Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
Trump
Handel
Strafz
Importe
Donald
Handelsstreit
Devisen
Wert
Aktien
Anleger
Volksrepublik
Euro
Land
Waren
Dollar
Pressespiegel
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Vuvuzelas in Shanghai?
Treffen
Durchblick: Der Laugenbrez'n-Effekt  
Was mich in China an Zuhause erinnert

Wer kennt diese Momente? Nichtsahnend spaziert man sonntags durch Shanghai, erkennt etwas, guckt näher hin und zack! - wähnt sich für einen Sekundenbruchteil nicht mehr in China.

Sei es ein VW-Werbeplakat ("Das Auto"), eine chinesische Boutique mit deutschem Namensschriftzug, Chinesen im FC Bayern-Trikot oder einfach leckerere Laugenbrez'n beim besten deutschen Bäcker Shanghais.

Diesmal sucht der schanghai.com Fotowettbewerb "Durchblick" chinesische Alltagsmomente, die unweigerlich an Deutschland (resp. Österreich oder die Schweiz) erinnern. Auch entsprechende Fotos von außerhalb Chinas sind willkommen!

Jeder Teilnehmer kann bis zu drei - selbstgemachte - Bilder hochladen. Ab 24. April folgt eine Online-Abstimmung zur Kür der zwei originellsten Schnappschüsse, deren Einsender sich dann über je eine leckere Bruncheinladung für 2 Personen freuen dürfen.

www.schanghai.com/fotowettbewerb

2018-03-13 / Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
schanghai.com wünscht... 
Alles Liebe zum Weltfrauentag in China

Wir wünschen allen Frauen von Berlin bis Shanghai, Wien bis Wladiwostok und Bern bis Brisbane Alles Liebe zum Internationalen Frauentag!

www.un.org/en/events/womensday

2018-03-08 / Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Familienworkshop am 14. April 
Alternativen im Verhalten und Denken

Alternativen suchen im Verhalten und Denken. Neue Kommunikationsformen finden. Üben zu zweit, üben in der Familie, etwa mit Familienkonferenzen oder Familienaufstellungen. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele und Übungen entschlüsselt Peter Kruse expattypische Konfliktmuster und vermittelt erprobtes Know-how zur nachhaltigen Lösungsfindung in Familie und Partnerschaft.

  • Workshop für Familien und Paare in China
  • Samstag, 14. April 2018, 10:00-17:00
  • Jing'an District, Shanghai
  • Begrenzte Teilnehmerzahl

Workshopdetails und Buchung

2018-03-06 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Beziehungskunst und Geduldsproben 
Leseprobe: Begegnungen im Reich der Mitte

Ulrich Sollmann: Jeder in der Beziehung weiß um seine Rolle und hält sich an die Implikationen
Uminterpretationen in letzter Minute, Informationen zwischen den Zeilen und plötzliches Schweigen. Wer in Shanghai Verträge abschließt, kennt diese Verhaltensweisen aus dem Business-Alltag.

Transkulturell gesehen ist es für westliche Manager schon eine enorme Herausforderung gerade dann die Ruhe zu bewahren. Auf die Zeit zu schauen, gar zu drängen und die Unterschrift hier und jetzt, zu diesem Zeitpunkt herbeizuführen, wird von chinesischer Seite schnell als Druck, Drängen oder gar unerlaubte Übergriffigkeit erlebt. Chinesen mögen es nicht, unter Druck gesetzt zu werden. Man begegnet dann einer eher regungslosen Mimik beim Gegenüber. Man trifft auf Schweigen und höfliche Formen der Abgrenzung, was aber nichts an der Vertagung der Vertragsverhandlung ändert.

Medienexperte, Therapeut und Autor Ulrich Sollmann betrachtet in seinem Buch "Begegnungen im Reich der Mitte" die historisch und traditionell geprägten Beziehungsmuster Chinas aus fachlicher Sicht.

Zur vollständigen Leseprobe
Ulrich Sollmann auf schanghai.com

2018-02-27 / Quelle: Ulrich Sollmann     Kommentare: 0
schanghai.com wünscht... 
...ein streichelweiches Hundejahr

Treu, ehrlich, vertrauenswürdig, verlässlich, kollegial. Die chinesische Mythologie schreibt dem Tierkreiszeichen des Hundes jene Eigenschaften zu, die man gewöhnlich auch von Wauwaus im Alltag kennt.

Wir wünschen allen Userinnen und Usern in Shanghai einen streichelweichen (zweiten) Rutsch mit viel kollegial- und sonstigem Erfolg im neuen chinesischen Mondjahr!

2018-02-12 / Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
schanghai.com Februarstammtisch 
Samstag, 24. Feb. @ I Eins Bistro & Lounge

Am Samstag, den 24. Februar, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für den schanghai.com Stammtisch gewährt uns Hotelmanager Gerrit Thesing vor 21:00 generöse 20% Rabatt auf Speis & Trank und serviert knusprige Kempinski-Snacks zur Gratisverkostung solange der Vorrat reicht.

  • schanghai.com Februarstammtisch
  • Samstag, 24. Februar 2018 um 19:30
  • I Eins Bistro & Lounge @ Kempinski The One
  • 601 Fengyang Road near Datian Road
  • Jing'an District, Shanghai
  • Telefon: (021) 6157 1688

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
凤阳路601号近大田路

Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details, Metroanfahrt und Anmeldung hier

2018-02-06 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Expats oder Chinesen?  
Umfrage: Mein Freundeskreis in China

Niemand ist gerne allein in Shanghai. Gesellschaftliche Kontakte sind essentiell und gerade für neuangekommene China-Expats unverzichtbarer Teil der Lebensqualität. Doch wie setzen sich Freundeskreise vor Ort zusammen?

Bei chinesischen Bekanntschaften ist oft ein - verschiedentlich ausgeprägter aber nicht von der Hand zu weisender - Kulturunterschied zu überbrücken. Ist dies einmal geschafft, warten interessante Einblicke in Kultur und Gesellschaft Chinas... und man kann im Regelfall davon ausgehen, dass dieser Kontakt nicht nach einem Monat wieder abrauscht sondern auch noch in zwei, drei Jahren hier in Shanghai leben wird.

Freundschaften unter Expats entstehen unkomplizierter, haben aber aus diversen Sachzwängen heraus oftmals eine kürzere Halbwertszeit. Bittersüße Farewellpartys können, mehrmals pro Jahr erlebt, durchaus auf's Gemüt schlagen und nicht immer lässt sich enge Freundschaft über Länder oder Kontinente hinweg in gleicher Qualität weiterpflegen. Gleichzeitig wartet auf dem nächsten Stammtisch, Networking-Event oder Kammertreffen schon die nächste Gruppe potenzieller Freund/inn/en und das Gesellschaftskarussell dreht sich weiter.

Die schanghai.com Umfrage möchte es wieder ganz genau wissen und lädt hiermit zur anonymen Abstimmung.

Zur China-Freundeskreis-Umfrage
Nächster schanghai.com Stammtisch
schanghai.com Gruppen

2018-02-02 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
K&K Café Vienna ADV 
Royales Schmankerlpalais mit Twist

Empfehlung des Hauses: Tafelspitz (links oben)
Art-Nouveau, Eleganz und viele Details: Das 2017 eröffnete K&K Café Vienna verbindet die Grandesse eines kaiserlichen Speisezimmers mit dem Charme eines Wiener Kaffeehauses. Zur Auswahl stehen klassische Schmankerln aus der Donaumetropole mit modernem Twist, ein reichhaltiges Sortiment an österreichischen Kaffeespezialitäten und süße Versuchungen von Sachertorte bis Kaiserschmarr'n.

Mit besonders viel Raffinesse wird die Hausspezialität "Tafelspitz" zubereitet - original nach Plachutta-Rezeptur kommt das weichgekochte Rindfleisch butterzart und mit vielen leckeren Extrabeilagen auf den Tisch.

Apropos Original: Musikalisch steht jeden Freitag Abend Live-Jazz und jeden Samstag Abend Live-Kammergesang auf dem Programm.

  • K&K Café Vienna @ Ruihong Tiandi
  • Ruihong Tiandi Mall, 1/F, Unit 23
  • 188 Ruihong Road, Ecke Tianhong Road
  • Hongkou District, Shanghai
  • Tel. (021) 6567 3707
  • 瑞虹天地,瑞虹路188弄近天虹路

Deutschsprachiger Ansprechpartner:
Joel Hong, Mobil 17717905427

2018-01-30 / Quelle: K&K Café Vienna     Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Galerie: Auch das ist China 
Sonne, Strand und Facekinis in Sanya




Sanya, das sind 365 Tage Sonne, Palmen und Facekinis. Einst beliebter Urlaubsort für Sowjetkader arbeitet die Insel stetig an ihrem neuen Image als Chinas Hawaii. Bisher spülten diese Bemühungen vorwiegend chinesische Binnentouristen und russische Pauschalurlauber an seine Strände - aber nicht zuletzt seit der Miss-World-Wahl strahlt Hainan auch über den chinesisch- und russischen Tellerrand hinaus. Müssen sich Phuket und Boracay Sorgen machen?

Das Stranderlebnis in Sanya gliedert sich in drei große Buchten: Die flughafennahe Sanya Bay bietet günstige Unterkünfte, grobkörnigen, gelben Sand aber auch permanent vorbeiziehende Containerschiffe am Horizont. Der Strand selbst ist breit, lang und liegt, getrennt durch die einspurige Binhai Lu, vor einer grauen Häuserfront im DDR-Plattenbaustil. Kulinarisch stehen an der Sanya Bay ausschließlich chinesische Schnellimbiss-Ketten und Fischrestaurants zur Auswahl.

Südöstlich der Sanya Bay und sehr geschätzt unter russischem Publikum erstreckt sich die Dadonghai Bay. Feiner, weißgelber Sand, Liegestuhlkolonien, ungetrübter Meerblick und sogar ein kleines Korallenriff für kurze Tauchgänge. Apotheken, Shops, Restaurants, nahezu alles ist Chinesisch-Kyrillisch doppelbeschildert. Aus kleinen Strandbars tönt melancholischer Taiga-Rock und neben vielen kleinen Seafood-Straßengrills bereichern russische Restaurants das Stadtbild. Westliche Ausnahme: Die Dolphin Bar, eine US-Sportkneipe mit exzellenter Küche und gleichzeitig der populärste Expat-Treffpunkt der Region.

Die deutlich medienpräsentere Yalong Bay liegt eine Busstunde weiter östlich und besitzt den schönsten aller Strände. Breite Straßen, riesige, aneinandergrenzende Luxusresorts und Shopping-Plazas mit Starbucks, KFC und Dairy Queen kreieren ein Ambiente (fast) wie in einem Beach-Vorort von Los Angeles.

Trotzdem nicht vergessen: Hainan ist Urlaub in China, nicht Urlaub von China. Unter Kokospalmen und tropischer Flora gleicht der eigentliche Stadtkern Sanyas eher Orten wie Dongguan, Fujian oder Tianjin - dazugehörige Umgangsformen und Stressfaktor inklusive. Wer sich dennoch nicht tagelang im Fünfstern-All-In-Resort einigeln möchte, kann mit rudimentären Chinesisch- oder Russischkenntnisse auch die übrigen Attraktionen Südhainans erforschen. Dazu zählen der Luhuitou-Park, die Inseln Wuzhizhoudao und Fenjiezhoudao, der Haijiao-Felsen, der Nanshan-Tempel sowie der Yanoda-Naturerlebnispark.

Anreise:
Per Direktflug aus Shanghai oder Schnellzug via Haikou. Transfer per Taxi vom Sanya Phoenix International Airport: ~30 Minuten zur Sanya Bay, 1 Stunde zur Dadonghai Bay und etwa zwei Stunden zur Yalong Bay.

Zur Sanya-Galerie

2018-01-23 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Große Faschingsparty am 3. 2. ADV 
im Paulaner @ Raffles City Changning

Es ist Zeit, das Faschingskostüm aus dem Schrank zu holen! In diesem Jahr findet die alljährliche Paulaner Faschingsparty am Samstag, 3. Februar 2018 im Paulaner @ Raffles City Changning statt. Es wartet ein köstliches All-you-can-eat-Buffet mit typischen Faschingsgerichten inklusive Paulaner Bieren, Hauswein, ausgewählten Longdrinks und nicht-alkoholischen Getränken so viel das Herz begehrt. Die Band sorgt mit deutschen Schlager-Songs und beliebten internationalen Hits für ausgelassene Feierlaune. Zudem werden tolle Preise für die besten Kostüme verlost. Eine närrische Partynacht von 18:30 Uhr bis 1:30 Uhr wird garantiert!

Tickets für 358 RMB pro Person sind von Montag bis Freitag (9:00-18:00 Uhr) unter (021) 5466 5700, Miriam (Durchwahl 34) oder Alex (Durchwahl 48) erhältlich.

www.bln-restaurants.com

2018-01-16 / Quelle: Paulaner Shanghai     Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96

schanghai.com © 2001-18 secession limited | contact | advertise