SHANGHAI
Corona
Land
Organisationen
Regierung
Woche
Mandarin
Sicherheitsrat
Euro
Durchsetzung
Pharmaunternehmen
Hackerangriff
Wuhan
Microsoft
Schnelltests
Exchange
Pressespiegel
China
Umfrage
Treffen
Zurück
kolumne + galerie: taicang 
ambitionierte "kornkammer" am yangtze

Es sind vor allem die gute Infrastruktur sowie die günstige Lage, die Taicang für Investoren besonders attraktiv macht. Obwohl Shanghai nur wenige Autominuten entfernt ist, lockt vor allem der erheblich niederigere Grundstückspreis. Somit kann die Stadt bei Investoren sowohl mit der Nähe zu Shanghai als auch mit Kostenvorteilen gegenüber der Finanzmetropole punkten.

Verlässt man die Economic Development Zone, so lässt sich auch das "alte China" entdecken. Schon der Name macht deutlich, dass die Stadt bis vor wenigen Jahren größtenteils durch die Landwirtschaft bestimmt war: "Taicang" - das bedeutet übersetzt soviel wie "die große Kornkammer".

Um auch den Bedürfnissen ausländischer Arbeitskräfte in Taicang gerecht zu werden, will die Stadt in den nächsten Jahren die Ansiedlung westlicher Freizeiteinrichtungen, Kneipen und Restaurants fördern. Somit könnte Taicang in Zukunft nicht nur für deutsche Unternehmen, sondern auch für deutsche Expatriates eine immer attraktivere Alternative zum etablierten Shanghai werden.

[...]

weiterlesen in der kolumne von sebastian gebauer
taicang-stadtstreifzug in der schanghai.com galerie
taicang-beiträge im schanghai.com forum

Aufbereitung: team Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: