Suzhou).

Alles Gute
 
 
aw: schule/wohnen   guter beitrag schlechter beitrag
iba
26-mär-12
Hallo zusammen,

wow, der erste aktuelle Thread bei dem auch mal Compounds und Schulen in Suzhou thematisiert werden :-)

Wir (Mama, Papa, 1-jähriger Sohn, 4-jährige Tochter) standen im Dezember vor der gleichen Entscheidung Suzhou oder Shanghai und haben uns nach unserem Look&See Trip dann für Suzhou entschieden. Es ist grüner, ruhiger, hat eine sehr schöne Altstadt und diverse Seen und Shanghai lässt sich mit dem Schnellzug auch innerhalb von 30 min. erreichen. Auch das Dulwich und die SSIS haben einen sehr guten Eindruck gemacht. Ich fand es sehr hilfreich mir beide Städte anzuschauen und dann die Entscheidung zu fällen...gleiches kann ich dir Brujita auch nur raten.

Da wir uns während unseres Trips für keine der uns gezeigten Wohnungen entscheiden wollten, sind wir nun zunächst in ein Serviced Apartment gezogen. Bis zur Ankunft unserer Möbel Ende April/Mai, werde ich mich nun mit der Wohnungssuche beschäftigen. Welche Compounds in Suzhou SIP (nähe SSIS) könnt Ihr empfehlen? Bisher habe ich nur das Horizon gesehen und war nicht besonders begeistert.

@Suse: Viel Spaß bei Eurem Trip! Mich würde interessieren, wie Dein Eindruck von Suzhou war und welche Erfahrungen Ihr bei Eurer Haussuche gemacht habt. Ich würde mich über eine Email von Dir freuen!

@Bruija: Ich hoffe Ihr trefft die für Euch richtige Entscheidung. Shanghai oder Suzhou...wichtig ist das Ihr Euch dort wohl fühlt und die Zeit genießen könnt. Ich wünsche Euch ganz viel Nerven für die bevorstehende Umzugsphase!

Viele Grüße
Ines
 
 
aw: schule/wohnen   guter beitrag schlechter beitrag
Quappi
30-mär-12
Hallo zusammnen.

bin aus Suzhou zurück, unser Tip war ganz toll und die Stadt ist wirklich super. Freue mich fast schon auf den Umzug, obwohl das sicher stressig
wird. Ich bin zwar ein halbwegs erfahrener Expat, da wir auch schon einige Jahre für die Firma in USA waren, aber China ist doch noch mal eine ganz andere Nummer.

Ines: Ich habe Dir eine email geschickt und von unserer Haussuche berichtet. Ist die angekommen? Oder habe ich das mal wieder nicht hingekriegt?. Bin manchmal etwas ungeschickt mit dem PC.

Brujita: Wenn dein Mann bei einem weltweiten Großkonzern arbeitet, müßte es Regeln, Vorgaben und festgelegte Sätze für Auslandseinsätze geben. Bei unserer Firma ist das so. Da ist alles bis ins Detail in einem umfangreichen schriftlichen "Werk" festgelegt, bis hin zur Zuzahlung für den Hund. Wohngeld richtet sich nach der Position und ist nicht verhandelbar.

Samia: Mir kommen die Mieten in Suzhou nicht unbedingt normaler als in Shanghai vor. Oder hat uns der Landlord über den Tisch gezogen und nimmt von Ausländern automatisch mehr?

Viele Grüße
Suse
 
 
aw: schule/wohnen   guter beitrag schlechter beitrag
brujita
30-mär-12
hallo zusammen,

wir sind gestern von unserem look&see zurückgekehrt und haben viele positive eindrücke mitgenommen.

wir werden uns jetzt wohl doch eher für shanghai entscheiden, denn sowohl meine teenager wie auch ich müsse einfach das gefühl der großstadtnähe haben.

allerdings muss man noch dazu sagen, dass wir mit den schulen in suzhou nicht gerade die beste erfahrung gemacht haben. uns wurde nämlich sowohl bei der ssis wie beim dulwich gesagt, wenn man kein koreaner oder taiwanese ist, wäre es fast ein ding der unmöglichkeit noch in der 9. oder 10. einzusteigen, wenn man nicht von einer internationalen schule kommt. diese aussage kenn ich aus münchen auch und begrenzen sich sogar auf die achte, wenn kein native speaker. des weiteren sei das dt. schulsystem nicht gerade das beste. ich denke, sie sind einfach gut ausgelastet und haben somit keinen bedarf. die internationalen schulen in shanghai waren wesentlich freundlicher und auch aufmunternd. jeder sagte zwar, dass das erste jahr bestimmt hart wird, aber durchaus machbar ist und viele andere es auch geschafft haben.

bei unserer fahrt von shanghai nach wuxi und von dort nach suzhou gab es interessanterweise genau 15 minuten unterschied. nach suzhou haben wir eine stunde gebraucht und nach wuxi 1h 15 min.

der vertrag liegt uns jetzt vor und ich komm mit dem budget für shanghai ganz gut zurecht, zumal es rmb 10.000 über dem von suzhou liegt.

wir würden jetzt in shanghai wohl "villa riviera" oder "violet country" anstreben. hat jemand etwas positives/negatives zu den anlagen gehört?

@ines: wenn auch etwas weiter weg, aber habt ihr euch die anlage von yanlord angesehen. liegt wunderbar am see und die häuser sind modern und in verschiedenen größen zu bekommen. alles natürlich geschmackssache.

@alle: herzlichen dank für eure gutgemeinten tipps. schön, wenn so viele so hilfreich zur seite stehen. danke!!!!
 
 
(thread closed)

zurück übersicht