SHANGHAI
Arbeit
Uiguren
Deutschland
Chef
Video
Diess
Vorw
Unternehmen
Abkommen
Arbeiten
Gegen
Automessen
Huawei
Umfallen
Woche
Pressespiegel
 
JOMDA88199
 
sarita181
Kotletten-Hors180
shanghai11180
hainan179
Bayerinshangha178
 
Miguel172
 
Mr-URSTOFF170
MaikeM165
Appel164
2. Bundesliga
 
Emil278
 
opauli2004274
 
Kotletten-Hors268
 
GermanButcher264
 
Lupo263
 
shanghai11263
 
Bayerinshangha261
 
Saatchi257
 
MaikeM256
 
kicker254
1. Bundesliga
Durchblick
Je mehr Blüten...
premium jobs

Treffen
Kolumne: Third Culture Kids  5  
"Es entsteht ein immenser, innerer Druck"

Die Krux an Expat-Communities ist oft ein sehr enges Miteinander. Das ist schön, wenn man sich gegenseitig unterstützt und gemeinsam Aktivitäten für die Kinder anbietet, aber weniger schön, wenn sich die kleinen privaten Dramen vor den Augen Aller abspielen. Da können sich schon mal Gedanken einschleichen, als Mutter alles falsch zu machen, was besonders bitter ist, wenn die eigene Identität gerade sehr auf die Mutterrolle reduziert ist. Probleme erscheinen plötzlich viel größer als sie sind, da sich gefühlt alles darum dreht.

Expat-Eltern in China tut auch mal die Beschäftigung mit etwas anderem als ausschließlich dem Wohl der Kinder gut. Außerdem: Wie man sich rasch ein Support-System aufbaut und weshalb es durchaus Sinn machen kann, die Kinder bei der täglichen Hausaufgabenbetreuung zu tauschen. Dies und mehr erläutert IHK-Trainerin und Mutter zweier Third-Culture-Kids Ann Wöste in ihrer aktuellen schanghai.com Kolumne.

Zur vollständigen Kolumne
Ann Wöste auf schanghai.com

2017-09-21 / Quelle: Ann Wöste, Foto © Konstantin Yuganov / Fotolia     Kommentare: 0
Oktoberfest von 12.-21. Oktober  ADV  
Im neuen Paulaner @ Raffles City Changning

Das Paulaner Bräuhaus Shanghai Oktoberfest findet in diesem Jahr wieder in Downtown Puxi – im neuen Flagship Paulaner - statt. Das neue Restaurant ist Teil der Raffles City Changning, welche durch ihre ideale Lage direkt neben dem Zhongshan Park besticht.

In diesem Jahr wird vom 12. - 21. Oktober 2017 wieder mit frisch gebrautem Paulaner Oktoberfest Bier und herzhaften Oktoberfestschmankerln gefeiert. Einzigartig in Schanghai ist dabei die Original-Oktoberfestband „Die Kirchdorfer“, welche direkt vom Hackerzelt des Münchner Oktoberfestes eingeflogen und für sensationelle, ausgelassene Stimmung sorgen wird.

Gruppen ab 6 Personen kommen bei vorheriger Reservierung in den Genuss dieser speziellen Oktoberfestpakete:

  • Nur am Sonntag und Montag
3-Gänge-Menü
Plus all-you-can-drink von Paulaner Bier, Soft Drinks, Säften, Kaffee und Tee bis 22:30 Uhr
248 RMB pro Person

  • Nur am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
3-Gänge-Menü
Plus all-you-can-drink von Paulaner Bier, Soft Drinks, Säften, Kaffee und Tee bis 22:30 Uhr
288 RMB pro Person

  • Täglich
3-Gänge-Menü
Plus all-you-can-drink von Paulaner Bier, Soft Drinks, Säften, Kaffee und Tee bis Mitternacht
388 RMB pro Person

Kleinere Gruppen können vor Ort aus dem speziellen à la carte Menü mit Oktoberfestschmankerln wählen. Bei Fragen steht Ihnen das Paulaner Team telefonisch unter  021  5466 5700 x Sales & Marketing und per Email unter zur Verfügung.

Sichern Sie sich Ihren Oktoberfest-Tisch gleich hier online!

2017-09-12 / Quelle: Paulaner Shanghai     Kommentare: 0
schanghai.com Septemberstammtisch 
Samstag, 30. September @ Papas Bierstube

Am Samstag, den 30. September, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für schanghai.com gelten am Stammtischabend vor 21 Uhr 20% Stammtischrabatt auf Speisen und Getränke. Wie gewohnt gibt's dazu wieder leckeres deutsches Fingerfood zur Gratisverkostung - solange der Vorrat reicht.

  • schanghai.com Septemberstammtisch
  • Samstag, 30. September 2017 um 19:30
  • Papas Bierstube @ Laowai Street
  • Block 22-24, 3338 Hongmei Rd Nähe Yan'an Rd
  • Nähe Metro 10 Station Longxi Rd, Exit 2
  • Telefon:  021  6465 9987

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
虹梅路3338弄近延安西路,老外街22-24号


Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details und Anmeldung hier

2017-09-08 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Durchblick: Urlaubsmelancholie 
Neuer schanghai.com Fotowettbewerb

Städtetrip in eine aufregende Weltmetropole, SUP-Yoga in einer türkisfarbenen Lagune, eine luftige Cabrio-Tour durch die Toskana oder einfach der jährliche Verwandten- und Bekanntenbesuch in der vertrauten Heimat. Urlaub kennt viele Gesichter und, einmal zurück in Shanghai, setzt der China-Blues schneller ein, als man die Sommerhemden im Wandkasten und die Flipflops im Schuhkorb verstauen kann.

Der aktuelle schanghai.com Fotowettbewerb "Durchblick" steht im Zeichen der Urlaubsmelancholie 2017. Gesucht sind visuelle Sommer-Erinnerungen, welche individuelles Urlaubsfeeling vermitteln... und hier mitlesende Expats und Chinesen vielleicht sogar zu künftigen Reisen inspirieren?

Pro Teilnehmer sind drei Einsendungen erlaubt. Wie gewohnt bitte nur selbstgemachte Fotos hochladen und mit einer kurzen Bildbeschreibung versehen. Einsendeschluss ist der 7. Oktober, gefolgt von einer einwöchigen Abstimmung. Das originellste Foto gewinnt zwei Tickets für das Paulaner-Oktoberfest am 17. Oktober 2017.

Hier mitmachen

2017-09-05 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Ein Schluck zuviel? 
Sommerkolumne: Expat-Kids und Alkohol

Ralf M. schrieb:
Mein Sohn F. hatte seinen 14 jährigen Geburtstag, einige Freunde waren eingeladen. Einer kam mit einer Flasche Whisky als Geschenk. Sein Vater hätte gesagt, die Jungs in diesem Alter sollten mal lernen, mit Alkohol umzugehen. Ich war entsetzt, rief den Vater an, aber er war völlig cool und meinte, hier in Shanghai sollten sie früh genug lernen, mit Alkohol umzugehen. Die Jungs kämen bald in das Alter in die Disco zu gehen und es sei besser, zu wissen, was mit Alkohol passiert, als beim Komasaufen „abzuschmieren“.


Peter Kruse, evangelischer Theologe, Volkswirt und Psychotherapeut, hinterfragt in diesem Artikel Expat-Kids und ihren Umgang mit Alkohol. Eine Sommerkolumne über falsch verstandene Anerkennung und den Versuch, Limits zu überschreiten.

Zur Sommerkolumne
Peter Kruses Communityprofil

2017-08-18 / Quelle: Peter Kruse     Kommentare: 0
Spanferkel x 2 
Tippspiel zur 1. Bundesliga vor Anpfiff

Während das schanghai.com Tippspiel zur zweiten BuLi nach dem etwas holprigen Kickoff (Danke @Torben1312 für den schnellen Alarm) mittlerweile in Runde 3 einschwenkt, startet in wenigen Stunden die langerwartete, auch hier in China populäre 1. Deutsche Bundesliga. Saisonbegleitend lassen sich alle Begegnungen der ballestrischen Königsklasse direkt auf schanghai.com tippen und mit Punkten belohnen.

Spanferkel x 2: Bekannterweise darf sich der August-Gewinner der 2. Bundesliga auf ein Spanferkeldinner für 2 Personen am 3. September freuen. Selbigen Preis bekommt zusätzlich nun auch der August-Gewinner der 1. Bundesliga, selbst wenn diese im August nur wenige Spiele dauert. Weitere Preise kommen ggf. im Laufe der Saison hinzu, deshalb nicht warten sondern gleich von Anfang an mittippen!

Team schanghai.com freut sich auf eine spannende Saison und wünscht allen fußballbegeisterten Expats und Chinesen viel Tippvergnügen.

schanghai.com Tippspiel zur 1. Bundesliga

2017-08-16 / Quelle: (Fußball-)Team schanghai.com     Kommentare: 0
schanghai.com Auguststammtisch 
Samstag, 26. August @ Papa's Bierstube

Am Samstag, den 26. August, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für schanghai.com gelten am Stammtischabend vor 21 Uhr 20% Stammtischrabatt auf Speisen und Getränke. Wie gewohnt gibt's dazu wieder leckeres deutsches Fingerfood zur Gratisverkostung - solange der Vorrat reicht.

  • schanghai.com Auguststammtisch
  • Samstag, 26. August 2017 um 19:30
  • Papa's Bierstube @ Laowai Street
  • Block 22-24, 3338 Hongmei Rd Nähe Yan'an Rd
  • Nähe Metro 10 Station Longxi Rd, Exit 2
  • Telefon:  021  6465 9987

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
虹梅路3338弄近延安西路,老外街22-24号


Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details und Anmeldung hier

2017-08-08 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Papas Bierstube  ADV  
Hopfen, Malz und Hausmannskost

Papas Bierstube, gegründet 2003, war eines der ersten westlichen Restaurants in der legendären Laowai Street in Hongqiao, Shanghai. Das von Inhaberin Iris Kaiser aus Wiesbaden geleitete Lokal ist inzwischen stadtweit bekannt für seine originale Hausmannskost aus "Mamas Kochbuch" mit selbstgebrautem Bier und extrafreundlicher Bedienung.

In der Stube von Papas Bierstube erwartet Besucher ein urig-gemütliches Interieur mit viel Holz und fränkischem Charme. Bei schönem Wetter lädt vor dem Haus ein Gastgarten zum Verweilen ein, während junge Gäste besonders Papas Spielecke mit Haba-Spielzeug und Kinderbüchern zu schätzen wissen.

Die umfangreiche Speisekarte kennt alle Klassiker von Leberkäse mit Ei bis Schnitzel mit Bratkartoffeln. Direkt aus Papas Bäckerei im zweiten Stock kommen frisch gebackene Kuchen, Apfelstrudel, Flammkuchen und Brötchen. Auch ein ausgiebiges Biermenü darf in Papas Bierstube nicht fehlen: Erdinger, König Pilsener, Weihenstephaner oder original tschechisches Budweiser stehen ebenso auf der Karte wie frischer Gerstensaft aus der angeschlossenen Craft-Brauerei.

Apropos: Einmal jährlich heißt es O'zapft is' - Mit stattlichem Bierzelt, Spezialmenü und Liveband aus Aschaffenburg steigt jeden Herbstanfang "Papas Oktoberfest". Karten sind immer sehr begehrt und sollten im Voraus geordert werden.

Iris Kaiser mit Familie freut sich auf Ihren Besuch!

  • Papas Bierstube @ Laowai Street
  • Block 22-24, 3338 Hongmei Rd Nähe Yan'an Rd
  • Metrolinie 10, Station Longxi Rd, Exit 2
  • Telefon:  021  6465 9987
  • 虹梅路3338弄近延安西路,老外街22-24号

www.papas-bierstube.com

2017-08-03 / Kommentare: 0
Rückkehr an einen unbekannten Ort 
Kolumne: Der "umgekehrte" Kulturschock

Ich habe bei vielen Deutschen im Ausland beobachtet, dass sie im ersten Jahr sehr bemüht waren, Land, Leute, Sprache und Kultur kennenzulernen. Sie waren sehr umtriebig, interessiert und begierig nach allem Neuen und Unbekannten. Nach einiger Zeit kehrte sich dieses Interesse um, und sie glorifizierten die deutschen Tugenden und zelebrierten die deutschen Bräuche. Plötzlich wurde der Laternenumzug an St. Martin zum unbedingten Muss und es wurden mit Hingabe Eier gefärbt und für einen deutschen Weihnachtsbasar gebastelt. Auch das gehört zum Ablöseprozess aus dem Gastland dazu, da ja klar ist, dass man früher oder später in die alte Heimat zurückkehren wird. Nur, dass dann das idealisierte Bild leider oft nicht viel mit der Realität zu tun hatte, die die Rückkehrer in Deutschland vorfanden.

Ann Wöste beschreibt in dieser Kolumne, welche Härten eine Rückkehr mit sich bringen kann. Jedem Familienmitglied stellen sich hierbei ganz eigene Herausforderungen und besonders Kindern ist die vermeintliche "Heimat" oft fremder als das bisherige Gastland China. In ihrer Selbstwahrnehmung kann das zum Problem werden.

Zur vollständigen Kolumne
Ann Wöste auf schanghai.com

2017-07-31 / Quelle: Ann Wöste, Foto © Konstantin Yuganov / Fotolia     Kommentare: 0
Essbare Kuriositäten in China 
Fotowettbewerb mit knusprigem Hauptpreis

Wieder ein Rekordsommer mit Temperaturen jenseits der Vernunftsgrenze. Den vielen Shanghaiern, die sich dieser Tage en Masse in klimatisierte Malls und U-Bahnstationen flüchten, ist angesichts der Hitzewelle verständlicherweise wenig zum Feiern oder gar Lachen zumute. Umso erstaunlicher, was einen unerwartet aus dem Carrefour-Kühlregal zwischen Pflaumen und Zwergpfirsichen anlächelt. Und da wir ja in China sind, ist der Birnen-Buddha nicht das einzige Ess-Kuriosum im Alltag. Von Hühnerfüßen bis (sehr teurem) Schwalbenspeichel, von sojamarinierten Gänsehälsen bis zu eingelegten Seegurken - das volle Programm eben.

Der aktuelle schanghai.com Sommer-Fotowettbewerb sucht deshalb ab sofort kuriose, exotische Entdeckungen aus Chinas Kühlregalen, Wet-Markets und Vorratsschränken. Wie immer bitte nur selbstgemachte Fotos hochladen - Einsendeschluss ist am 22. August, gefolgt von einer einwöchigen User-Abstimmung.

Die originellste Aufnahme gewinnt ein herzhaftes Paulaner-Spanferkeldinner für 2 Personen am 3. September (Shanghai). Bei gleicher Stimmenanzahl sticht das frühere Einsendedatum - deshalb nicht warten, sondern gleich ...

Hier mitmachen!

2017-07-22 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102

schanghai.com © 2001-19 secession limited | contact | advertise