SHANGHAI
 
pitz76295
 
Henn96292
 
sarita290
 
Miguel285
 
twelli284
 
rehauer282
 
kicker278
 
Powertwin276
 
AKPudong273
 
NKM272
1. Bundesliga
Durchblick
Shanghai Xmas '18
Hand
Huawei
Handel
York
Trump
Kurz
Bundesamt
Strafz
Eine
Handelsstreit
Medaille
Travolta
Schwimmer
Import
Nach
Pressespiegel
 
AKPudong295
opauli2004288
NKM287
Bayerinshangha284
shanghai11281
JOMDA88281
hainan280
Torben1312273
Harald_S272
Kotletten-Hors268
2. Bundesliga
Treffen

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Pflegeeltern für Kater gesucht (4 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
mley (Gast)
07-mai-16
An alle Tierfreunde und Katzenliebhaber,

ich suche für meinen kleinen Findelkater Li ab Mitte Juni 2016 absolut liebevolle und erfahrene Pflegeeltern für die Zeit von 4-5 Monaten, bis ich ihn nach Deutschland "exportieren" darf.

- Li ist ca. 3 Monate alt, bereits stubenrein und sehr verspielt
- er bekommt alle Impfungen, kastriert wird er in Deutschland

Mir ist wichtig:
- er soll nur in der Wohnung gehalten werden, ohne Freigang (das wird er in Deutschland natürlich bekommen)
- eine absolut liebevolle Behandlung, gute Pflege, Ernährung und tägliche Zuwendung sind ein Muss
- nur in katzen-erfahrene Pflegehände abzugeben (wenn Kinder vorhanden müssen diese alt genug sein, um respektvoll mit dem Tier umgehen zu können)

Außerdem:
- traumhaft wäre eine Pflegestelle mit "Katzenanschluss" um ihn zu sozialisieren und ihm eine bessere Übergangszeit zu ermöglichen (in Deutschland wartet ein großer Bruder auf ihn)
- gerne kann auch ein Hund im Haushalt sein

Kosten für Futter, Einstreu, Spielzeug, eventuell anfallende medizinische Notfälle übernehme ich selbstverständlich.

Vielleicht müsste ich die Pflegeltern bitten, mit ihm noch einmal eine Auffrischungs-Impfung machen zu lassen

Ich lebe in Xujiahui - aber natürlich bin ich District-ungebunden.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Bitte auch ggf. weitersagen, falls Sie das lesen und einen guten "Katzenpfleger" kennen.

Danke + viele Grüße

P.S. Bitte keine Kommentare à la "Strapazen für die Katze", "übertrieben" oder "unüberlegt" etc. Das weiß ich alles selbst. Ich habe nicht geplant, mir eine Katze zu holen und diese um die halbe Welt nach Deutschland zu fliegen … vor was es mich sowieso graut. ABER a) verstehen das eh nur Tierfreunde und b) konnte ich einfach nicht zusehen, als er an seinen Ohren durch den Park geschleift und immer wieder in die Luft geworfen wurde wie ein Spielball. Er gehört jetzt zu mir und das bringt den ganzen Firlefanz eben mit sich
 
 
noch keine antworten gepostet
(thread closed)

zurück übersicht