Shanghaischanghai.com log-in | neu registrieren
SHANGHAI
Shanghai
Shanghai-Nachlese
 
Dropkick330
 
archistar318
 
coolman307
 
sachsenmaradon299
 
opauli2004295
 
AKPudong294
 
Marc3llus294
pitz76284
szdirk282
 
Powertwin273
1. Bundesliga
Durchblick
Video
Yong
Videos
Ovtcharov
Kontraste
Tischtennis
Palais
Schottenring
Nach
Jahr
Rezepte
Dortmund
Welt
Notenbanken
Ende
Pressespiegel
 
shanghai11259
 
Mr-URSTOFF255
 
Torben1312254
 
AKPudong250
 
Harald_S248
 
coolman242
 
NKM237
 
hainan228
 
rehauer220
 
NadineP218
2. Bundesliga
premium jobs

gruppentreffen
schanghai.com wünscht... 
Frohe Festtage und guten Rutsch!

Ob hier im kalten Shanghai oder rund um den Globus: Wir wünschen allen schanghai.com Userinnen und Usern frohe Festtage und einen guten, gesunden Rutsch ins Jahr 2013!

Terminhinweis: Für alle deutschsprachigen Christen und andere Interessierte in Shanghai findet auch heuer am 24. Dezember um 15:00 wieder eine ökumenische Christmette statt. Ort ist die St. Peters Church in der Chong Qing Nan Road 270, Nähe Fuxing Park, Shanghai.

2012-12-17 / Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
schanghai.com Dezemberstammtisch 
Samstag, 29. Dezember @ Mural Bar

Am Samstag, 29. Dezember, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für schanghai.com gelten am Stammtischabend vor 21:00 generöse 20% Rabatt auf alle Getränke - unter anderem wartet die bestens bestückte Theke mit kühlem Erdinger, heißem Glühwein oder raffinierten Cocktails (Spezialtipp: Mojito!) auf.

  • schanghai.com Dezemberstammtisch
  • Samstag, 29. Dezember 2012 um 19:30
  • Mural Bar
  • 10 Hengshan Rd. Ecke Gao'an Rd.
  • Nähe Metro 1, Station Hengshan Rd., Exit 2
  • Telefon: (021) 6433 5023

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
衡山路10号靠近高安路


Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details und Anmeldung hier

2012-12-08 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Video-Interview: Shanghai 1986 
"Wir hatten alle Kurzwellenradio dabei"

Loading the player ...

Hjalmar Heinen erlebte Shanghai im Jahr 1986 und nutzte die Gelegenheit für ausgiebige fotografische Alltagsbeobachtungen. Im Gespräch anlässlich seiner ersten Rückkehr nach 26 Jahren erinnert sich der Betriebswirt an aus heutiger Sicht schwer vorstellbare Expat-Lebensrealitäten und welche Anzeichen schon damals die kommende wirtschaft- und gesellschaftliche Entwicklung der Stadt ankündigten.

Extra: Die im Video gezeigten, digitalisierten Dia-Aufnahmen sind gleichzeitig auch in der aktuellen schanghai.com Galerie verfügbar.

Zur schanghai.com Galerie

2012-12-03 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Galerie: Mao-Anzüge und FEC 
Eine Zeitreise ins (nicht ganz so) alte China

CBD's im Höhenrausch, Markenlogos auf Glitzerfassaden und mit transrapiden 430km/h vom Airport Richtung Stadt(rand). Weixin-vernetzte und Latte Macchiato schlürfende White-Collars mit blondierter Dauerwelle und jailgebreaktem iPad in den grünen Fauteuils der Sternentassen-Ableger.

Was heute in den "Big Four" Metropolen Chinas den Alltag prägt, war noch vor wenigen Jahrzehnten bestenfalls im selbst mitgebrachten, da kaum erhältlichen Kaffeesud abzulesen. Denn wer damals als Ausländer genug Abenteuerlust für eine Chinareise - oder gar einen längeren Aufenthalt - aufzubringen bereit war, wusste nach der Rückkehr von ganz anderen Prädikaten zu berichten.

Update: Anstelle des Fotowettbewerbs widmen wir diesem Thema nun eine komplette schanghai.com Galerie: Dr. Hjalmar Heinen lebte 1986 in Shanghai und nutzte die Gelegenheit für fotografische Beobachtungen des Alltags zur Zeit der blaugrauen Mao-Anzüge, FEC-Ausländerwährungen und öffentlichen Spucknäpfe.

Zur vollständigen Galerie auf schanghai.com

2012-11-27 / Quelle: Team schanghai.com (Text), Dr. Hjalmar Heinen (Bild)     Kommentare: 0
Willkommen bei Brotzeit in Lujiazui 
German Bier Bar & Restaurant (Advertorial)

Kalbsrahmgulasch, Käsespätzle, Schweinshaxe, Wiener Schnitzel, Brettljause, Kaiserschmarren? auf der vielseitigen Speisekarte sind alle Klassiker vertreten. Mit Brotzeit, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Bäckerei in Jinqiao, belebt seit November ein neues Restaurant die gastronomische Landschaft des Finanzdistriks Lujiazui.

Brotzeit, als deutsches Restaurantkonzept bereits in Singapur seit sechs Jahren erfolgreich, überzeugt nun auch in Shanghai mit moderner deutsch-österreichischen Küche gepaart mit einer breiten Auswahl an importierten deutschen Fass- und Spezialbieren. Als Chefkoch konnte der Österreicher Mario Tassotti gewonnen werden, der seinen Gästen eine zuverlässige Küchenlinie auf geschmacklich vollendetem Niveau verspricht.

Mit seiner günstigen Lage im Pudonger Shanghai World Financial Center (SWFC) ist das Lokal mit freundlich-frischer Atmosphäre von beiden Stadtteilen aus einfach und bequem erreichbar.

Adresse:
Brotzeit - German Bier, Bar & Restaurant
Unit 207-1, 2nd Floor, Shanghai World Finance Center
100 Shijidadao, Shanghai
Tel (021) 5895 2887

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag, 09:00-00:00

Eröffnungs-Special: Wer diesen Artikel ausgedruckt oder auf dem Smartphone-Bildschirm vorweisen kann, erhält bis 31. Dezember 10% Preisnachlass auf alle regulären Speisen und Getränke!

www.brotzeit.cn
Genaue Lage im schanghai.com Stadtplan

2012-11-16 / Quelle: Brotzeit     Kommentare: 0
schanghai.com Novemberstammtisch 
Samstag, 24. November @ Mural Bar

Am Samstag, 24. November, lädt schanghai.com wieder Jung und Alt zum extragemütlichen, originalen...



Speziell für schanghai.com gelten am Stammtischabend vor 21:00 generöse 20% Rabatt auf alle Getränke und Snacks, worunter kühles Erdinger, heißer Glühwein oder - für den kleinen Hunger - Thüringer Rostbratwürste.

  • schanghai.com Novemberstammtisch
  • Samstag, 24. November 2012 um 19:30
  • Mural Bar
  • 10 Hengshan Rd. Ecke Gao'an Rd.
  • Nähe Metro 1, Station Hengshan Rd., Exit 2
  • Telefon: (021) 6433 5023

Taxifreundliche Adresse auf Chinesisch:
永嘉路697号靠近衡山路


Eingeladen sind, bei freiem Eintritt, wie immer alle schanghai.com Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager. English speakers welcome too!

Mehr Details und Anmeldung hier

2012-11-04 / Aufbereitung: team schanghai.com Kommentare: 0
Video-Interview: Mein Shanghai #2  
"Chinesisch lernen sollte man schon"

Loading the player ...

Neo-Expat Roger Steins teilt seine frischen Eindrücke nach zwei Wochen Shanghai, zieht einen mutigen Städtevergleich und erklärt, weshalb man sich unbedingt mit einem Orientierungstrip auf die Huangpu-Metropole vorbereiten sollte. Ein Gespräch im schanghai.com Messestand der Expat Show Shanghai 2012.

2012-10-30 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0
Zur Traumposition in China (Adv.) 
Executive-Seminar am 24.10. und 22.11.

Sind Sie eine erfahrene Fach- oder Führungskraft und noch immer auf der Suche nach Ihrer Traumposition in China? Hult International Business School bietet Ihnen jetzt ein zweiteiliges Seminar, welches Ihren beruflichen Werdegang in China nachhaltig voranbringen kann. Im Rahmen dieses Executive-Seminars vermitteln wir praxistaugliche Strategien, adäquate Positionen ausfindig zu machen und die für das jeweils individuelle Karrierestadium richtige Stelle zu bekommen.

Das englischsprachige Seminar besteht aus zwei Teilen:

Teil 1: How to identify and target job opportunities
24. Oktober 2012 (Mittwoch)
18:30 - 20:30

Teil 2: How to write a résumé that appeals to your employment targets
22. November 2012 (Donnerstag)
18:30 - 20:30

Vortragende:
  • Peter Hill ("The Career Doctor") ist ein preisgekrönter Karrierecoach und unterrichtet den Kurs "Professional Career Development" an der Hult International Business School.
  • Adriana Pawlik ist Programmdirektorin für den Executive MBA Asia Lehrgang an der Hult International Business School.

Veranstaltungsort:
Hult International Business School
4th Floor, 666 Fu Zhou Lu, Shanghai

Dieses Seminar richtet sich an internationale Fach- und Führungskräfte ab sieben Jahren Berufserfahrung. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch ersuchen wir um Online-Anmeldung wie folgt:

Anmeldung für Teil 1 am 24. Oktober 2012
Anmeldung für Teil 2 am 22. November 2012

2012-10-22 / Quelle: Hult International Business School     Kommentare: 0
Bergluft schnuppern in Shanghai 
Galerie: Die Bambuswälder von Sheshan

Grün schimmern die Farne im Unterholz, leise rauscht der Bambuswald. Mit 68 bzw. 98 Metern Gipfelhöhe zwar bestenfalls ein Alibi für einen Berg, ist das bewaldete Sheshan-Hügelpaar die höchste natürliche Anhöhe im gesamten Stadtgebiet Shanghais. Und damit beliebtes Wochendend- und Wanderareal für großstadtmüde Einheimische und naturhungrige Langnasen. Beide Mini-Berge verbindet eine 600m kurze Landstraße, die wahlweise zu Fuß oder per Shuttlebus zu bewältigen ist.

  • Der Ostberg (Dong She Shan) lockt mit einem grünen Bambuswald, Typ "Crouching Tiger, Hidden Dragon", mit gepflasterten Wanderpfaden und verstreuten Steinpavillons.

  • Der Westberg (Xi She Shan), gekrönt von einer stattlichen Basilika aus dem Jahr 1925, dient nicht nur als katholische Wallfahrts- und Pilgerstätte, sondern beheimatet weiters ein antikes Observatorium mit Erdbeben-Frühwarnsystem aus der Han-Dynastie.

Insgesamt ist Sheshan ein lohnenswertes Ziel für einen Halbtagesausflug oder in Ganztageskombination mit entweder a) einem ausgiebigen Brunch im nahegelegenen "LeMeridien Sheshan Hotel" b) einer Tour durch die Wasserstadt Qibao c) einem Besuch des Shanghai Sculpture Parks oder d) einer Achterbahnfahrt im Vergnügungspark "Happy Valley".

Anfahrt: Metro Linie 9 bis Station "Sheshan" (~45 Minuten von Xujiahui), danach ~3km Transfer per Sheshan-Shuttlebus (gratis aber lange Intervalle) oder Taxi (20-30 RMB).

Zur vollständigen Sheshan-Galerie
Sheshan auf dem schanghai.com Stadtplan

2012-10-19 / Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Video: Mein Shanghai #1 
"Die Stadt kommt der Entwicklung nicht nach"

Loading the player ...

Claudia Mattler-Windisch verrät Ihre positiv- und negativen Eindrücke nach viereinhalb Jahren Shanghai, gibt persönliche China-Anpassungstipps und berichtet von ihrem schockierendsten Erlebnis im Straßenverkehr.


2012-10-10 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team schanghai.com Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91

schanghai.com © 2001-17 secession limited | contact | advertise