SHANGHAI
Hongkong
Handels
Handelsstreit
Gesetze
Protest
Demokratiebewegung
Senat
Aktienm
Anleger
Gesch
Rohstoff
Schmerzmittel
Hochschule
Proteste
Gesetzesentw
Pressespiegel
 
AKPudong232
 
Miguel224
 
JOMDA88219
 
Bayerinshangha212
rehauer206
MaikeM202
 
opauli2004201
 
Hangzhou2201
 
NKM200
 
Krissi12192
2. Bundesliga
 
AKPudong224
 
rehauer223
 
sarita218
 
NurDerFCB213
 
kicker211
 
opauli2004211
 
Bayerinshangha206
 
Miguel203
 
Thooor202
 
shanghai11200
1. Bundesliga
17°C
Wetter
Treffen
Zurück
jagdsaison eröffnet 
neue chancen für ausländische headhunter

shanghai, chinas größtes industrie- und handelszentrum, öffnet von montag an seine pforten für ausländische headhunting-unternehmen.

das städtische personalbüro sowie das industrie- und handelsbüro kündigten am wochenende an, daß nicht genehmigte ausländische headhunter, die bereits in shanghai tätig sind, sich noch vor ende des jahres registrieren lassen sollten. qualifizierte branchenvertreter werden in folge eine lizenz erhalten. unternehmen die dies versäumen werden geschlossen und machen sich laut gesetz strafbar.

wang shaochang, vizepräsident des städtischen personalbüros hofft, daß dieser schritt den zuwachs an professionellen anbietern fördert.

nach den lokalen bestimmungen müssen angestellte im bereich executive-search, bevor sie eine entsprechende berufliche qualifikation erhalten können, ein fachgerechtes training samt test absolvieren.

nach regierungsangaben sind in shanghai 110 headhunting-unternehmen mit lizenz tätig. insider sprechen jedoch davon, daß darüber hinaus mindestens 1000 chinesische und ausländische "kopfjäger" ohne behördliche genehmigung aktiv sind.

Quelle: eastday    Aufbereitung: susanne hoffmann Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: