SHANGHAI
Peking
Lesung
Winterspiele
Jinping
Duisburg
Tage
Universität
Außenminister
Hauptstadt
Biografie
Konflikt
Institut
Spiele
Staatschef
Land
Pressespiegel
China
Umfrage
Treffen
Business Lounge in SHA, aber niemanden zum Reden?
Zurück
Bergluft schnuppern in Shanghai 
Galerie: Die Bambuswälder von Sheshan




So grün kann Shanghai sein: Bambuswald und Pagoden in Sheshan
Grün schimmern die Farne im Unterholz, leise rauscht der Bambuswald. Mit 68 bzw. 98 Metern Gipfelhöhe zwar bestenfalls ein Alibi für einen Berg, ist das bewaldete Sheshan-Hügelpaar die höchste natürliche Anhöhe im gesamten Stadtgebiet Shanghais. Und damit beliebtes Wochendend- und Wanderareal für großstadtmüde Einheimische und naturhungrige Langnasen. Beide Mini-Berge verbindet eine 600m kurze Landstraße, die wahlweise zu Fuß oder per Shuttlebus zu bewältigen ist.

  • Der Ostberg (Dong She Shan) lockt mit einem grünen Bambuswald, Typ "Crouching Tiger, Hidden Dragon", mit gepflasterten Wanderpfaden und verstreuten Steinpavillons.

  • Der Westberg (Xi She Shan), gekrönt von einer stattlichen Basilika aus dem Jahr 1925, dient nicht nur als katholische Wallfahrts- und Pilgerstätte, sondern beheimatet weiters ein antikes Observatorium mit Erdbeben-Frühwarnsystem aus der Han-Dynastie.

Insgesamt ist Sheshan ein lohnenswertes Ziel für einen Halbtagesausflug oder in Ganztageskombination mit entweder a) einem ausgiebigen Brunch im nahegelegenen "LeMeridien Sheshan Hotel" b) einer Tour durch die Wasserstadt Qibao c) einem Besuch des Shanghai Sculpture Parks oder d) einer Achterbahnfahrt im Vergnügungspark "Happy Valley".

Anfahrt: Metro Linie 9 bis Station "Sheshan" (~45 Minuten von Xujiahui), danach ~3km Transfer per Sheshan-Shuttlebus (gratis aber lange Intervalle) oder Taxi (20-30 RMB).

Zur vollständigen Sheshan-Galerie
Sheshan auf dem schanghai.com Stadtplan

Quelle: Team schanghai.com    
Zurück

schanghai.com © 2001-21 secession limited | contact | advertise