SHANGHAI
Elektro
Welt
Auto
Europa
Weltpremiere
Luxus
Frage
Zeit
SAIC
Stefan
Elektromodell
Autor
Grundhoff
Erfolg
Wald
Pressespiegel
Shanghai
Umfrage
Treffen
Zurück
sanlu-milchskandal 
empfehlungen des regionalarztes

die chinesische regierung teilte letzten freitag mit, dass milchprodukte der firma sanlu durch melamin verunreinigt worden sind. es handelt sich hierbei um eine chemische substanz, die einen erhöhten eiweißgehalt in der milch vortäuscht. in der industrie wird sie zur herstellung von klebstoffen, kunstharzen usw. verwendet. die einnahme kann schäden der reproduktiven organe, steinbildung in der blase und den nieren verursachen. beim abbau dieser substanzen im menschlichen körper kann es gerade bei babys zu nierenproblemen und nierensteinbildung kommen. erste anzeichen sind blut im urin, bei harnwegsinfekten auch fieber.

sanlu milchprodukte sind inwischen landesweit vom markt genommen worden. der regionalarzt der deutschen botschaft empfiehlt dennoch, bis auf weiteres milchprodukte nur aus sicheren quellen zu beziehen, z.b. importierte milch aus europa.

babys und kleinkinder die über einen längeren zeitraum mit o.g. milchprodukten ernährt wurden und probleme beim wasserlassen haben bzw. die oben genannte symptome zeigen, sollten unbedingt bei einem arzt vorstellig werden.

dr. anver
regionalarzt der deutschen botschaft peking

Quelle: deutsche botschaft peking    
Zurück

schanghai.com © 2001-21 secession limited | contact | advertise