Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
Krauss
Verfassungsschutz
LinkedIn
Ware
Kredite
Maschinenbauer
Spionageabwehr
Unternehmen
Internet
Maffei
Paywall
Studenten
Videospieler
Verbrauchersch
Warum
Pressespiegel
 
shanghai11259
Mr-URSTOFF255
Torben1312250
 
AKPudong250
 
Harald_S248
coolman238
NKM237
 
hainan224
 
rehauer220
 
NadineP218
2. Bundesliga
 
Dropkick300
 
archistar297
 
coolman284
 
AKPudong277
 
opauli2004271
 
sachsenmaradon267
 
Marc3llus263
 
szdirk261
 
pitz76260
 
Powertwin249
1. Bundesliga
Durchblick
premium jobs

gruppentreffen

übersicht

Zwar gibt es keine festen Begrüßungsregeln in China, doch sollte man seinen Körper z.B. nicht all zu überschwänglich einsetzen. Umarmungen und Bussis sind nur selten zu beobachten, höchstens bei jüngeren, sehr engen Freunden. In den großen Metropolen hat sich das Händeschütteln inzwischen etwas durchgesetzt, aber es ist bei weitem nicht so verbreitet wie in Europa.

Normalerweise begrüßt man sich mit einem freundlichen "ni hao" und einem leichten Nicken mit dem Kopf. Anders als in Japan sind tiefe Verbeugungen in China eher unüblich.


hài
hài
 


Hallo!


huān
huān
yíng
yíng
 


Willkommen.


nǐ
hǎo
hǎo
 


Guten Morgen.


nǐ
hǎo
hǎo
 


Guten Tag.


nǐ
hǎo
hǎo
 


Guten Abend


wǎn
wǎn
ān
ān
 


Gute Nacht.


zài
zài
jiàn
jiàn
 


Auf Wiedersehen.


"Ni Hao" ist eine sehr praktische Redewendung, die man zu jeder Tages- und Nachtzeit einsetzen kann.




schanghai.com © 2001-17 secession limited | contact | advertise