SHANGHAI
Corona
Sicherheit
TikTok
Gabor
Außenhandel
Länder
Trump
Exporte
Bundesamt
Renaissance
Steingart
Kernenergie
Juli
Hongkongs
Zukunft
Pressespiegel
Treffen
Zurück
shanghais metro linie 4 
die details zur neuen verbindungsachse

Mit einem Jahr Verspätung wurde zum Jahreswechsel die erste Phase von Shanghais Metro Linie 4 eröffnet. Derzeit umfasst die 27km lange Trasse 22 Stationen ab Lancun Road in Pudong. Endstation ist vorläufig an der Damuqiao Road in Puxi (Nähe Xujiahui), da am zweiten Huangpu-Tunnel der Linie noch auf unbestimmte Zeit gearbeitet wird.

Neun Stationen der Strecke teilt sich die neue Schnellverbindung zusammen mit Linie 3 - hierbei ist besonders auf die Farbkennzeichnung der beiden Metros (Lila für Linie 4, Rot für Linie 3) zu achten, da beide auf der selben Ebene halten.

Seit 31.12. sind vorerst nur elf Garnituren im Einsatz. Fahrgäste müssen - bedingt durch Zugintervalle zwischen 11 und 16 Minuten - mit längeren Wartepausen rechnen. Ab Lancun Road Station verkehren die Züge von 5.55 bis 21.30 Uhr, ab Damuqiao Road Station von 5.40 bis 21.03 Uhr.

Innerhalb der fertiggestellten Strecke fällt eine Fahrtzeit von 51 Minuten an. Umsteigemöglichkeit besteht an den Stationen Shanghai Railway Station (Linie 1), Shanghai Stadium (Linie 1) und Zhongshan Park (Linie 2 und 3).

Langfristig ist eine Verbindung der Metro Linie 4 mit allen 11 geplanten Metrolinien anvisiert.

Quelle: shanghaidaily.com, eastday.com    Aufbereitung: michaela foss Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: