home
premium
hotels
news
forum
community
gruppen
log-in
wetter
jobs
praktika
immobilien
bazaar
store
agenda
stammtisch
tippspiel
durchblick
download
sprachkurs
wörterbuch
presse
stadtplan
adressen
umfrage
quiz
kolumne
videos
galerie
about



  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
Samia
29-jan-15
Zitat von derGrosseAndi2
Wie kann man sowas Kindern antun?

Am besten du fragst sie selber !!!!!!!
Für die Kinder und auch für uns Eltern waren diese 10 Jahren Shanghai u.a. die beste Zeit unseres Lebens. Beruflich ging es meinem Mann sicherlich nicht immer so gut wegen Mega Verantwortung und Stresses im Beruf. Aber auch das hat er im nachhinein super gut verarbeitet und verkraftet.
Unsere Kinder sind zweisprachig aufgewachsen, sind extrem tolerant gegenüber Fremdes und Ausländer, haben einen großen Horizont, und diese Eigenschaften hat ihnen schon sehr sehr viele Vorteile in D gebracht.
sie würden keinen einziges Tag ihrer Zeit in Shanghai vermissen oder aus ihrem Leben streichen wollen, das haben wir unseren Kindern angetan!!!!
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
Thailand (Gast)
29-jan-15
Thailand scheint eine echt gute Alternative zu China zu sein.

Ich hatte schon fast vergessen wie schnell Internet doch sein kann. Klar, dass sich Chinesen über sowas nicht aufregen, sie kennen es ja nicht anders.
Kann man denen nicht zum Vorwurf machen, dass sie nicht nachvollziehen warum Ausländer sich so über China aufregen.
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
runfish
29-jan-15
Danke Samia!
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
tanghulu
29-jan-15
Zitat DerGrosseAndi2Das chinesisch Ernähren kostet ja auch viel viel mehr als in Deutschland. Sogar Tee ist im Faktor 10 teurer als in D. Gleiches gilt für Kartoffeln, Eier, usw.... alle Nahrungsmittel sind einfach nur pervers teuer.
Von was für Tee redest du hier eigentlich immer?
Schwarzer? Grüner? Kräuter? Früchtetee? Was für eine Sorte? Darjeeling? Assam? Ceylon? First Flush? Second Flush? Redest du von Teeblättern? Aromatisiert? Biotee? Herkömmlicher Anbau? Von Broken? Von Teebeuteln? Von losem Tee? Und von welchem Hersteller?? Von welcher Packungsgröße? 10 Teebeutel, 50g, 1kg?

Und wieviel Kilo Tee, Kartoffeln und Eier verspeist du eigentlich so pro Woche?
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
Amerikaner (Gast)
29-jan-15
Frank72: Muss dir recht geben, als Gast fühle ich mich hier auch nicht. Wir sind hier Gastarbeiter, Leiharbeiter, die nach qualifizierter, getaner Arbeit wieder gehen dürfen. Mehr nicht. Und die Chinesen profitieren von uns, und denken, bald können wir das alleine, dann brauchen wir die nicht mehr.
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
coolman
29-jan-15
Und die Chinesen profitieren von uns, und denken, bald können wir das alleine, dann brauchen wir die nicht mehr.

Haben die vor 15 Jahren auch schon gedacht ich bin immer noch hier und zwar immer noch in der gleichen Branche.
Etwas designen ist eine Sache, etwas designen das es auch funktioniert eine andere.
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
DerGrosseAndi2 (Gast)
29-jan-15
Zitat Und wieviel Kilo Tee, Kartoffeln und Eier verspeist du eigentlich so pro Woche?
Das sind lediglich Beispiele das auch lokale Produkte (die sind ja angeblich so so günstig) viel viel viel teurer sind als in Deutschland. In D hab ich ohne auf was zu verzichten 200 Euro für 2 Personen pro Monat gebraucht, das kostet hier ein Einkaufswagen im Carefour. Im Cityshop kannst auch mal locker 500 Euro für einen Einkaufswagen ausgeben.

Leider ist das Einkaufen nicht das einzige was sehr teuer ist in Shanghai.
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
DerGrosseAndi2 (Gast)
29-jan-15
Zitat Ich denke du hast freiwillig entschieden nach Shanghai zu gehen und zu arbeiten, warum machst du nicht einfach das beste draus statt dich in jedem Beitrag aufzuregen wie teuer die Lebensmittel und das Leben in Shanghai sind. Wenn alles so unerträglich ist dann zieh doch zurück nach D, dort kommst du wieder in den Genuß der billigen Discounter.
Das mache ich auch demnächst. Eine Warnung an Neulinge ist jedoch angebracht.
Hab letztens hier von einem gelesen der mit einem 50k Euro Jahresgehalt mit Frau und zwei Kindern nach SHA wollte. Das ist D ein Gehalt von dem man mit Familie leben kann, in Shanghai geht das noch nicht mal mit Housing und bezahlter Schule.
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
Frank72
02-feb-15
@runfish
Zitat ...wir wäre es mit chinesisch lernen? Das Verlangen wir von den Ausländern in Deutschland auch.
Wie gesagt, es ist nicht "wünsch dir was". Wenn ich nach einer durchschnittlich 52 std. Woche (Uebers Jahr inkl. Feiertage und Urlaub) nach Hause komme, habe ich wirklich anderes zu tun als noch chinesisch zu lernen. Z.B. beschäftige ich mich mal ab und an mit meinen beiden Söhnen oder gehe mit meiner Frau aus. Ansonsten würde meine Familie Amok laufen.
Wie konntest du Chinesisch inkl Schriftzeichen denn lernen (falls du es gelernt hast)? Bist du Hausfrau/mann? Oder hast du eine nette 38 Std (sprich 29 Std. uebers Jahr inkl Feiertage und Urlaub) bei VW?
Komm mir bitte nicht so.

Bevor man sich entscheidet nach China zu gehen versucht ja jeder die maximalen Informationen zu bekommen. Aber vielleicht erinnerst du dich ja noch an deinen Weggang? Ich, für meinen Teil, war dankbar für jeden Tip (Danke an Petermedia, Chunni...). Aber über die Abzocke, das schlechte Verhalten, Internet war ich nicht vorher informiert oder falls mal ein Hinweis aufkam, wollte ich ihn einfach nicht beachten um das Abenteuer China nicht zu gefährden.

Verstehe mich bitte nicht falsch. Natuerlich kann jeder gehen, wenn es zuviel wird. Doch bitte glorifizier China nicht als das gelobte Land und wer nicht deiner (ach so liberalen, romantische) Meinung ist, hat eventuell auch seine Gründe.

Das ist auch meiner letzter Beitrag zu diesem Thema.
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
TaiiTai (Gast)
03-feb-15
Stimmt genau, was der Frank sagt. Mein Mann hat auch keine Zeit, Chinesisch zu lernen. Dafür kriegt er jede Menge mit von China und den Chinesen. Diejenigen, die jeden Tag raus müssen ins knallharte chinesische Arbeitsleben sind doch die wahren Helden. Und nicht wir Expatfrauen in unserer Kaffeeklatschblase, die wir ja so interessiert sind an Land und Leuten. Wir kriegen das alles doch nur gefiltert mit. Nehme mich selbst nicht aus.
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  2 (67%) 
negative bewertungen: 1 (33%)positive bewertungen:  2 (67%) 
negative bewertungen: 1 (33%)   guter beitrag schlechter beitrag
Frank72
03-feb-15
@ TaiiTai
Natürlich profitieren die Expatfrauen vom hiesigen Lebensstandard (Kaffeeklatsch, Nagelpflege usw.), doch habe ich riesigen Respekt vor den Dingen die sie hinter den Kulissen erledigen.
Meine Frau kümmert sich um die Reparaturen die regelmaessig in einer Standardwohnung anfallen. Die Kommunikation mit den lokalen Handwerkern ist wirklich harte Arbeit, wenn man kaum chinesisch kann. Sie kümmert sich um die schulischen Dinge für unsere beiden, sie meldet uns bei der zuständigen Stelle bei Visa Verlängerung, sie organisiert die notwendige Arztbesuche usw usw.
Das alles ist ein Fulltime Job.
Das Entertainment sei ihr aus tiefsten Herzen gegönnt.
Ohne meine Frau im Rücken, hätte ich dieses Land schon längst verlassen.

Vielen Dank an alle Ehefrauen für den Rückhalt den Ihr uns gibt.
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  2 (50%) 
negative bewertungen: 2 (50%)positive bewertungen:  2 (50%) 
negative bewertungen: 2 (50%)   guter beitrag schlechter beitrag
DerGrosseAndi2 (Gast)
03-feb-15
Zitat Natürlich profitieren die Expatfrauen vom hiesigen Lebensstandard (Kaffeeklatsch, Nagelpflege usw.), doch habe ich riesigen Respekt vor den Dingen die sie hinter den Kulissen erledigen.
Meine Frau kümmert sich um die Reparaturen die regelmäßig in einer Standardwohnung anfallen. Die Kommunikation mit den lokalen Handwerkern ist wirklich harte Arbeit, wenn man kaum chinesisch kann. Sie kümmert sich um die schulischen Dinge für unsere beiden, sie meldet uns bei der zuständigen Stelle bei Visa Verlängerung, sie organisiert die notwendige Arztbesuche usw usw.
Das alles ist ein Fulltime Job.
Das Entertainment sei ihr aus tiefsten Herzen gegönnt.
Ohne meine Frau im Rücken, hätte ich dieses Land schon längst verlassen.

Vielen Dank an alle Ehefrauen für den Rückhalt den Ihr uns gibt.
Lebensstandard? Was macht deine Frau denn so?

An Beschäftigung mangelt es meiner Frau nicht, die hat richtigen Stress. Einkaufen, Dinge Organisieren, Wohnungen,.... alles 100x so kompliziert als es eigentlich nötig wäre.

Aber richtig was unternehmen kann man in Shanghai ja nicht. Es ist einfach nur extrem langweilig. Die Sehenswürdigkeiten von Shanghai hat man in 2-3 Tagen durch und dann wird es sehr zäh. Da ist nichts mehr mit Ausflügen ins Grüne (da kannst du 5h fahren von Shanghai aus), ein bisschen Federball im Park (Parks gibt es leider keine mit Ausnahme vom Century), Radfahren (wo denn in dem Dreck?) oder einfach nur Ausspannen. Es gibt schlichtweg gar nichts in Shanghai. So verbringe ich die Wochenenden meist auf der Couch... Ab und zu mal Essen gehen (ist auch zünftig teuer) oder Abends saufen, aber sonst ist nichts geboten.

Single Männern mag Shanghai mal ein Jahr lang taugen (meine Kollegen wollen aber auch nur noch weg, obwohl Single) aber als paar oder Familie ist das ganze schon sehr schrecklich.

Ich persönlich hätte mich ohne meine Frau schon längst umgebracht. Es ist alles so trist hier (alles nur grau, ständig der Dreckschleier vor den Augen) und die Zeit will einfach nicht vergehen.
Hut aber vor den Leuten die das länger als zwei Jahre durchhalten.
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  2 (50%) 
negative bewertungen: 2 (50%)positive bewertungen:  2 (50%) 
negative bewertungen: 2 (50%)   guter beitrag schlechter beitrag
Purple
03-feb-15
Sorry to say so, aber hier wird soviel Mist gelabert ueber China und seine Nachteile. Kaum einer redet ueber die positiven Dinge die uns hier jheden Tag passieren und nur weil Ihr in euren kleinen Doerfer in Deutschland jeden kennt und jetzt auf einmal in einer anderen Kultur, in einer riesigen Stadt und am anderen Ende der Welt lebt denkt ihr, ihr koennt ueber alles und jeden herziehen.

