SHANGHAI
 
AKPudong224
 
rehauer223
 
sarita218
 
NurDerFCB213
 
kicker211
 
opauli2004211
 
Bayerinshangha206
 
Miguel203
 
Thooor202
 
shanghai11200
1. Bundesliga
 
AKPudong232
 
Miguel224
 
JOMDA88219
 
Bayerinshangha212
rehauer206
MaikeM202
 
opauli2004201
 
Hangzhou2201
 
NKM200
 
Krissi12192
2. Bundesliga
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
bobbyT
30-okt-11
Hallo zusammen

Komme gerade von Shanghai zurück und habe eine Frage zum Zugfahren: wir konnten am Automat keine Bahntickets lösen, da er ständig nach einer chinesischen Identitätskarte gefragt hat.

Wir konnten dann doch nach Suzhou fahren, da eine einige Damen am Bahnhof davon wussten und für ein Trinkgeld mit einigen "Karten" aushalfen. Ohne diese Dame(n) hätte der Automat nie die Tickets ausgespuckt!

Braucht man als Ausländer eine chinesisch Identitätskarte? Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber ohne ging es auch wieder nicht.

Möchte in den nächsten Monaten wieder nach China und Zug fahren. Eine Aufklärung wäre super. Danke.

Gruss,
BobbyT
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
30-okt-11
Ja die werden immer verrückter. Mittlerweile gibt es Zugtickets zumindest auf den Schnell ud Highspeed Zügen nur noch mit ID Nummer.
am Schalter muss man dann auch seinen Reisepass vorlegen.
Ist auch echt ärgerlich, da man auch keine Zugtickets ohne ID in den kleinen Shops mehr kaufen kann, und die haben auch keine Infrastruktur um das telfonisch zu machen.
Und meines Wissens geht das auch nicht online, wie bei Flugscheinen.

Ganz nebenbei der Kontrollwahn geht weiter.
Mittlerweile muss man in vielen Hotels seinen Internetzugang mittels Passnummer freischalten. OK die 5* Hotels haben schlaue IT die den Anschluss direkt mit der Eincheckdaten abstimmt. 4* Hotels aber meist nicht.
Ich denke wir bekommen nur im Ansatz mit, wieviel Überwachung in diesem Land mittlerweile implementiert ist.

Hah da klopft es gerade an meiner Hoteltüre
............. " ich solle doch bitte aufhören mich mit Proxy ein zu loggen"
Nein Spass bei Seite noch nicht passiert, aber sicher im Bereich der Möglichkeiten.

PM gerade in BJ
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
mitttbewohner
30-okt-11
jubs, ich hab auch nicht schlecht gestaunt, als meine Assistentin meine Reisepass nummer fuer das Zugticket haben wollte. Aber sie hat mein Ticket online gebucht, muss also moeglich sein.
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
30-okt-11
Zitat petermediaMittlerweile muss man in vielen Hotels seinen Internetzugang mittels Passnummer freischalten.
Schon mal in D. im Hotel gewesen ? Lol.... "China holt auf" würde ich sagen.
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
30-okt-11
finde das mit den den Id eigentlich eine gute Idee, hat sich ja auch noch niemand beschwert das er beim Fliegen seinen Pass vorliegen hat. Die Kontrolle hat auch den Vorteil das ich nicht nur die Beförderung wie in D kaufen sondern einen festen Platz habe.das man kein Bargeld braucht.
Btw. online Kauf geht wie Mittbewohner schon erwähnt hat hat den Vorteil
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
30-okt-11
Ich denke, dass der, bzw. einer der Gründe für diese Dinge ist, sicherzustellen, dass Zugtickets von/für diejenigen gekauft werden, die reisen sollen.

Ob diese Strategie aufgeht wird sich beim nächsten Frühlingsfest zeigen. Wenn das nicht gelingt wird man wohl weitere Wege austesten. Bis dahin hat man wohl genug Zeit die Schlupflöcher der Schwarzhändler zu stopfen die in der Zwischenzeit ausgelotet werden.

Frank
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
MichaelInChina
30-okt-11
>die Schlupflöcher der Schwarzhändler zu stopfen

geht es nicht im Gegenteil darum warme Nester für eine zusätzliche Ticketselling-Instanz zu schaffen? Ich glaube es geht nur darum einfache Leute in Brot und Arbeit zu halten.

