SHANGHAI
 
Emil278
 
opauli2004274
 
Kotletten-Hors268
 
GermanButcher264
 
Lupo263
 
shanghai11263
 
Bayerinshangha261
 
Saatchi257
 
MaikeM256
 
kicker254
1. Bundesliga
Durchblick
Je mehr Blüten...
premium jobs

Treffen
Shanghai-Pressespiegel 
Prada: Zuerst Shanghai, dann Mailand
(19. April) Eine Hommage an den chinesischen Markt: Die italienische Modemarke Prada zeigt ihre Männerkollektion für Frühling 2020 auf dem Laufsteg in Shanghai, ehe sie sie in Mailand erneut präsentiert.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Militärübung mit chinesischen Sanitätssoldaten in Bayern
(19. April) Berlin - Chinesische Soldaten kommen im Sommer erstmals zu einer großangelegten Militärübung des Sanitätsdienstes nach Deutschland. Bei einem fiktiven UN-Einsatz müssen sich die Sanitäter einem Ausbruch der Cholera in mehreren Flüchtlingslagern stellen, der durch eine große Zahl Verletzter an anderer Stelle verkompliziert wird. Man erwarte etwa 100 chinesische Soldaten, sagte ein Bundeswehr-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Übung ist vom 3.-17. Juli in Feldkirchen in Bayern geplant.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Video: Uiguren: Äußerungen von VW-Chef Diess zu Uiguren peinlich
(19. April) Der Autokonzern VW hat den Vorwurf eines unbedachten Vorgehens in der chinesischen Provinz zurückgewiesen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Uiguren: Äußerungen von VW-Chef Diess zu Uiguren peinlich
(19. April) Der Autokonzern VW hat den Vorwurf eines unbedachten Vorgehens in der chinesischen Provinz zurückgewiesen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Arbeiten bis zum Umfallen: Widerstand gegen 996 wächst
(18. April) Arbeiten von früh bis spät, sechs Tage die Woche: Gegen eine solche Unternehmenskultur protestieren immer mehr Chinesen. Vor allem, seitdem Alibaba-Gründer Jack Ma noch Öl ins Feuer goss.

Kommentare: 0
Klicks: 0
«996»-Arbeitszeitkultur: Arbeit bis zum Umfallen: Zorn auf Ausbeuter wächst
(18. April) Arbeiten von früh bis spät, sechs Tage die Woche: Gegen eine solche Unternehmenskultur regt sich in China immer mehr Widerstand - nicht nur in der IT-Branche.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Harald Schmidts Videokolumne: Der Standort Deutschland ist gesichert
(18. April) Sorgen Sie sich darum, dass Deutschland im globalen Wettbewerb zum Verlierer werden könnte? Im Video erfahren Sie, warum wir uns vor den Wirtschaftsmächten USA und China nicht fürchten müssen. [Paywall]

Kommentare: 0
Klicks: 0
5G-Mobilfunknetz: Huawei bietet Deutschland Anti-Spionage-Abkommen an
(18. April) Das chinesische Unternehmen will sich am Ausbau des mobilen Internets beteiligen. Dazu gibt es aber Sicherheitsbedenken. Gründer Ren Zhengfei versucht sie auszuräumen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Starke Konkurrenz durch Alibaba & Co.: Amazon gibt Marktplatz auf
(18. April) Gegen die heimischen Wettbewerber in China kommt Amazon nicht an. Deshalb zieht sich der weltgrößte Onlinehändler teilweise aus dem Land zurück. Einige Dienste sollen aber bestehen bleiben.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Huawei bietet DeutschlandNo-Spy-Abkommen? an
(18. April) Der Konzern will die chinesische Regierung zu einem Anti-Spionage-Abkommen mit Deutschland drängen. Die Kritik an Huawei aus den USA sei völlig unberechtigt.

Kommentare: 0
Klicks: 0


schanghai.com © 2001-19 secession limited | contact | advertise