SHANGHAI
 
NKM166
 
opauli2004162
Lupo160
Basti521157
pitz76157
Bayerinshangha157
OCH157
 
nochnefee156
Saatchi154
AKPudong152
1. Bundesliga
Durchblick
Covidoptikum
 
Lupo138
NKM131
hainan129
Bayerinshangha128
 
MattMatt123
 
sarita122
 
sachsenmaradon122
 
Hangzhou2121
 
opauli2004120
 
Baodao118
2. Bundesliga
Treffen
Zurück
entwarnung für beijing 
who sieht keine akute sars-gefährdung

die weltgesundheitsorganisation who zieht mit dem heutigen tag die letzte negative reiseempfehlung für die chinesische hauptstadt zurück. in dem bis gestern geltenden dekret wurde von "nicht dringend notwendigen reisen nach beijing" generell abgeraten. beijing wurde somit als letzte region von der weltweiten sars-risikoliste gestrichen.

begründet wird dieser schritt mit der feststellung, die allgemeine situation in beijing habe sich zum einen "signifikant verbessert", zum anderen liege der letzte bestätigte sars-fall bereits mehr als 20 tage zurück. jüngst aufgetretene verdachtsfälle stellten sich als nicht dem atemwegserkrankungssyndrom zugehörig heraus.

beijing litt mit 2521 möglichen erkrankungen und 191 todesfällen als weltweit meistbetroffene region unter der grassierenden epidemie, dicht gefolgt von hong kong mit 1755 erkrankungen und 296 todesfällen bzw. guangdong mit 1511 erkrankungen und 57 toten.

aktuelle, globale sars-übersichtskarte

Quelle: who    Aufbereitung: clemens Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: