Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
Koch
Regierung
Postabkommen
Hofer
Mann
Austrian
Norbert
Kuratorium
Kern
Welt
Vize
Chef
Chinese
Einfluss
Association
Pressespiegel
Durchblick
Meer geht immer
 
Henn96145
 
Mr-URSTOFF143
rehauer142
kicker142
NKM142
Powertwin139
 
twelli139
sarita139
pitz76134
Miguel133
1. Bundesliga
 
NKM161
 
Bayerinshangha155
 
sarita151
Krissi12149
hainan149
 
opauli2004149
 
Kotletten-Hors146
 
AKPudong146
 
shanghai11144
 
Mr-URSTOFF143
2. Bundesliga
premium jobs

Treffen
Zurück
schanghai.com februarstammtisch 
samstag, 24. feb, 20:30 @ sweet fajalobi

trotz chinese new year, urlaubssaison und kurzer vorlaufzeit: der schanghai.com februarstammtisch für dagebliebene und frühheimkehrer. dieses wochenende (samstag) in der restaurant-bar sweetfajalobi mit 20% rabatt auf alle getränke und dem schmackhaftesten finger-food, das die südamerikanische küche zu bieten hat.

  • schanghai.com februarstammtisch
  • samstag, 24. februar 2007, ab 20:30
  • restaurant/bar sweet fajalobi
  • 362 shaanxi north rd / ecke beijing rd
  • telefon: (021) 6271 3300
  • 2 min. laufabstand von plaza66

eintritt frei und keinerlei anmeldung notwendig. eingeladen sind alle schanghai.com besucher, freunde und andere nette menschen, die in entspanntem rahmen einen gemütlichen abend verbringen möchten.

Aufbereitung: team Kommentare: 2
Zurück

 neue nachricht neuer kommentar
teampremium memberadministrator
28-feb-07
hallo beate,

danke für deinen input. hättest du diesbezüglich konkrete details/kontakte? wenn ja, schick uns bitte mal eine mail.
 
 
kbeate
27-feb-07
Liebes Stammtisch-Team,

sind auch mal wieder andere, nettere Lokalitäten als das Sweet Fajalobi geplant? Warum nicht mal eine Gelegenheit geben, nicht nur neue Leute zu treffen, sondern auch neue Restaurants/Bars auszuoprobieren? Oder, wenn schon Wiederholung, dann nochmal ins "Hugo", wo es im letzten Jahr einen der buntesten und interessantesten Stammtischabende gab, die wir besucht haben. Neu eröffnete Lokalitäten gibt es ständig und es dürfte nicht so schwierig sein, einen guten Deal auszuhandeln. Der Wettbewerb wird grösser und für Kundengewinnung und -bindung dürften die Inhaber offen sein. Wieso eigentlich so häufig Sweet Fajalobi? Wen zieht es denn da wirklich hin?
 
 
neuer kommentar:

name:

text: