SHANGHAI
Durchblick
Meer geht (n)immer
 
Appel22
 
harry5320
 
AKPudong20
Alexander8220
Superburschi120
Benni-Hsinchu19
Ullebambulle19
Mysticlad19
Hennes8618
Danecho18
1. Bundesliga
Trump
Tiktok
Elektro
Thalia
Regal
Oracle
Benziner
Brille
Präsident
Donald
Verbot
Streit
Propaganda
Walmart
Deal
Pressespiegel
28°C
Wetter
Treffen
Zurück
machtkonflikte und brückenbau 
Spielregeln für interkulturelle Verständigung

Die einen arbeiten in interkulturellen Projektteams vor Ort, andere steuern Projekte im Ausland vom heimischen Arbeitsplatz aus und wieder andere werden für eine gewisse Zeit ins Ausland entsandt. Sie alle haben eins gemeinsam: Sie arbeiten mit ausländischen Partnern zusammen. Ob die Zusammenarbeit funktioniert, hängt auch davon ab, ob man die Werte und Verhaltensweisen seiner ausländischen Partner richtig einschätzen kann. Sinnvoll zur Vorbereitung auf die Zusammenarbeit mit fremdkulturellen Partnern ist ein interkulturelles Training.

annette neumann skizziert in der aktuellen schanghai.com kolumne die wichtigsten hebel und fallstricke interkultureller verständigung. zu wort kommen u.a. die expertinnen zuhui mao (sinolingua e.k.) und sylvia knoss (compass asia training & consulting).

zur vollständigen kolumne
compass asia training & consulting
sinalingua e.k.

Quelle: annette neumann     Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: