SHANGHAI
Hongkong
Trump
Sicherheitsgesetz
Präsident
Times
Sanktionsgesetz
York
Großbritannien
Huawei
Hersteller
Medienstandort
Rechenschaft
Gesetz
Euro
Vergeltung
Pressespiegel
25°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
paule-hier
11-jan-12
Hallo zusammen,

ich bin vor ca. 3 Monaten als Leiter unserer Niederlassung nach Shanghai gekommen und nun steht am Freitag die Neujahrsparty auf dem Plan, auf der ich eine Rede schwingen soll.
Da ich zum ersten Mal auf solch einem "wichtigen" Anlass spreche, moechte ich natuerlich nicht negativ auffallen bzw. sogar (als Neuling) moeglichst positiv rueberkommen.
Gibt es hilfreiche Ideen, welche Themen man ansprechen sollte bzw. welche besser nicht? Habt irgendwelche weiteren Vorschlaege zum Inhalt usw.?

Mit fuer jede Hilfe dankbar!

Paule
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
12-jan-12
Sobald Du die Kurve kratzt, den Termin nicht nur in Anführungszeichen als wichtig anzusehen (und ich hoffe mal Du hast hier keine mitlesenden Kollegen), bist Du auf dem richtigen Weg ;-)!
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
mitttbewohner
12-jan-12
Wenn es deine 1. Rede zu so einem formalen Anlass ist, dann solltest du es verdammt ernst nehmen. Der "Chef" hat hier eine viel wichtigere Vorbild- und Fuehrungsfunktion als in D. Deine chinesischen MA werdn genau hinhoeren, was du von ihnen erwartest und auch, wie du die chin. MA ansprichst.
Wenn du den 1. und letzten Satz auf chin sagst, gewinnst Du schon mal viele Sympathien. Und so was wie "zusammen erfolgreich sein" gehoert zum Standard.
Wichtig ist aber auch, dass Du die Hierachi klar stellst, wenn es ein Banquette gibt. "Wer sitzt wo?" wird genauesten registriert. Sorge fuer genug Zigaretten und Alkohol, dass die MA mit dir Anstossen koennen. Vielleicht solltest Du mit deinem chin. Lehrer das vorbereiten (so hab ich das gemacht).
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
ESB (Gast)
12-jan-12
Und wie ist das mit Singen ? Normalerweise muss der Laowai bei solchen Gelegenheiten vor der Belegschaft ein Liedchen trällern.
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
Jens
12-jan-12
also singen mußte ich in all den Jahren noch nie;
richtig ist die Sitzordnung wie oben schon erwähnt, und ja nicht am Essen und gleich gar nicht an den Getränken sparen,
die eigentliche Rede sollte nicht zu kurz sein (da alles übersetzt wird, kann man hier schon "ziehen"), immer über die gute Zusammenarbeit und die Superleistung aller (vom Pförtner bis zum GM) reden, Extra-Leistungen (event. gute Abschlüsse, Überstunden, Prod.-übererfüllung...) hervortun, und im neuen Jahr (nach CNY) wird sowieso alles nochmals besser, allen Glück wünschen nicht vergessen und dann ein ordentliches Gambei am Ende,
hernach trinkbereit sein, alle werden über dich herfallen und anstoßen wollen
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
12-jan-12
"Und wie ist das mit Singen ? Normalerweise muss der Laowai bei solchen Gelegenheiten vor der Belegschaft ein Liedchen trällern."

Schwachsinn

Man macht das vielleicht am spaeteren Abend in kleinerer Runde in der Karaoke bar, aber nicht bei so einem Anlass.

"allen Glück wünschen nicht vergessen und dann ein ordentliches Gambei am Ende, hernach trinkbereit sein, alle werden über dich herfallen und anstoßen wolle"

Kleine Korrektur. Gambei = korrekt ist: Ganbei mit *n* nicht mit *m*.
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
paule-hier
12-jan-12
hallo,

erst mal vielen dank in die runde fuer die vorschlaege.
interessant zu sehen, dass der inhalt doch nicht ganz verschieden ist von dem was man in deutschland an einer jahresendveranstaltung sagen wuerde. ich hatte erwartet, dass man ueber die bedeutung der symbole spricht (drachen, hase,...).
umso besser, dann laufe ich nicht gefahr, mit unwissen zu glaenzen.

da ich keinen chinesisch-lehrer habe (fange nach den feiertagen mit lernen an), wuerde ich mich ueber ein paar standardsaetze freuen.

vielen dank nochmals,
paule
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
Goldmann
13-jan-12
Sorry aber ich habe ehrlichgesagt noch nie so einen Bloedsinn gelesen - von wegen Sitzordnung, 1. Rede so wichtig, Singen....

Richtig und wichtig ist die Gute Arbeit zu loben und die tolle Zusammenarbeit - Trinkfestigkeit kommt auch gut an. Natuerlichkeit ist besser als aufgesetztes Getue. Das ist ein Fehler der von vielen in Deiner Situation gemacht wird und wie man sieht sich hier im Forum auch so verbreitet.

Was ist dir am Ende lieber? Dass jeder dir in den Arsch kriecht und denkt was ist das nuer fuer ein bloedes Ar... oder du eine Basis hast die auf Ehrlichkeit und Vertrauen basiert? Ersteres erreichst du genau mit diesem aufgesetzen Getue.
Den Respekt kannst Du dir noch lange genug erarbeiten dafuer ist die 1. Rede der ungeeignete Zeitpunkt.
Solche Blasen gibt es leider viel zu viele in China - wichtige Reden schwingen einen auf Zucht und Ordnung machen aber dahinter nur dicke Luft.
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
Jens
13-jan-12
@ Xiaojo:
Ganbei mit "n", richtig,
Gambei mit "m" ist sächsisch, bedeutet aber das selbe ;-)
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
13-jan-12
Ich finde ja, dass Kantonesisch manchmal wie Saechsisch klingt. Ich vermute daher, dass ein waschechter Sachse ganz gut die Kantonesische Aussprache insbesondere in der Satzbetonung beherrschen koennte. Ich habe leider noch nie einen Sachsen Kantonesisch reden hoeren. Ich moechte unbedingt meine Hypothese beweisen.

Kennt ihr jemanden mit saesischem Dialekt der Kantonesisch gelernt hat? Ich moechte den gerne mal Kantonesisch reden hören.
 
 
aw: Neujahrsrede   guter beitrag schlechter beitrag
Jens
19-jan-12
also ich kann grad so ein Bier bestellen:

ih bing biedschoh, bingda

(hehe, bitte ein kaltes Bier, versteht jeder...)
 
 
(thread closed)

zurück übersicht