SHANGHAI
 
Basti521238
 
shanghai11232
 
Saatchi228
 
opauli2004228
 
Lupo227
harry53222
MattMatt222
Bayerinshangha221
juenter1900221
Krissi12219
1. Bundesliga
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Covidoptikum
 
Lupo205
 
Bayerinshangha199
 
opauli2004190
 
AKPudong180
 
MattMatt176
Mr-URSTOFF172
Harald_S170
MaikeM169
 
Redbaron21169
 
JOMDA88168
2. Bundesliga
Treffen
Zurück
sanlu-milchskandal 
empfehlungen des regionalarztes

die chinesische regierung teilte letzten freitag mit, dass milchprodukte der firma sanlu durch melamin verunreinigt worden sind. es handelt sich hierbei um eine chemische substanz, die einen erhöhten eiweißgehalt in der milch vortäuscht. in der industrie wird sie zur herstellung von klebstoffen, kunstharzen usw. verwendet. die einnahme kann schäden der reproduktiven organe, steinbildung in der blase und den nieren verursachen. beim abbau dieser substanzen im menschlichen körper kann es gerade bei babys zu nierenproblemen und nierensteinbildung kommen. erste anzeichen sind blut im urin, bei harnwegsinfekten auch fieber.

sanlu milchprodukte sind inwischen landesweit vom markt genommen worden. der regionalarzt der deutschen botschaft empfiehlt dennoch, bis auf weiteres milchprodukte nur aus sicheren quellen zu beziehen, z.b. importierte milch aus europa.

babys und kleinkinder die über einen längeren zeitraum mit o.g. milchprodukten ernährt wurden und probleme beim wasserlassen haben bzw. die oben genannte symptome zeigen, sollten unbedingt bei einem arzt vorstellig werden.

dr. anver
regionalarzt der deutschen botschaft peking

Quelle: deutsche botschaft peking     Kommentare: 1
Zurück
 neue nachricht neuer kommentar
Zhubajie
19-sep-08
Achtung:

Lebensmittelskandal weitet sich aus
Auch Milch und Joghurt in China verseucht

Der Lebensmittelskandal in China weitet sich aus. Jetzt musste die Gesundheitsbehörde einräumen, dass auch Milch, Joghurtprodukte und Eiscreme von der Verseuchung mit Melamin betroffen sind. Ein Sponsor der Olympischen Spiele in Peking ist ins Visier der Ermittler geraten.

http://www.handelsblatt.com/journal/nachrichten/auch-milch-und-joghurt-in-china-verseucht;2042964
 
 
neuer kommentar:

name:

text: