SHANGHAI
Corona
Coronavirus
Quarant
Wuhan
Personen
Theorie
Staatsf
Labor
Muxfeld
Klinik
Uiguren
Forscher
Eine
Varta
Sophie
Pressespiegel
 
Bayerinshangha84
 
sarita81
 
Lupo78
NKM76
MattMatt75
hainan73
 
opauli200472
Baodao72
 
sachsenmaradon70
Mr-URSTOFF70
2. Bundesliga
 
pitz76106
Krissi12103
Saatchi102
 
sachsenmaradon101
 
opauli200499
 
NKM98
 
nochnefee97
 
alee5496
Mr-URSTOFF94
shanghai1192
1. Bundesliga
10°C
Wetter
Treffen
Zurück
Leseprobe: Shanghai Expats 4 
Action-Thriller von Stephan Lake

Palmer schob den leeren Teller weg, lehnte sich an die Wand und guckte auf den Bildschirm, ohne zu verstehen, was dort geschah. Er war kein Baseballfan. Aber wenn du alleine in einer Bar sitzt, musst du irgendwohin mit deinem Blick, und er hatte bereits zu lange die Leute um sich herum beobachtet. Besonders die Kerle. Er wollte keine falschen Signale aussenden.

Außerdem konnte er auch mit Blick auf den Schirm gut seine Umgebung beobachten. Wie die beiden Chinesinnen am Tisch nebenan, die immer noch rauchten und in einem fort redeten und jetzt zugleich Pizza aßen. Abbeißen, kauen, reden, schlucken, ein langer Zug an der Zigarette, reden, wieder abbeißen, wieder kauen. [...]



Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfrieden lässt Action-Autor Stephan Lake (52) nochmal die Fäuste fliegen. Leseprobe Nummer vier aus dem Roman "Shanghai Expats" erzählt von der Sportsbar Jacks Daniel (sic!), hart zusammengerollten Zeitungen, Bruce Springsteen und einer unangenehmen Begegnung mit zwei Deutschen in der Former French Concession.

Zur vollständigen Shanghai Expats-Leseprobe
Stephan Lake auf schanghai.com

Quelle: Stefan Lake    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: