SHANGHAI
Deutschland
Arbeit
Uiguren
Gegen
Video
Unternehmen
Sanit
Huawei
Abkommen
Arbeiten
Woche
Tage
Milit
Amazon
Spionage
Pressespiegel
 
JOMDA88199
 
sarita181
Kotletten-Hors180
shanghai11180
hainan179
Bayerinshangha178
 
Miguel172
 
Mr-URSTOFF170
MaikeM165
Appel164
2. Bundesliga
 
Emil278
 
opauli2004274
 
Kotletten-Hors268
 
GermanButcher264
 
Lupo263
 
shanghai11263
 
Bayerinshangha261
 
Saatchi257
 
MaikeM256
 
kicker254
1. Bundesliga
Durchblick
Je mehr Blüten...
premium jobs

Treffen
Drei Langnasen mit dem Kontrabass 
Umfrage: Expat-Diskriminierung in Shanghai

Im schanghai.com Forum tobt wieder eine eine kontroverse Diskussion. Konkret geht es um Diskriminierung in Deutschland, eine traurige Problematik, die in Zeiten von Euroverfall, drohendem Grexit und dem Mittelfingergate von Günther Jauch gerne ausgeblendet wird.

Höchste Zeit wäre es vielmehr, endlich einen angestaubten Kinderreim umzudichten. Etwa auf "Drei Chinesen in der Business Class", was den wirtschaftlichen Tatsachen von 2015 wohl viel eher entsprechen dürfte.

Am Puls der Streitpunkte deklariert schanghai.com diesen Thread nun zum Anlass einer neuen, anonymen Umfrage. Allerdings mit reversierter Fragestellung, nämlich: Wie sieht es mit Diskriminierung von westlichen Expats in Shanghai aus?

schanghai.com Diskriminierungsumfrage
Tschinos Forenthread

2015-03-23 / Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Video: Backstage China #8  
"Ich will hier kein pünktliches Volk"

Loading the player ...

Warum Chinesen aus Ausbildersicht so fleißig sind, welche seiner neuen Gags in China entstanden und warum er deutsche Expats in China grundsätzlich bewundert, rapportiert Comedian Holger Müller a.k.a. Ausbilder Schmidt in Teil acht unserer Serie "Backstage China" auf schanghai.com. Im Vor- und Abspann wieder Auszüge aus der letztjährigen Comedy Night in der Brotzeit Shanghai.

Mehr Videos auf schanghai.com

2015-03-20 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Adv: Shanghai - Europa ab ¥ 9,380* 
...in der Lufthansa Premium Economy


 07.1425588 .SCHANGHAI.COM/B86058 17.116291118 ;dc_trk_aid=289296220;dc_trk_cid=61979779?http://www.lufthansa.com/cn/en/Premium-Specials?WT.mc_id=onlad_lhcom_CN_en_Schanghai> Hier Premium-Sonderangebote buchen und abheben

Quelle: Lufthansa     Kommentare: 0
schanghai.com Märzstammtisch 
Samstag, 28. März @ Brotzeit

Am Samstag, den 28. März, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für schanghai.com gelten am Stammtischabend vor 21 Uhr 15% Stammtischrabatt auf alle Getränke. Wie gewohnt gibt's dazu wieder leckeres deutsches Fingerfood zur Gratisverkosting - solange der Vorrat reicht.

  • schanghai.com Märzstammtisch
  • Samstag, 28. März 2015 um 19:30
  • Brotzeit - German Bier Bar & Restaurant
  • 288 North Shaanxi Rd. Ecke West Nanjing Rd.
  • Nähe Metro 2 Station West Nanjing Rd, Exit 1
  • Telefon:  021  6032 8907

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
陕西北路288号靠近南京西路


Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details und Anmeldung hier

2015-03-08 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Quiz: Über den Wolken... 
Der (fast) schlüsselfertige Shanghai Tower

Der 632 Meter hohe Shanghai-Tower zählt zu seiner Eröffnung als höchstes Gebäude Chinas und zweithöchstes weltweit. Aber was hat es mit dem Innenleben und der Struktureffizienz des Prestigeriesen in Lujiazui nun genau auf sich? Ein schwindelerregendes Quiz der Superlativen.

Orientierungshilfe: Das Foto zeigt einen Blick auf die wolkenverhangene Puxi-Skyline aus Perspektive des Shanghai Tower. Bildmittig zu erkennen etwa das spitze Dach des JW Marriott am People's Square. Dahinter Phase 2 des Plaza 66 und weiter links davon das neue Jing'an Kerry Centre mit Shangri-La an der Yan'an Lu.

Zum Towerquiz
Buch "Shanghai Höhenwahn"

2015-03-06 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Links zwo drei vier 
Video: Backstage China #7

Loading the player ...

Was passiert, wenn der politisch unkorrekteste aller Bundeswehroffiziere über Shanghai abspringt? Erster Morgenappell auf der Nanjing West mit Holger Müller a.k.a. Ausbilder Schmidt.

Mehr Videos auf schanghai.com

2015-02-24 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Die Brotzeit® Neujahrspfanne  
Frühlingsfestschmaus für 4-6 Personen  ADV 


www.brotzeit.cn

Quelle: Brotzeit Shanghai    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Schaf oder Ziege? 
schanghai.com wünscht Yang Nian Kuai Le

Ob auf CNY-Urlaub oder der frostigen Winterweide in Shanghai: Das Team schanghai.com wünscht allen Userinnen und Usern ein wollig-warmes Jahr des Schafs oder, je nach Interpretation, der Ziege. Laut chinesischer Astrologie gelten im Schafsjahr (1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, ...) geborene Menschen als friedfertig, umgänglich und beliebt.

Besonders beliebte "Schafe": Christoph Kolumbus, Michelangelo, Franz Liszt, Mark Twain, Thomas Edison, Walter Gropius und der Schriftsteller Janosch.

Apropos: Scha(r)fes Wettschüttelreimen jetzt auf unserer Facebook-Seite

2015-02-14 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
schanghai.com Februarstammtisch 
Samstag, 28. Februar @ Brotzeit

Am Samstag, den 28. Februar, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für schanghai.com gelten am Stammtischabend vor 21 Uhr 15% Stammtischrabatt auf alle Getränke. Wie gewohnt gibt's dazu wieder leckeres deutsches Fingerfood zur Gratisverkosting - solange der Vorrat reicht.

  • schanghai.com Februarstammtisch
  • Samstag, 28. Februar 2015 um 19:30
  • Brotzeit - German Bier Bar & Restaurant
  • 288 North Shaanxi Rd. Ecke West Nanjing Rd.
  • Nähe Metro 2 Station West Nanjing Rd, Exit 1
  • Telefon:  021  6032 8907

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
陕西北路288号靠近南京西路


Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details und Anmeldung hier

2015-02-08 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Lass uns miteinander reden 
Zellulare Leseprobe von Volker Kienast

Am Samstag Abend bin ich nach Xintiandi rüber gefahren, um es mir zum Abendessen gemütlich zu machen. Xintiandi ist ein ehemals altes Viertel in Shanghai. Ehemals deshalb, weil die Häuser mal alt waren, vor rund zehn Jahren aber völlig modernisiert wurden und jetzt jede Menge Restaurants, Kneipen und Geschäfte der teureren Art beherbergen. Ich wollte es mir mal ansehen.

Es ist ein Treffpunkt hauptsächlich für Touristen und ausländische Geschäftsleute, die für ein Bier auch mal umgerechnet neun Euro zahlen wollen. Und wohlhabende Chinesen kommen natürlich auch.

Am Tisch neben mir sitzt ein chinesisches Pärchen um die 50 Jahre. Er im Stil ich-binso-reich-ich-kann-mir-das-leisten mit T-Shirt und dicker Armbanduhr. Sie im Stil ichmuss-hübsch-für-ihn-sein mit modernem chinesischen Kleid, sehr chic und bestimmt nicht billig. Neben ihm liegt der Autoschlüssel einer sehr gehobenen Marke, wobei ich hoffe, dass sein Chauffeur einen Zweitschlüssel hat.

Ich habe bislang pro Person vier große Gläser Rotwein gezählt, und die beiden waren bereits da, als ich kam.

Immer wenn die beiden miteinander reden, lacht sie viel über seine Konversation. Aber das passiert nicht allzu oft, denn meistens spricht er am Handy mit irgend jemandem. Ich habe nicht mitgezählt, aber ich schätze rund ein Dutzend solcher Telefonate.

Während dessen sieht sie in einen der vielen Spiegel an den Wänden, zupft an ihren Haaren, schaut sich von der Seite an, ordnet etwas an ihrem Kleid und versucht, nicht allzu gelangweilt auszusehen.

Irgendwann nimmt auch sie ihr Handy aus der Tasche und tippt darauf herum. Wahrscheinlich versucht sie, ihn anzurufen. Ist aber besetzt.

Handys erhöhen die Kommunikation unter den Menschen ungeheuer, nur nicht von denen, die sich gemeinsam in einem Raum aufhalten.

Volker Kienast, Sinologe und gelernter Journalist, schreibt im seinem e-Book "Shanghai subjektiv!" über Begegnungen mit besonderen Menschen, ungewöhnliche Restaurantbesuche und abenteuerliche Einkaufserlebnisse.

Direktlink zum e-Book "Shanghai subjektiv!" auf amazon.de

2015-02-04 / Quelle: Volker Kienast    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 1

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102

schanghai.com © 2001-19 secession limited | contact | advertise