Wie das OP zeigt, kann man ja problemlos mit einem Ticket von einem anderen Erwerber reisen und die Obrigkeit hier ist sicher smart genug dass schon im Vorfeld der Einführung zu blicken. Schlupflöcher für den Erwerb von Mobilifonkarten wurden ja auch nicht gestopft.
Ich würde aber gerne mal sehen, wie die die ganze Datenflut managen!

Edit: Interessant, jetzt werden hier Beiträge bzw. einzelne Wörter (in diesem Fall das Wort 'Arb...' weiter oben und ohne meine Erlaubnis) automatisch verlinkt. Zu dumm, das ich nicht Steve Apple heisse...
Kann man so sein Suchseiten-Ranking beeinflussen?
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
Marlon
30-okt-11
Die Regelung gibt es wohl seit 1. Mai 2011 und wurde auch angekuendigt.

Wie @ Franco bereits erwaehnte dient die regelung dazu:

"sicherzustellen, dass Zugtickets von/für diejenigen gekauft werden, die reisen sollen."

Ist nachvollziehbar, auch wenn es erstmal befremdlich wirkt.

Der Tag wird kommen an man seinen Reisepass vorlegen muss wenn man bei Starbucks einen Kaffee bestellt. :-)

Das ist die schoene neue Welt.
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
31-okt-11
Zitat MarlonDer Tag wird kommen an man seinen Reisepass vorlegen muss wenn man bei Starbucks einen Kaffee bestellt. :-)
Der Tag wird kommen, an dem Menschen völlig manipuliert und fremder Willensbildung unterworfen sein werden ohne überhaut etwas davon zu merken.

In diesem Sinne sind wir bei uns Lichtjahre voraus. Bevor uns da die Chinks einholen wird noch viel Wasser den Rhein hherunter und an Köln und seinen Ämtern vorbei fliessen.

Frank
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
31-okt-11
Na das ist doch mal ein tolles Thema, wo liegt das Problem den Pass vorzulegen. Die Chinesen wissen eh wo du dich als Laowei aufhälst. Wieso also sollen die nicht ihre eingenen Leute auch kontrolieren.
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
wolfganghk
31-okt-11
Wenn ich sehe dass es von Zhengzhou nach Shanghai tickets egal fuer wann ausschliesslich auf dem Schwarzmarkt gab, sehe ich hier wirklich einen Fortschritt.
 
 
aw: ID bei Zugfahrten? positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
31-okt-11
it der gleichen Argumntation kannst du dann auch fragen, wo ist das problem, wenn irgend wann mal hier in China gefodert ist, dass du nur noch ins Internet darft wenn du zuvor einen Staatstrojaner installiert hast.
War ja vor 2 Jahren hier hochaktuel.
Zu wissen, dass hier und anderswo gerade eine gigantische Überwachungsmaschinerie aufbaut, von Zugtickets, Passnummern Kameas und was auch immer aufgbaut wird ist die eine Sache. Es gut zu finden die andere. Und sicher ist es in anderen Ländern nicht viel besser, Beispiel London.
Ja auch richtig, noch denke ich kann man hier die schier riesige Datenflut ncht wirklich handeln, aber das wird sich ändern.
Letztendlich muss jeder für sich entscheiden wie er mit einer zunehmenden verrohenden chineischen Gesellschaft, die sich fast nur noch über materielle Dinge definiert, umgeht.
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
31-okt-11
Zitat petermediaJa auch richtig, noch denke ich kann man hier die schier riesige Datenflut ncht wirklich handeln, aber das wird sich ändern.

http://www.apache.org/

insbesonders

http://hadoop.apache.org/

Ich denke es hat sich bereits geändert. Die Implementationshürden liegen heutzutage nicht mehr so sehr in der Datenflut als in der Definition der Filter.

Ich finde es immer noch genial zu sehen was mit meiner Eingabe im Suchfeld bei Google passiert.

Abgesehen davon bin ich bei Dir. Würde auch immer die red-pill der blue-pill vorziehen. Oder war es umgekehrt? :)

Frank
 
 
aw: ID bei Zugfahrten?   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
31-okt-11
The red pill shows you how deep the rabit hole is ;-)

Happy Halloween...
 
 
(thread closed)

zurück übersicht