SHANGHAI
Hongkong
Sicherheitsgesetz
Mehr
Chinesische
Auslieferungen
Hersteller
Woche
Parlament
Eine
Merkel
Poggenpohl
Entwicklung
Erdrutschen
Menschen
Tote
Pressespiegel
Treffen
Zurück
poll: ich in china - wie lange noch? 
trends von kurzvisite bis sesshaftigkeit

Unterschiedliche Gründe führen Expats aus aller Welt ins Reich der Mitte. Ein Großteil davon aus erwerbstätigkeit oder um ein praktikum zu absolvieren. Doch abgesehen davon, was einen dazu bewegt, das gewohnte hinter sich zu lassen stellt sich auch die frage: wie lange bleibe ich eigentlich?

Anfangs ist alles frisch und aufregend. Für Ausländer lässt es sich, vor allem in metropolen wie shanghai und peking, auf nahezu westlichem standard leben. Doch einige Monate und einen Kulturschock später finden manche auch in der exotik den alltag und fühlen sich vielleicht sogar zu hause.

Ist das faszinierende Land, mit seinen Chancen und Risiken für Ausländer nur ein vorübergehendes Abenteuer? Oder spielt auch die erwägung der sesshaftigkeit eine immer größerer rolle? Die neue schanghai.com enquete verschafft einen überblick und bietet anreiz für diskussionen.

schanghai.com enquete

Aufbereitung: stefanie maerz Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: