Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
 
archistar128
 
Basti521121
shanghai11118
rehauer118
Lupo117
Henn96116
Powertwin115
pitz76114
szdirk110
 
sachsenmaradon109
1. Bundesliga
Durchblick
Anbang
Kontrolle
Versicherungskonzern
Trump
Tang
Staat
Jetzt
Land
Giornetti
Gold
Strafz
Handel
Zwangsarbeit
Trumps
Ungarn
Pressespiegel
 
NadineP89
 
coolman83
 
JOMDA8881
 
Cineast73
 
NKM68
AKPudong64
Torben131263
Mr-URSTOFF62
Harald_S58
 
Lupo56
2. Bundesliga
Treffen
Limonchello am Morgen? 
Das kulturelle Fettnäpfchenquiz

Um welche Uhrzeit trinken Italiener Zitronenlikör?
Die Zeit um den Jahreswechsel ist eine der beliebtesten Reiseperioden für Expats in Shanghai. Diese wird nicht nur für einen Europa-Heimaturlaub im familiären Kreis genutzt, sondern auch als willkommene Gelegenheit, spannende Orte in- und ausserhalb Chinas zu entdecken.

Da hierbei jedes Land seine eigenen kulturellen Eigenheiten pflegt, warten natürlich allerlei Fettnäpfchen auf Touristen und Geschäftsreisende. Und das, während der chinesische Kulturschock noch tief in den Knochen sitzt.

Das neue schanghai.com Quiz widmet sich dem aktuellen Thema Reisen und prüft mit kniffligen Fragen die persönliche, kulturelle Fitness für zehn populäre Urlaubsziele.

Quiz starten

2016-12-28 / Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Ferienziel Okinawa ADV 
Das "Mallorca Japans" stellt sich vor



Kennen Sie Okinawa? Japans südliches Inselparadies liegt gerade einmal 125 Flugminuten von Shanghai und unter vier Stunden von Peking entfernt. Die Hauptinsel Okinawa mit den zahlreichen kleinen und mittelgroßen Nebeninseln sind das Ferienparadies der Japaner, eigentlich das „Mallorca Japans“.

Jedenfalls hat die Tageszeitung „Die Welt“ vor Jahren einmal beide verglichen und kam auf einen klaren Punktsieg Okinawas in fast allen Kategorien, außer bei den Anreisekosten. Wenn man aber per Direktflug aus China kommt, sieht das natürlich ganz anders aus!

Okinawa ist auch das Familienparadies Japans. Nirgendwo sonst in Japan hat man noch so viele Kinder - Kinderfreundlichkeit ist geradezu in die DNA der Okinawaner geschrieben. Überall wird auf kleine Besucher Rücksicht genommen und es gibt zahlreiche Spielplätze, Kletterparks, Kreativ-Erlebnisse und Indoor-Spielmöglichkeiten für sie.

Speziell die Westküste der Hauptinsel und kleinere Inseln bieten Ressort-Hotels direkt am Meer mit Wassersport- und Ausflugsmöglichkeiten auch für erwachsene Besucher - wenn man es sich nicht einfach an einem der schneeweißen, nie überfüllten Sandstrände bequem machen will.

Mein Name ist Till Weber. Ich lebe seit fast 20 Jahren in Okinawa, unterrichte an der hiesigen staatlichen Universität und bin auch deutscher Honorarkonsul. In den nächsten Monaten möchte ich Ihnen an dieser Stelle meine Wahlheimat Okinawa als lohnendes Reiseziel vorstellen.

Okinawa-Urlaubsangebote von Elite Travel Shanghai

2016-12-23 / Quelle: Till Weber / OCVB      Kommentare: 0
schanghai.com wünscht.... 
Frohe Festtage und Guten Rutsch!

Wir wünschen allen schanghai.com Userinnen und Usern in Shanghai erholsame Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Terminhinweis: Für alle deutschsprachigen Christen und Interessierte in Shanghai findet auch heuer am 24. Dezember um 15:00 wieder eine ökumenische Weihnachtsmette mit Krippenspiel statt. Ort ist diesmal die All Saints Church in der Fu Xing Road 425 (Ecke Danshui Road) 复兴路425号近淡水路 südlich von Xintiandi.

Am Tag darauf, dem 25. Dezember, lädt Pfr. Michael Bauer um 11:00 Vormittags zu einem deutschsprachigen Weihnachtsgottestdienst im Kempinski The One in der Feng Yang Road 601 (Nähe Nanjing West Road) 凤阳路601号近南京西路 mit im Anschluss der Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen. Mehr Infos auf dcgs.net

2016-12-23 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Stille Zeit in China? 
Shanghai-Weihnachtsgruppe und -umfrage

Adventskalender, Tannenverzierungen, Glühwein, Weihnachtsgebäck oder der duftende Christbaum: Vertraute Symbole sind für viele Expats ein Sinnbild der Stillen Jahreszeit und bieten, ganz gleichgültig ob mit oder ohne Religionsbezug, in fremder Umgebung oft emotionalen Halt. schanghai.com möchte es wieder genauer wissen und hakt nach: Welchen Stellenwert haben heimatliche Brauchtümer für mich in Shanghai?

Apropos Stille Jahreszeit: Hier in China kann diese mitunter bedrückend sein, gerade, wenn viele Kollegen, Freunde und Bekannte über die Feiertage nach Hause fliegen und, vielleicht zum ersten Mal, ein Solo-Weihnachtsabend vor der Flimmerkiste oder in der Sportsbar droht. Auch unser Stammtisch ist diesmal ja erst am 31. Dezember. Für alle über die Feiertage "Hiergebliebenen" starten wir deshalb auf schanghai.com eine temporäre Weihnachtsgruppe.

Gruppe: Wer ist über Weihnachten '16 in Shanghai?
Umfrage: Wie wichtig sind mir Festtagssymbole aus der Heimat?

2016-12-19 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
schanghai.com Dezemberstammtisch 
Samstag, 31. Dezember @ Haxnbauer

Am Samstag, den 31. Dezember, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für schanghai.com gelten am Stammtischabend vor 21 Uhr reduzierte Stammtisch-Getränkepreise und 15% Stammtischrabatt auf Speisen à la carte. Wie gewohnt gibt's dazu wieder leckeres deutsches Fingerfood zur Gratisverkosting - solange der Vorrat reicht.

  • schanghai.com Dezemberstammtisch
  • Samstag, 31. Dezember 2016 um 19:30
  • Haxnbauer - German Restaurant and Bar
  • 288 North Shaanxi Rd. Ecke West Nanjing Rd.
  • Nähe Metro 2 Station West Nanjing Rd, Exit 1
  • Telefon: (021) 6032 8907

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
陕西北路288号靠近南京西路


Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details und Anmeldung hier

2016-12-08 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Xiangqi, KTV und Bubble-Tea 
Galerie: Das heutige Chinatown in Boston

Bereits im 19. Jahrhundert zog es viele Chinesen aus den Küstenstädten des damaligen Qing-Kaiserreichs in amerikanische Großstädte von San Francisco bis New York. Als Schienenleger, Garküchen- oder Waschsalonbetreiber versprachen sich die Migranten am anderen Ufer des großen Teichs ein besseres Dasein - meist mit manueller Schwerarbeit unter widrigsten Bedingungen verbunden.

Heutzutage landen wohl die allerwenigsten - inzwischen durchwegs kapitalstarken - chinesischen Einwanderer in einem der klassischen Chinatowns. Die in sich abgegrenzten Areale bleiben jedoch wichtige historische Zeitzeugen, in denen Esskultur, Sprache und Brauchtümer der Diaspora weiterleben.

Eine Momentaufnahme des zeitgenössischen Chinatown in der Hafenstadt Boston, Massachusetts.

Zur Chinatown-Galerie

2016-12-06 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Vorsprung durch Information 
Pressespiegel mit China-Artikeltipps

Informiert zu bleiben ist unerlässlich, gerade als Expat in China. Doch wer hat die Muße, täglich die sieben Weltmeere der deutschsprachigen Medienlandschaft nach Shanghai-Themen abzusurfen? Dabei schlummern gerade dort, tief begraben unter EU-Streitigkeiten, Trumpmania und der Kopftuchdebatte, auch wertvolle Berichte, Analysen und Reportagen von hoher Expat-Relevanz.

Wie bekannt ist etwa die gleichsam informativ- wie unterhaltsame Kolumne "Sack Reis" von Journalist und China-Veteran Kai Strittmatter in Beijing? Oder das in der SZ vorgestellte Buch "Neuschweinstein" des Sinologen Christoph Rehage, in welchem er mit einer chinesischen Reisegruppe durch Europa tourt? Oder, dass sich - laut DW - jedes dritte deutsche Unternehmen in China "nicht mehr so recht wohl fühlt"?

Ab sofort gräbt sich der schanghai.com Pressespiegel mehrmals täglich durch den deutschen, österreichischen und schweizer Blätterwald und liefert essenzielle Artikeltipps mit China- und Shanghai-Schwerpunkten.

Zum Pressespiegel

2016-11-30 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
schanghai.com Tech Note 
e-Mail Alerts und entklonte Freunde

Neue Einstellungsmöglichkeiten im schanghai.com-Profil
Die besten Antworten kommen nicht immer sofort - manchmal ist bei Anfragen im Forum schlichtweg Geduld angesagt, bis (hoffentlich) der goldene Shanghai-Tipp gepostet wird. Um letztere nicht mehr zu verpassen - man muß ja zwischen dem Forumitieren auch gelegentlich essen, arbeiten oder schlafen - erhalten Threadersteller bei neuen Antwortpostings nun eine kurze Benachrichtigung per e-Mail. Genauso wie bei neuen Freundschaftsanfragen, Blog-Kommentaren, Gästebucheinträgen und Privatmitteilungen.

Wer ohnehin minütlich Forum und Community frequentiert, kann diese Benachrichtigungen auch jederzeit deaktivieren. Über die Einstellungen (Zahnrad-Icon) in der Profil-Hauptansicht lassen sich die Mail-Präferenzen bis ins kleinste Detail festlegen.

Und noch etwas: Verwirrenderweise erschienen bisher in manchen schanghai.com Communityprofilen gewisse Freunde doppelt in der Freundesliste. Und zwar dann, wenn die Freundschaftsanfrage gleichzeitig von beiden Profilen, also dem eigenen und jenem des Freundes, abgeschickt und bestätigt wurde. Dieser Bug wurde inzwischen erfolgreich behoben.

schanghai.com Community

2016-11-25 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Video: China AG 2.5 (HD) 
Ohne Fehler kann's nicht funktionieren

Loading the player ...

Menschen machen Fehler. Darüber gesprochen wird aber ungern und vor breiter Öffentlichkeit in Shanghai schon gleich zweimal nicht. Dabei wäre aber genau das wichtig, denn, Erfolgsstorys hin oder her, von den Fehlern anderer lernt man im Businessleben oft am meisten. Frank Rasche (Element Fresh), Stefan Lange (Fat Mama) und Jonas Merian (Jonas Design) bekennen mutig Farbe zu einer heiklen Fragestellung.

Diskussion zum Thema Fehler
Mehr Videos auf schanghai.com

2016-11-17 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
EtonHouse International School ADV 
Tag der offenen Tür am 3. Dezember




Die EtonHouse International School freut sich, alle Familien mit Kindern von 18 Monaten bis ins Grundschulalter zum Tag der offenen Tür (Open House) am Samstag, 3. Dezember 2016 in Lujiazui und Hongqiao willkommen zu heißen.

Während den Nachwuchs ein breitgefächertes Materialangebot in kreativer Lernumgebung erwartet, haben Eltern die Möglichkeit, den IB-basierten Lehrplan sowie das internationale Lehrpersonal ausführlich kennenzulernen.

Neben Details zu Campus und Curriculum wird auch erläutert, wie Grundschulkinder durch "Inquiry-based Learning" zu einer kritisch- und kreative Denkweise angeregt werden können. Die Vorträge erfolgen auf Englisch und Chinesisch.

EtonHouse wurde 1995 in Singapur gegründet und betreibt inzwischen über 100 internationale Schulen und Kindergärten in ganz Asien. Schwerpunkt bei der Unterrichtsgestaltung liegt auf dem Inquire-Think-Learn-Modell, welches die Ideen und Interessen der Kinder besonders berücksichtigt und bilingual auf Englisch und Chinesisch angeboten wird. In Shanghai ist Etonhouse mit zwei Standorten in Lujiazui und einem neuen Standort in Hongqiao vertreten.

Die Schule freut sich auf Ihren Besuch beim Open House!

Lujiazui - EtonHouse South Pudong Road Campus
  • Samstag, 3. Dezember 2016, 10:00-12:00
  • EtonHouse Lujiazui, South Pudong Road Campus
  • Block 25-26, Lane 1570, South Pudong Road (nahe Pudian Road)
  • 上海市浦东新区浦东南路1570弄25-26号(近浦电路)

Hongqiao - EtonHouse Hongqiao Vanke Campus
  • Samstag, 3. Dezember 2016, 14:30-16:00
  • EtonHouse Hongqiao Vanke Campus
  • T8-102, Lane 988, Shen Chang Road (nahe Hongqiao Hub)
  • 上海市闵行区申长路988弄虹桥万科中心 T8-102(近虹桥天地)

Deutschsprachige Ansprechpartnerin:
Shamma Klein, Tel. 021 5896 8686

www.etonhouse.com.cn

2016-11-15 / Quelle: EtonHouse Shanghai     Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93

schanghai.com © 2001-18 secession limited | contact | advertise