SHANGHAI
Auto
Tesla
Protest
Automesse
Entschuldigung
Abkommen
Euro
Kritik
Mobilität
Welt
Druck
Zwei
Widerstand
Split
Verhält
Pressespiegel
Shanghai
Umfrage
Treffen
Zurück
gerüchte über citiz.net hack 

massive technische schwierigkeiten gab es am wochenende bei dem populären shanghaier freemail-anbieter www.citiz.net. der server unterstellte verzweifelten usern trotz wiederholter login-versuche hartnäckig ein "fehlerhaftes passwort", eine daraufhin angeforderte passwort-erinnerung mittels identifikationsfragen á la "wie heißt die katze meiner nachbarin" wurde mit dem hinweis "inexistente benutzerdaten" verweigert. panik breitete sich aus, man fürchtete kollektiv um seine korrespondez, unheilverheißende meldungen über einen desaströsen hacker-angriff gossen öl ins feuer.

freitag 20:00 lokalzeit, ein journalist der zeitung laodong bao erkundigt sich bei der betreiberfirma shanghai online (www.online.sh.cn) über den stand der dinge. dort bestätigt man die situation und fügt hinzu, daß mittlerweile ununterbrochen diesbezügliche user-meldungen einträfen. leider habe sich aber, mit verweis auf die uhrzeit, das technische personal bereits ins wochenende verabschiedet.

der laodong bao -redakteur verzichtet ungern auf elektronische kommunikation und läßt so anderthalb stunden später erneut das telefon klingeln: diesmal wird ihm versichert, es bestünde kein risiko für datenverlust, sämtliche festplatten blieben von der störung unbeeinträchtigt.

tatsächlich war einige stunden später ein großteil der mail-konten wieder zugänglich, inzwischen alarmierte techniker diagnostizierten die aufgetretenen schwierigkeiten als resultat der "unzähligen täglichen neuanmeldungen" welche den server "vorübergehend in die knie zwangen". ein in kürze auf der citiz-website zu erwartender bericht werde weitere klarheit schaffen.

abonnenten von citiz.net (die langfassung von citiz lautet "xi tie shi" und bedeutet soviel wie "magnet"), klagen seit einem halben monat, dem zeitpunkt der letzten internen server-umsiedlung, über unregelmäßigkeiten. betroffen sei vor allem das hotmail-ähnliche online interface während die mailabfrage via pop (outlook, eudora, ...) relativ zuverlässig funktioniert.

Quelle: shanghai-window / laodong bao    Aufbereitung: clemens helbock
Zurück

schanghai.com © 2001-21 secession limited | contact | advertise