SHANGHAI
Corona
Coronavirus
Apple
Weiwei
Umsatzprognose
Apples
Szenario
Quartal
iPhone
Baumarkt
Virus
Hersteller
Chef
Kunst
Gesch
Pressespiegel
 
Bayerinshangha88
 
sarita84
 
Lupo81
MattMatt80
opauli200477
Baodao77
NKM76
hainan76
 
sachsenmaradon74
MasterYoda72
2. Bundesliga
 
pitz76106
Krissi12103
Saatchi102
 
sachsenmaradon101
 
opauli200499
 
NKM98
 
nochnefee97
 
alee5496
Mr-URSTOFF94
shanghai1192
1. Bundesliga
10°C
Wetter
Treffen
Zurück
Hongkong-Galerie: Aberdeen 
Die wahre Wiege des duftenden Hafens?

Heiß, heißer, am heißesten. Die shanghaier Sommermonate sind eine Herausforderung für sich. Wie gerne wäre man jetzt etwa in Hongkong: Gleichsam brütende Hitze, aber zumindest liegen Meer und Natur nur einen Möwenschrei entfernt. Ein - etwas neidischer - Fotostreckenblick gen Süden.

Leise schaukeln die hölzernen Sampan-Dschunken im türkisgrünen Wasser des Aberdeen Harbour. Eine leichte Brise fegt über die Hafenpromenade entlang der Praya Road. Die Legende besagt, das just in diesem auf kantonesisch nach wie vor Hong Kong Chai ( (香港仔 / kleiner duftender Hafen) genannten Teil von Hong Kong Island jenes legendäre Fischerdorf lag, das der Millionenstadt ihren klingenden Namen bescherte.

Heute leben im Stadtteil Aberdeen, der auch für seine schwimmenden Seafood-Restaurants wie etwa das "Jumbo Kingdom" bekannt ist, 80000 Menschen. Hier trifft man auch noch auf Vertreter der traditionellen Tanka-Volksgruppe, die hier über Jahrzehnte buchstäblich mitten im Hafen siedelte.

Anreise per Direktflug Shanghai-Hongkong. Von Central, nahe Metroausgang A, fährt Buslinie 70 nach Aberdeen. Alternativ per Taxi (HK$60-HK$70).

Zur vollständigen Aberdeen-Galerie auf schanghai.com

Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: