SHANGHAI
Segway
Straße
Pandemie
Wirtschaftsspionage
Russland
LinkedIn
Spione
Online
Fragen
Revolution
Mutterkonzern
FOCUS
Superflop
Syrien
Stehroller
Pressespiegel
Treffen
Zurück
u-bahn gerüstet für fahrgastboom 

die anstehenden feiertage bescheren der shanghaier metro naturgemäß ein gesteigertes fahrgastaufkommen.
dementsprechend wird während dieser periode die anzahl der garnituren erhöht, verdichtete intervalle sollen hochfrequentierte stationen entlasten und "tokioartigen aufstauungen" vorbeugen. die knotenpunkte der linien 1 und 2 kommen in den genuß verbreiterter transferwege um dem passagierdurchstrom auch zu spitzenzeiten standhalten zu können.

zwischen 08:00 und 19:00 werden die intervalle der u-bahnlinie 1 auf 5½ minuten herabgesetzt. die fahrpläne der anschlußbusse ändern sich während der festtage nicht, lediglich der busverkehr ex station wangshenzhuang wurde bis 23:00 ausgedehnt.

reisende der u-bahnlinie 2 können sich während der nächsten woche über intervalle von 8 minuten freuen. die mingzhu ("helle perlen") linie glänzt mit einer intervallverkürzung von 13 auf 11½ minuten. abfahrtszeiten der jeweiligen anschlußbusse bleiben davon unbeeinträchtigt.

das liniennetz der metro shanghai besteht seit 1995 und wächst jährlich um 10 hochleistungskilometer.

tip: interessante daten (linienkarte!) zur shanghaier u-bahn finden sich auf der site von robert schwandl.

Quelle: jiefang daily    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
Zurück
 
(noch keine kommentare gepostet)
neuer kommentar:

name:

text: