Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
 
Dropkick300
 
archistar297
 
coolman284
 
AKPudong277
 
opauli2004271
 
sachsenmaradon267
 
Marc3llus263
 
szdirk261
 
pitz76260
 
Powertwin249
1. Bundesliga
Durchblick
Volvo
Welt
Markt
Elektromotor
Puchheim
Aktien
Hersteller
Flugg
Kohle
Modelle
Samuelsson
Autos
Stewardess
System
Geld
Pressespiegel
 
shanghai11259
Mr-URSTOFF255
Torben1312250
 
AKPudong250
 
Harald_S248
coolman238
NKM237
 
hainan224
 
rehauer220
 
NadineP218
2. Bundesliga
premium jobs

gruppentreffen
regenwetter hält an 

die gemessene niederschlagsmenge von beginn der "pflaumenregen" saison bis gestern 25. juni beträgt 186 mm, 74 mm waren es vergleichsweise im vorjahr. chefmeteorologe dai xin fu vom shanghaier observatorium prophezeiht für die kommenden tage weitere regenfälle und gewitter, die temperatur allerdings bewege sich im moderaten bereich zwischen 20 und 30 grad celsius.

der jährliche "pflaumenregen" beschert shanghai jedes jahr durchschnittlich 110 mm. bei analytischer betrachtung der letzten dekade wird deutlich, daß die heuer aufgetretene menge bereits 5 jahre nicht mehr überschritten wurde. wie vorhergesagt wird das regnerisch-trübe wetter also noch "eine zeit lang" anhalten, "tropenhafte regengüsse im stil von gestern weichen gemäßigten schauern", heißt es aus dem observatorium.

stolz verweisen experten auf die rechtzeitig erfolgte warnung vor dem taifun "fei yang" der die stadt anfang des monats heimsuchte. "stürme dieser größenordnung werden jedoch für die anstehende periode nicht mehr erwartet", beruhigt dai.

2001-06-26 / Quelle: shanghai-window    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
greenbelt in changning 

innerhalb der nächsten 15 wochen wird im bezirk changning mit dem projekt "greenbelt" das größte naherholungsgebiet shanghais fertiggestellt. die gesamtfläche der naturanlagen umspannt rund 100 hektar, heute nachmittag endeten in der hua shan road die spreng- und abrißarbeiten an den lokalen altbauten: notwendige voraussetzung für das neue, "grüne changning".

letztes opfer war ein 5-stöckiges ausrangiertes fabriksgebäude welches um ein uhr nachmittags mittels richtsprengung dem erdboden gleichgemacht wurde. es schaffte unter anderem platz für die 2000 zu pflanzenden, ausgewachsenen bäume die den teilgebieten in hua shan einen urbanen semi-waldcharacter verleihen sollen. das größte der fünf ausgedehnten teilgebiete besitzt eine fläche von 20 hektar worunter ca. 4 hektar den asphalt der hua shan road säumen werden. weitere vier hektar grün prägen die direkte umgebung der yan'an xi road und der neueröffneten kai xuan bridge.

nach abschluß der bauarbeiten am "greenbelt"-projekt soll damit eine epochale naherholungszone für freizeit-, erholungs- und sportaktivitäten bereitstehen.

2001-06-25 / Quelle: eastday    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
post erweitert öffnungszeiten 

die neue serviceorientierung der shanghaier post macht sich ab 1. juli bemerkbar: dann nämlich werden sämtliche shanghaier postämter ihre schalteröffnungszeiten von den bisher acht auf 10-14 stunden am stück erweitern. alle zweigstellen im inneren stadtgebiet bereiten sich vor, ihren kunden künftig mindestens 12 stunden pro tag zur verfügung zu stehen, die posteinrichtungen der nanjing-lu sowie anderer einkaufsstraßen, bahnhöfe, flughäfen und schiffsanlegestellen dehnen ihre tägliche dienstzeit mit eingang juli auf 14 stunden aus.

weiters überlege die städtische postverwaltung die einrichtung spezieller rund-um-die-uhr servicestellen für "busy roads", lautet es von offizieller seite.

2001-06-22 / Quelle: eastday    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
shoppingmeilen im lampenfieber 

dank der sehr liberalen öffnungszeiten in shanghai verwandelt sich für so manche(n) schon mal die nacht zum tag. die haupteinkaufsstraßen der stadt blenden ab nun mit noch mehr nächtlichem lichterglanz, die stadtverwaltung möchte mit dieser speziellen initiative den trend zum "nighttime-shopping" nachhaltig stimulieren.

"während der nächsten drei monate werden knapp 400 geschäfte und lokale auf acht starkfrequentierten einkaufsrouten beleuchtungsmäßig aufgerüstet werden", strahlt cai hongsheng, vizedirektor der shanghaier handelskommission. auch auf der pittoresken "wujiang road snack street" im jing'an bezirk werde die lampiondichte weiter erhöht.

bereits vor einem jahr begannen zentrumsnahe shoppingdistrikte, ganz nach las-vegas-vorbild, die nächte mit buntem neonlicht aufzuhellen, "der strompreis wird für diesen zweck nach einbruch der dunkelheit um die hälfte reduziert", erklärt cai.

eine dieses jahr durchgeführte studie der handelskommission ergab, daß 50% der umsätze im einzelhandel nachts erzielt werden.

2001-06-06 / Quelle: shanghaidaily    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
freier eintritt in pudong-parks 

wer in der momentanen sommerhitze dem asphalt- und stahldschungel vorübergehend entflüchten möchte findet in den gepflegten shanghaier parks erholsame refugien.

die parkanlagen sind in der regel von einem zaun umgeben - gegen einen kleinen obolus (5-20 yuan je nach location) öffnet sich das tor zum freizeitvergnügen. belohnt wird man u.a. mit beeindruckenden szenarien: während die nimmermüden vögel für authentische naturatmosphäre sorgen erkennt man auf dem rasen liegend zwischen den baumwipfeln die umrisse chromblitzender wolkenkratzer.

frühmorgens lassen sich traditionelle tai-chi bzw. schattenbox-zusammenkünfte beobachten, diese kollektiven sportevents werden vorwiegend von gesundheitsbewußten senioren frequentiert. zur und nach der abenddämmerung wird mancherorts auch das tanzbein geschwungen.

"im stadtteil pudong werden bis 2004 sukzessive sämtliche eintrittsgelder für öffentliche parks abgeschafft sein", verspricht vize-bezirksvorsteher zhou han-min. dies verbessere die lebensqualität der dort wohnhaften bürger welchen im schatten des jinmao- ond oriental-pearl-towers ein freier zugang zu den stadtgärten sicherlich entgegenkommt.

man freut sich auch auf eine erhöhte inanspruchnahme des kürzlich fertiggestellten century-parks, welcher bereits jetzt z.b. kindern unter 1.2m größe kostenlosen zugang gewährt.

zu einem virtuellen spaziergang durch diverse shanghaier grünoasen lädt norbert arnold auf seiner site reporter in shanghai.

2001-05-28 / Quelle: u.a. shanghai-window    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
sommer: moskitos im anflug 

für das tragen langärmeliger hemden gibt es in der anstehenden saison einen stichhaltigen grund. laut gesundheitsexperten wird shanghai von einer heerschaar an mücken heimgesucht werden. die seit einer woche (sommerbeginn) laufenden untersuchungen ergaben eine mücken-populationssteigerung von 50% gegenüber dem vorjahr.

obwohl die wetterverhältnisse der nächsten monate noch nicht vorhersagbar sind warnen experten schon jetzt vor einem vermehrten auftreten der kleinen plagegeister. vor allem "stechlustige spezies" seien dieses jahr besonders fruchtbar, der höhepunkt der invasion wird für ende juni erwartet.

für die vermehrungsfreudigkeit der blutdürstigen insekten sind nicht nur die sümpfe des huangpu-deltas verantwortlich: einerseits globale klimaerwärmung ("global warming"), aber auch die große anzahl innerstädtischer baustellen begünstigen die brutvoraussetzungen für das aggressive ungeziefer. nicht unwesentlich trägt auch kurzsichtiges konsumverhalten zu dessen vermehrung bei. achtlos weggeworfene getränkedosen beinhalten oft flüssigkeitsrückstände, sprich begehrte eierablegeplätze welche in heißen tagen ganze mückenkolonien hervorbringen können.

detail am rande: nur weibliche vertreter dieser gattung besitzen einen stachel - männliche moskitos geben sich ganz unblutig mit blütennektar zufrieden.

tipps der deutschen ärztezeitung

moskitonetz: eine wirksame barriere zwischen mücke und mensch. mittels einer wäscheleine und wäscheklammern läßt sich ein moskitonetz meist problemlos überall anbringen.

klimaanlage einschalten: stechmücken meiden kühle räume.

räucherspiralen abbrennen: der dabei aus den gepreßten chrysanthemenblüten freiwerdende wirkstoff pyrethrum hält stechmücken fern.

tragen von langen hosen und langen ärmeln.

auftragen von anti-mücken-repellent auf haut und kleidung.

link: noch mehr tipps gegen mücken

2001-05-15 / Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
shanghai-beijing per bus 

nach mehrmonatiger testphase nimmt das neue shuttle-service nun seinen regulären dienst auf. die expressroute verbindet shanghai 2x täglich mit der hauptstadt beijing und verläuft über 1.296 km autobahnstrecke.

um die rund 15-stündige reise so komfortabel wie mögllich zu gestalten verfügen die eingesetzten langstreckenbusse über snackbar und onboard-toilette. zwei eingeplante fahrtunterbrechungen sorgen unterwegs für die notwendigen regenerationpausen und bieten auch die möglichkeit, lokale einkäufe zu tätigen. der preis für ein ticket präsentiert sich mit 285 yuan (39 euro) vergleichsweise günstig zumal auch keine vorabreservierungen notwendig sind.

unterdessen ist das verkehrsministerium bemüht, die geplante hochgeschwindigkeits-bahnverbindung shanghai-beijing in die tat umzusetzen. ein sprecher bezifferte das investitionsvolumen mit 100 mrd yuan (13,5 mrd euro). auf der schiene soll die strecke nach fertigstellung in rekordverdächtigen 4 stunden zu bewältigen sein.

2001-05-07 / Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
u-bahn gerüstet für fahrgastboom 

die anstehenden feiertage bescheren der shanghaier metro naturgemäß ein gesteigertes fahrgastaufkommen.
dementsprechend wird während dieser periode die anzahl der garnituren erhöht, verdichtete intervalle sollen hochfrequentierte stationen entlasten und "tokioartigen aufstauungen" vorbeugen. die knotenpunkte der linien 1 und 2 kommen in den genuß verbreiterter transferwege um dem passagierdurchstrom auch zu spitzenzeiten standhalten zu können.

zwischen 08:00 und 19:00 werden die intervalle der u-bahnlinie 1 auf 5½ minuten herabgesetzt. die fahrpläne der anschlußbusse ändern sich während der festtage nicht, lediglich der busverkehr ex station wangshenzhuang wurde bis 23:00 ausgedehnt.

reisende der u-bahnlinie 2 können sich während der nächsten woche über intervalle von 8 minuten freuen. die mingzhu ("helle perlen") linie glänzt mit einer intervallverkürzung von 13 auf 11½ minuten. abfahrtszeiten der jeweiligen anschlußbusse bleiben davon unbeeinträchtigt.

das liniennetz der metro shanghai besteht seit 1995 und wächst jährlich um 10 hochleistungskilometer.

tip: interessante daten (linienkarte!) zur shanghaier u-bahn finden sich auf der site von robert schwandl.

2001-04-29 / Quelle: jiefang daily    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
gaoqiao sticht in see 

gaoqiao ist eine acht jahrhunderte alte stadt, gelegen im nordosten pudongs nahe der waigaoqiao-freihandelszone. laut offiziellen stimmen ist dieses küstennahe gebiet eine schlüsselzone für die weitere entwicklung von pudong. dementsprechend bald wird dort anstelle altchinesischer baukunst ein moderner seehafen anzutreffen sein.

während man sich über die gesamtkosten des projektes in schweigen hüllt, verraten die ersten pläne eine hafenanlage nach niederländischem vorbild. für die richtige optik sorgen lokale und internationale designer die von der stadt shanghai eingeladen wurden um das vorhaben mitzugestalten. endgültige richtlinien sollen letztendlich durch eine ausschreibung entschieden werden.

die anlegung des "seaports" ist teil eines gesamtprojektes welches u.a. die weiterentwicklung nahgelegener siedlungsräume beinhaltet.

2001-04-24 / Quelle: shanghai daily    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
resultate der volkszählung 2001 

die ergebnisse der seit november letzten jahres andauernden shanghaier volkszählung wurden gestern nachmittag der öffentlichkeit präsentiert. offiziell beheimatet die stadt nun 16.737.700 bürger. das bedeutet ein plus von 25,5% seit der letzten zählung anno 1990.

diese steigerung verdankt shanghai nicht zuletzt seiner ungebrochenen attraktivität für zuwanderer. während die anzahl der einheimischen bevölkerung stagniert verzeichnen die migrationsbehörden seit 1993 ein wachsendes maß an neuankömmlingen, vor allem aus ländlichen gebieten.

beachtlich ist auch der rückgang traditioneller mehrpersonenhaushalte. jeder der 5.299.100 haushalte zählt im durchschnitt 2,8 köpfe, das bedeutet einen rückgang von 0,3 personen pro haushalt seit 1990. studenten, berufstätige und senioren bevorzugen ihren jeweils generationseigenen lebensstil, was in eine verstärkte bildung von single- und "double"-haushalten resultiert.

das bildungsniveau macht gute fortschritte. unter 100.000 einwohnern finden sich bereits 10.940 mit oberstufen- bzw. universitätsabschluß.

steigern konnte sich auch die lebenserwartung. 11,5 % der bevölkerung sind älter als 65 jahre, vor 10 jahren waren es noch 9,4%. auch die gemeinde der über-100-jährigen hat sich gegenüber 1990 mehr als verdoppelt: gegenwärtig leben in shanghai 269 senioren mit dreistelligem alter.

neben mandarin und "shanghaihua" hört man auf den straßen der stadt dialekte verschiedenster sprachschattierungen. von den chinaweit 56 verschiedenen minderheiten sind stolze 54 in shanghai vertreten. insgesamt gehören im stadtgebiet 54.100 bürger einer minorität an.

bevölkerungsstreuung: besonderer beliebtheit als wohngebiet erfreuen sich in shanghai die außenbezirke. der hauptgrund dafür ist die hochkonjunktur im handel und der bauindustrie. der dadurch enstandene "suburbanismus" führt zu einer mittelfristigen entlastung der bevölkerungsdichte im stadtzentrum.

der wirtschaftliche und soziale fortschritt von shanghai wirkt anziehend und lockt mit attraktiven lebensbedingungen. die anzahl der gast- und wanderarbeiter erzielt täglich neue rekordzuwächse, gleichzeitig verlängert sich die aufenthaltsdauer der bereits in shanghai lebenden temporären einwohner. die zuwanderung auf zeit erfolgt aus allen chinesischen provinzen und mündet größtenteils in die randbezirke der stadt. vorwiegende beschäftigungsbereiche sind der produktions-, bau- und dienstleistungssektor.

2001-04-19 / Quelle: zhongxin (chinanews)    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91

schanghai.com © 2001-17 secession limited | contact | advertise