Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
 
Dropkick252
 
archistar244
 
opauli2004240
 
coolman237
Marc3llus230
pitz76227
AKPudong227
 
Powertwin221
sachsenmaradon218
szdirk217
1. Bundesliga
Durchblick
Internet
Deutsche
Arbeit
Verdachts
Organisationen
Gegen
Hochschulen
Zensor
Freising
Land
Korruption
Jahr
Probleme
Seit
Unis
Pressespiegel
 
shanghai11231
 
AKPudong223
 
Torben1312218
 
Harald_S217
coolman206
Mr-URSTOFF204
 
hainan195
 
NKM193
 
NadineP189
 
rehauer183
2. Bundesliga
premium jobs

gruppentreffen

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
verfaerbte Zaehne   guter beitrag schlechter beitrag
france
11-jun-09
Hallo an vor allem alle Eltern,

unser 18 Monate alter Sohn bekommt mehr und mehr schwarze Stellen an und hinter den Zaehnen, es sieht aus wie eine Zahnverfaerbung. Wir putzen ihm regelmaessig 2x taeglich die Zaehne, auch nach seinem abendlichen Milchflaeschen. Weiss jemand, woran dies liegen kann? Ist es das Shanghaier Wasser (mit dem wir ihm den Mund ausspuelen, zu trinken bekommt er nur das Nestle Wasser aus den Gallonen), Antiobiotika (die er 2x dieses Jahr bekommen hat),...?? Wir sind etwas ratlos...
Hat jemand eine Idee?

Danke und Gruss!
Franziska
 
 
aw: verfaerbte Zaehne   guter beitrag schlechter beitrag
TAO
11-jun-09
2 Möglichkeiten die aber nur der Zahnarzt und nicht wir Trottel hier im Forum letztendlich ausmachen können:

1. Karies
Vielleicht doch ein wenig viel süsser Saft in der Nuckelflasche. Für Karies spricht viel wenn die schwarzen Stellen vor allem an den Übergangen von Zahn-zu-Zahn vorkommen, also in den Lücken.

2. Black Stain
Ein Bakterienrasen der sich aufgrund von Eisen um Speichel bildet. Harmlos, schützt sogar vor Karies.

Viele Eltern glauben das die regelmässige Zahnpflege hilft. Dabei wird oft übertrieben (Beispiel Fluoridtabletten plus fuoridhaltige Zahnpasta)

Andere verkennen die Gefahr der süssen Breie und Säfte.

Es hilft nur der Gang zum Zahnarzt, auch beim Kleinkind !!!
 
 
aw: verfaerbte Zaehne   guter beitrag schlechter beitrag
Alibabette
11-jun-09
Hallo Franziska,

mein Sohn ist zwar älter (5), hat aber auch seit einigen Monaten etwas verfärbte Zähne. Ich verwende nur gefiltertes Wasser zum Zähneputzen, Bekannte haben aber gemeint, es könnte von Sojasauce kommen (das ist anscheinend der Grund, warum soviele Chinesen braune Zähne haben), obwohl er von der auch nicht viel ißt. Wie dem auch sei, habe ich dann meinen Zahnarzt gefragt. Der hat mir zwar nicht gesagt, woran es liegen könnte, mich dafür aber beruhigt und gesagt, es wäre nur ein kosmetisches Problem. Vielleicht ist es ja in deinem Fall gleich?!
Ich würde auf alle Fälle einen Zahnarzt fragen, denn Mutmaßungen anzustellen, bringt's im Endeffekt ja auch nicht. Du musst das Kind nicht einmal mitnehmen, ein Foto der Zähne reicht oft auch. Viel Glück!

LG, Alibabette
 
 
aw: verfaerbte Zaehne   guter beitrag schlechter beitrag
gegeburu (Gast)
11-jun-09
Die braunen, schwarzen Zaehne der Chinesen wurden von einem frueher wahllos verwendeten Antibiotikum verursacht. Nach Auskunft einer bekannten, die Aerztin ist und daran "leidet", deutetdas nicht auf karioese Zaehne oder aehnliches hin. Allerdings hatte sie auch keine Kenntnis ueber die biochemischen Vorgaenge, hielt das ganz eben auch nur fuer einen kosmetischen "Defekt".
 
 
aw: verfaerbte Zaehne   guter beitrag schlechter beitrag
gochina (Gast)
13-jun-09
meine Tochter hat auch dunkle Flecken auf den Zähnen, die 1-2mal jährlich vom Zahnarzt in Deutschland entfernt werden. Es gibt wenige Kinder die dies haben, meistens verschwindet es bei den bleibenden Zähnen. Zum zähneputzen würde ich auf jeden Fall KEIN Leitungswasser benutzen. Meine Kinder waren mit 18 Monaten noch nicht in der Lage, den Mund zu spülen.... davon abgesehen bleibt immer Wasser im Mund zurück.
Grüssle!
 
 
(thread closed)

zurück übersicht