SHANGHAI
Woche
Hongkong
Stadt
Gesch
Polizei
Chinese
Once
Tarantino
Staat
Chef
Time
Upon
Bilder
Zehntausende
Hollywood
Pressespiegel
 
Miguel173
 
Bayerinshangha168
 
rehauer166
 
AKPudong165
 
JOMDA88165
 
opauli2004159
 
Mr-URSTOFF157
shanghai11151
Hangzhou2151
MaikeM149
2. Bundesliga
 
AKPudong168
kicker160
sarita159
Mr-URSTOFF152
NurDerFCB152
 
harry53152
 
rehauer150
 
Bayerinshangha146
opauli2004142
 
Thooor141
1. Bundesliga
20°C
Wetter
Treffen
Zurück
1.12. - 7.12. pro oder contra? 
einwöchiges co-admin votum gestartet

yelloperilo stellt sich in seiner funktion als schanghai.com co-admin einer demokratischen pro/contra abstimmung. das online-votum findet in form einer offenen enquete statt, die wahlperiode wurde auf mehrfachen wunsch von montag, 1. dezember bis sonntag, 7. dezember verlängert, damit auch jeder die chance hat, mitzustimmen.

stimmberechtigt sind alle communitymitglieder, die vor 1. november 2003 auf schanghai.com registriert waren. da es sich um eine offene abstimmung handelt, wird der jeweilige nickname in der enquete mitangezeigt.

wir hoffen auf zahlreiche teilnahme. das ergebnis sollte fairerweise von allen forumteilnehmern akzeptiert und sinnlose posting-schlagabtäusche im forum ab sofort eingestellt werden.

yelloperilo's profil
schanghai.com forum
schanghai.com enquete (1.12. - 7.12. co-admin votum)

Aufbereitung: clemens Kommentare: 8
Zurück
 neue nachricht neuer kommentar
sun
03-dez-03
@kramer

Was ich im vorherigen Beitrag geschrieben habe ist eine Feststellung und keine Glaubenssache

"...das klingt ja schon ziemlich stark wie Nazi-Gelaber, ala "der Abschaum der Gesellschaft".... Ist Dir hoffentlich bewußt...."
Also, nach Deiner Logik müssten z.B. auch alle Glatzenträger=Nazis sein, weil Nazis auch Glatze haben.

Als Randgruppen und Abfälle der Gesellschaft bezeichne ich gerade Rassisten, radikale, ignorante Hetzer, gleich welcher Herkunft, Hautfarbe usw, diese können auch eine Gesellschaft zerstören. Oder willst Du mich überzeugen, dass solche Rassisten keine Randgruppen oder Abfälle sind, sondern die Mehrheit und vielleicht sogar Eliten der Gesellschaft darstellen?

An Deinen Worten ist also zu sehen, dass Du im Gegensatz zu den anderen Lesern dessen noch nicht klar bewusst scheinst, aus welchen Gründen die Nazis bestimme Menschen, insbesondere bestimmter Herkunft als "Abschaum" bezeichnen, und welche Folgen es hatte oder haben kann. Das kann gar gefährlich sein, denn wer Geschichte nicht kennt und gar Verwechselungen macht, der kann die Geschichte wiederholen. Das finde ich sehr sehr schade, glaube jedoch, dass es bei Dir nicht so gefährlich sein wird. Ich hoffe dennoch, dass dieser Zustand sich dringlich ändert, so dass Du wie andere Lesern künftig keine große Schwierigkeit hast den klaren Unterschied zwischen meinem Kommentar und so genannten ?Nazi-Gelaber? zu erkennen und somit auch Nazis klar identifizieren kannst.

Viel Erfolg

sun
 
 
kleiner_Barbar
02-dez-03
habe mit mir gerungen und leztendlich gegen YP gestimmt.
Warum?
ganz einfach als er noch nicht CoAdmin war waren seine beiträge irgendwie interessanter und ein bisschen facettenreicher als jetzt.
allerdings ist es wohl ein dreckiger job und einer muss ihn machen (immernochmitsichhader).
Auch wenn ich nur selten mit YP einer Meinung war/bin so waren seine Beiträge früher immer interessant doch heutzutage enden sie in kindischem geschrei (absurde Scheinargumente an den Haaren herbeigezogen:-) teilweise hat er sich aber manchmal nur den anderen schreibern angepasst .
YP auch wenn ich gegen dich gestimmt habe, so doch nur in der hoffnung das du als freier schreiber (ohne ALL diese CoAdmin verantwortung..lol)
weiterhin das forum bereicherst.
so gehe jetzt Äxte schwingen...lol
 
 
kramer
25-nov-03
@sun

"...und fähig ist frei von Vorurteilen und Einseitigkeiten..."

kleiner Scherz? Oder glaubst Du im Ernst noch, was Du schreibst?


"...so wie eine Gesellschaft immer Randgruppen und Abfälle produziert..."

das klingt ja schon ziemlich stark wie Nazi-Gelaber, ala "der Abschaum der Gesellschaft".... Ist Dir hoffentlich bewußt....
 
 
fu manchu
25-nov-03
ich bezweifle den sinn dieser aktion ehrlich gesagt, denn wie sich mehrmals gezeigt hat, sind die gegner YPs in der regel nicht registriert, sondern anonym. deshalb ist das ergebnis der umfrage ziemlich leicht vorhersehbar und gleichzeitig steht es auf schwachen beinen, weil die legitimation beschraenkt ist. anders gesagt: warum soll ein nicht wahlberechtigter das wahlergebnis akzeptieren und respektieren?
 
 
sun
24-nov-03
Auf Grund dessen, dass YP einer der wenigen ist, der ein fundiertes und breitgefächertes Wissen besitzt z.B. über viele der hier disskutierten Themen, und sehr sehr sehr wichtig!: die westliche und östliche Kulturen, Denkweise und Logik kennt und versteht, deren Sprachen beherrscht, und fähig ist frei von Vorurteilen und Einseitigkeiten(welche bei einigen Forumteilnehmer leider immer noch tiefverurzelt sind) sachlich zu argumentieren, so ist YP auch einer der wenigen, der überhaupt die Position als Co-Amin verdient bzw. sein darf oder kann!

Störelemente wie manche anonyme Hetzer und deren Missbrauch des Forums wird wahrscheinlich immer wieder geben, so wie eine Gesellschaft immer Randgruppen und Abfälle produziert. Zu solchen Störelementen ist fast jeglicher Umgangston jenach Situation gerechtfertigt.

Den Vorschlag von xiaojo von einer Wahltagsverschiebung halte ich für sinnvoll. Kann man nicht auch mehere Tage für die Wahl bestimmen?

Ich werde meine Stimme YP geben.


Sun
 
 
xiaojo
21-nov-03
ganz ehrlich bin ich nicht so hundert prozent hinter irgendeiner Meinung.

Speziell nach nur einer Wahl = Frei-Brief für immer? Mir wäre es recht es gäbe jedes Jahr eine Wahl. Für mich sind Wahlen, eine Bestätigung für die in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen des gesamten Forums. Doch habe ich die Befürchtung, dass ein "Wahlgewinn Yp". als Freibrief für weiterere Beleidigungen und verunglimpfung von Rassismus missbraucht wird. Dem will ich natürlich nicht zustimmen auf der anderen Seite ist mir YP sympathisch und er ist ein interessanter Disk. partner.

@YP Ich finde du solltest deinen Umgangston verändern nicht aber mit Argumenten sparen.

Bei regelmässigen Wahlen würde ich für YP stimmen doch bei einmaligen Wahlen fällt mir so eine Entscheidung ganz ehrlich sehr sehr schwer.
ein weiterer Pkt ist das ich befürchte das nicht das ganze Forum von der Wahl erfahren hat. Den Tag Montag halte ich für kritisch. Früher hat man im Forum immer die Stosszeiten sehen können vielleicht hätte man die Wahl dort reinlegen können. Das war dann meistens Mittwoch oder?
 
 
Italiano
20-nov-03
Endlich geschiet mal was, und zwar genau das richtige. Dieses ewige "anonym hetzten" wird danach hoffentlich ein Ende haben - egal wie die Abstimmung endet.
Und JEDER sollte sich mit dem Ergebnis abfinden.
 
 
Jerome
20-nov-03
scha(n)de dass ich meine registirierung staending vor mir hergeschoben habe...

YP hoffe Du bleibst.

Jeorme
 
 
neuer kommentar:

name:

text: