SHANGHAI
 
Basti521246
 
shanghai11238
opauli2004237
Saatchi235
 
Lupo234
 
Krissi12232
 
MattMatt231
 
harry53229
Bayerinshangha228
juenter1900228
1. Bundesliga
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Covidoptikum
 
Lupo205
 
Bayerinshangha199
 
opauli2004190
 
AKPudong180
 
MattMatt176
Mr-URSTOFF172
Harald_S170
MaikeM169
 
Redbaron21169
 
JOMDA88168
2. Bundesliga
Treffen
Zurück
Der 5-Yuan-Sprachkurs 
Leseprobe aus "Shanghai subjektiv!"

Mittendrin in all diesen Kaufhäusern mit Markenware gibt es auch noch ein richtiges chinesisches Kaufhaus. Dort kann man wie vor Jahren rein gehen und für wenig Geld viel Chinesisch lernen und eine Menge Leute kennen lernen. Und das geht so: Ich brauche beispielsweise Socken und gehe in die entsprechende Abteilung. Kaum stehe ich dort und habe ein Paar in der Hand, steht plötzlich aus dem Nichts eine junge Verkäuferin neben mir und versucht mich irgendwie zu fragen, ob sie denn helfen könne.

Journalist und Sinologe Volker Kienast verrät in dieser Leseprobe aus seinem e-Book "Shanghai subjektiv!" eine vergleichsweise günstige Form des Spracherwerbs.

Direktlink zur vollständigen Leseprobe

Quelle: Volker Kienast    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: