SHANGHAI
 
AKPudong89
sarita84
harry5381
MaikeM81
kicker79
OCH79
 
opauli200479
 
pitz7678
Bayerinshangha78
shanghai1176
1. Bundesliga
 
JOMDA88111
 
rehauer109
 
Miguel107
 
Bayerinshangha104
 
Hangzhou298
 
Mr-URSTOFF98
 
opauli200496
 
MaikeM96
GermanButcher96
AKPudong95
2. Bundesliga
Treffen

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Spam-Mails smartshanghai.com   guter beitrag schlechter beitrag
SteveTianjin
19-mai-04
Mir flattern sgn. "Newsletter" von smartshanghai.com auf den Rechner.

Wer ist für diese Art der Spam-Mails verantwortlich?

Da ich den Newsletter nicht abonniert habe und darauf vertraue, daß die bei schanghai.com hinterlegten Email-Adressen der Teilnehmer nicht für Werbezwecke mißbraucht oder weitergegeben werden, hätte ich gern Klarheit.

Wer hat ebenfalls solche Mails erhalten?
 
 
aw: Spam-Mails smartshanghai.com   guter beitrag schlechter beitrag
Jabbapremium member
20-mai-04
Hi Steve!

Die bei schanghai.com hinterlegten Adressen sind gegen automatisches Auslesen geschuetzt. Wenn sich aber jemand bei den Smartshanghai die Arbeit macht und die in Deinen Beitraegen erkennbare Adresse manuell kopiert, so koennen wir das nicht verhindern. Du kannst jedoch das Anzeigen Deiner Mailadresse im Profil deaktivieren.
Auf jeden Fall solltest Du jedoch Smartshanghai darauf hinweisen, dass Du nicht an ihrem Newsletter interessiert bist. Bei professionellen Newslettern gibt es in der Fusszeile einen remove! Button.

CU

Jabba
 
 
aw: Spam-Mails smartshanghai.com   guter beitrag schlechter beitrag
SteveTianjin
20-mai-04
Hi Jabba,

danke für die fixe Reaktion!

Natürlich ist mir das klar und ich wollte auch nur wissen, ob Clemens oder ein Member hinter der Aktion stecken könnten.
Nach dem Motto: Wehret den Anfängen.

Ansonsten weiß ich ganz gut damit umzugehen und habe auch keine Lust, meine Email-Adresse zu verstecken oder ständig throw-away-Adressen zu verwenden.

Ich lebe (in D) in Hamburg, am Sitz des Chaos Computer Clubs. Dort hat man für mich ein sehr schönes Instrument gebastelt, das ich schon mehrfach eingesetzt habe, wenn mich Leute mit Mails bombardiert haben, obwohl ich dagegen protestiert habe.

Eine meiner Mails genügt dann und der gegnerische Server bekommt Husten, Fieber und Eiterbeulen, vergleichbar mit Ebola.

Vor 14 Tagen bekam ich pro Tag 74 Spam-Mails (Viagra-Werbung), verschlüsselt via Yahoo und Hotmail.

Nach meiner "Antwort" war schlagartig Ende mit dem Unsinn, es hatte gewirkt.

Kann ja sein, daß solch eine Werbung für das "Neghtlife in Shanghai" für einige Hüpfer oder auch Menschen mit Kontaktschwierigkeiten interessant ist, ich weiß selbst, wo ich hingehe, wenn ich mal Musik hören will, etwas Unterhaltung haben möchte oder nette Leute treffen will.
 
 
aw: Spam-Mails smartshanghai.com   guter beitrag schlechter beitrag
TaTi
20-mai-04
@Steve:

Diese Wunderwaffe haette ich auch gern! Mich erreichen zur Zeit ca. 50 Spam-Mails pro Tag.... unser Server aechzt und bricht fast zusammen unter der Last.....

LG
TaTi
 
 
aw: Spam-Mails smartshanghai.com   guter beitrag schlechter beitrag
SteveTianjin
20-mai-04
Lieber Jackie Tatütata,

kann Dir leider nicht helfen, weil ich zur Weitergabe nicht berechtigt bin.

Gehe auf die Seite von www.iHateSpam.com und nutze die Funktion "Abuse-Report", das ist ja auch sehr wirksam.

Es sollte klar sein, daß wir untereinanderfair umgehen mit den Mail-Adressen und bei einem Verstoß gegen diese Regel, das betreffende Mitglied zur Adoption frei gegeben wird (ab, Du kommst ins Heim!).

Ansonsten kann ich nur raten, möglichst die MSN/YAHOO und HOTMAIL Groups zu meiden und sich selbst beim Mausklicken zu zügeln.

Meistens sind die Leute selbst verantwortlich, weil sie irgendwo mal kurz reingeklickt haben und sich hinterher wundern, was das für Nachwirkungen hat.

Der Urheber "meines" Programmes hat schon mehrfach Besuch vom FBI gehabt (und das in Deutschland!!), konnte sich aber sauber wieder befreien, weil die Spinner ihm geglaubt haben. Mein Freund ist Admin einer deutschen UNI und konnte glaubhaft darstellen, daß er ein seriöser Mitarbeiter ist und man seinen Namen wahrscheinlich mißbraucht hat.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht