SHANGHAI
Tibet
Präsident
Jahr
Jinping
Unruhe
Staatschef
Unruheregion
Tischtennis
Hochwasser
Jahrzehnten
Jahren
Staatschefs
Region
Autobauer
Ludwig
Pressespiegel
27°C
Wetter
 
Hans-Georg Wolf0
 
Harald_S0
 
rehauer0
 
Lupo0
 
shanghai110
 
Kotletten-Horst0
 
JOMDA880
 
Miguel0
 
AKPudong0
 
Mr-URSTOFF0
2. Bundesliga
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Gehaltsfaktor MUC- Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
WiWiler
29-dez-20
Hallo liebe Community,

mit welchem Faktor auf das Gehalt muss man rechnen, wenn man von München Downtown nach China Shanghai Downtown zieht und der Lebensstandard gleich bleiben soll.
Ich gerne derzeit von einem Plus von ca. 1,3 aus.

Danke für Feedback.
 
 
aw: Gehaltsfaktor MUC- Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
maga1963 (Gast)
30-dez-20
Vermutlich gibt es diesen einen Faktor nicht. Das haengt doch auch von dem Vertrag ab, den Du aushandelst.

Bekommst Du eine allowance fuer taxi und metro? In Muenchen auch?
Auto gestellt, mit Fahrer? Wer bezahlt die Miete?
Was kannst Du alles reiimbursen? Also von der Firma wieder holen?
Dann gibt es die Moeglichkeit Mahlzeiten-Fapiao (Restaurant Quittungen) auf Deinen Namen ausstellen zu lassen und bis maximal 15k RMB von Deinem zu versteuernden Einkommen abzuziehen. Ich bin nicht sicher, ob letzteres nur mit lokalem Vertrag geht. Aber beim derzeitigen Steuersystem hier kannst Du die Schwelle zu dem 45% Steuersatz u.U. 1-2 Monate hinauszoegern.

Weiterhin kenne ich Deinen Lebenswandel nicht - geht mich auch nix an - und war schon Jahre nicht mehr in Deutschland.

Ich moechte nur ausdruecken, dass Du eben alles beruecksichtigen musst.
 
 
aw: Gehaltsfaktor MUC- Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
WiWiler
30-dez-20
Danke an mega1963 für dein Feedback. Sehr hilfreich.
Mein Unternehmen gibt mir all diese allowances und natrlich muss ich auch einberechnen, dass sie mir in Shanghai die Wohnung bezahlen.
Aber dennoch muss es doch eine Kaufkraftvergleich München zu Shanghai geben, damit will ich sagen wieviel mehr brauchst du in Shanghai wenn ich 100 EUR in München habe für das alltägliche Leben (Gym, Konsum, Essen, Reisen).

Wohnung, Education allowances, Mobilität etc mal angenommen ist alles gleich wie in Deutschland. Sind es 120-130 oder vielleicht sogar mehr oder weniger?

Viele liebe Grße und danke für Feedback.
 
 
aw: Gehaltsfaktor MUC- Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
poweruser
31-dez-20
Saftige Aufschläge sind hier fällig für 1) westliche Apartments, 2) internationale Restaurants, 3) Importsupermärkte, 4) Heimflüge für Familienbesuche (zählt auch zur Lebensqualität).

Gehaltstechnisch würde ich daher den Faktor 1.4 - 1.6 ansetzen.

Auch interessant dazu:
www.schanghai.com/news/1546

PS: Extrakosten für westliche Gesundheitsversorgung und internationale Schulen übernimmt idR der Arbeitgeber.
 
 
aw: Gehaltsfaktor MUC- Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
maga1963 (Gast)
31-dez-20
Jetzt willst du es aber wissen.......... :-)

Ich kann, wie immer, nur fuer mich reden.

Heimfluege zahlt die Firma, als allowance. Ich war zwei Jahre nicht mehr in D.
Meine Wohnung kostet ueber 20k RMB. 130qm, downtown.
Internationale Restaurants? Paulaner z.B. ist gar nicht meins. Soll aber teuer sein. Wenn ich mal Steak essen gehe, dann zahle ich ca. 700RMB fuer zwei Personen. Cannery heisst das Restaurant.

Importsupermaerkte besuche ich auch nicht mehr. Du kannst aber hier schauen: Epermarket. Ist so ein Online-Lieferdienst. Vor Jahren habe ich dort mal bestellt.

Als ich nach China kam, hatte ich ein paar Monate enorme Ausgaben. Barbesuche, man wollte das ja sehen.

Das hat sich natuerlich alles gelegt :-)

Was ich zum Essen brauche kommt grossteils von Hema. Auch ein Lieferdienst. Die liefern innerhalb von 30-45 Minuten. Gemuese, Fleisch, Fisch.............
Es gibt jetzt auch ALDI in Shanghai, kannst ja mal googeln. Alle oben benannten sind im Netz zu finden.
 
 
aw: Gehaltsfaktor MUC- Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
maga1963 (Gast)
31-dez-20
Gerade faellt mir noch ein internationaler Supermarkt ein:

https://de.foursquare.com/v/city-shop-%E5%9F%8E%E5%B8%82%E8%B6%85%E5%B8%82/4b0588c4f964a52024d922e3

Dort hat einer sehr richtig kommentiert: Du zahlst aber den Preis dafuer.

Mir stellt sich die Frage: Du ziehst nach China, moechtest aber Dein Gehalt so angepasst haben, dass Du in solchen Laeden ohne Verlust einkaufen kannst?
Wuerde ich nie erwarten. Will ich deutsches Essen, dann bleibe ich in Deutschland. :-)
Wenn Du dann rechnest, was die lokalen Lebensmittel (zum selbst kochen) im Vergleich zu D kosten, dann pass mal auf, dass Dir die Firma nicht noch was abzieht. ;-)

Oft gehe ich abends nur ein Nudeltoepfchen essen, dort geht man dann zu zweit satt fuer 60-80RMB raus.

Vermutlich bin ich bereits zu sehr eingebuergert. Brot, Wurst und so Zeug esse ich nicht mehr. Wenn Du soweit bist, dann ist das Leben hier nicht mehr so teuer.
Fuer mich ist das teuerste am Wochenende die Parkerei. Weshalb ich in Shanghai am WE meist Taxi und Metro nehme.

Wenn Du diesen Faktor fuer die Verhandlungen mit der Firma brauchst, dann versuch' doch das Maximum rauszuschlagen. Viel Erfolg und guten Rutsch heute Abend.

Ich bin grad im Buero. Im Sueden Chinas - in 5 Stunden fahre ich nach Zhuhai ans Meer und verbringe den Jahreswechsel dort. Shanghai ist zurzeit eiskalt. Lass Dir von niemandem einreden, dass es in Shanghai niemals kalt wird. Chinesen versuchen das bei mir gerne. Die hatten mir sogar Wohnungen ohne Heizung gezeigt. Letzte Nacht waren es wieder 5-8 unter null.
 
 
aw: Gehaltsfaktor MUC- Shanghai positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
WiWiler
01-jan-21
Hallo zusammen,

Happy New Year 2021 wünsche ich Euch!
Vielen Dank für Euer Feedback - nun habe ich m.E. einen guten Überblick.
Danke Euch!

Viele Grüße
 
 
(thread closed)

zurück übersicht