Wenn ich mir eure abschweifenden Geschichten, man bedenke dieses ist ein Gourmetforum durchlese, wird mir schlecht. Manche von euch sind der Grund warum ich keinen Bock hab, diese in einer Blase (schoenabeschotteten Compound) lebenden Individuen ueberhaupt zu treffen. Ihr redet euch wie Ihr es braucht schoen, obwohl ihr keine Ahnung von tuten und blasen habt. Entweder geht man nach Asien weil man es mag, also Land und Leute und alles was dazugehoert (rumspucken, laut reden, pushy sein), oder weil man in Deutschland nichts erreichen kann/will/muss und so den easy Weg ins gemachte Expatleben nimmt. Ihr kommt doch nur her weil Ihr mehr Geld macht als zu Hause und denkt in Asien ist alles so guenstig. Wahrscheinlich kauft ihr auch noch auf dem Fakemarket ein :). Die Zeiten sind vorbei das China guenstig ist, dann geht nach Laos, Combodia oder Vietnam.

Ich koennte diese Email Stunden weiterfuehren, wuerde mich aber wieder auf den Kern eurer Aussagen, den zu teuren Lebensmitteln widmen. Man merkt das Ihr alle noch in Euro umrechnet und mit der jetzigen Inflation des Euro gegenueber dem Renminbi wird euch wahrscheinlich noch schlechter. Die Devise heisst , ihr werdet in Rmb bezahlt dann denkt auch so. Es muss doch nicht jeden Tag President Kaese sein oder die Salami aus Deutschland, oder der Schicken aus Spanien. Guckt euch um es gibt genug Fleischer, Online supermaerkte usw. wo man durch aus seinen chinesisch gefuellten Kuehlschrank mit ein paar Schmankerln aufbessern kann und wenn man doch mal was vermisst dann kauf es euch halt egal was es kostet. Ihr seit doch hier um das Leben zu geniessen oder seit ihr nur da um euch die Kohle in die Taschen zu stecken, ueber die Chinesen zu mekkern und Deutschland hinterher zuweinen??

Sorry wenn ich ein wenig angepi**t wirke aber ich kann dieses Scheuklappendenken wirklich nicht mehr hoeren. Das ja wie zu Ost und Westzeiten, frueher war alles besser....laecherlich
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
Amerikaner (Gast)
04-feb-15
Sorry Purple, wie kommst du darauf, dass wir alle in RMB bezahlt werden? Mein Arbeitgeber (Konzern) zahlt in Euro, und viele meiner deutschen Freunde schaffen für einen deutschen Großkonzern, die bekommen ihr Gehalt ebenfalls in Euro. Und wenn du gut verhandelst, bekommst du einen Währungsausgleich.
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
Frank72
04-feb-15
@DerGrosseAndi2
mit Lebensstandard meine ich die Annehmlichkeiten die wir in unseren
Zitat kleinen Doerfer in Deutschland
halt in der Regel nicht so nutzen. Sprich: Massage, Nagelpflege, eine Menge gute Restaurants, Urlaube die normalerweise von D-land eher selten ausfallen (Thailand, Vietnam, Malaysia usw.).
Aber wie ich sehe, sind wir ja komplett einer Meinung.

@Purple
Dein Profil wurde gestern erstellt. Ich nehme jetzt nicht an, dass du erst seit kurzem in China bist. Ansonsten wäre dein Beitrag ja noch unqualifizierter
Zitat soviel Mist
, als er eh schon ist.

Ich gebe es jetzt schonungslos zu.
JAAA, ich bin wegen dem Geld hier. Kawumm!!!
Ich versuche meiner Familie und mir das bestmögliche Leben zu bieten. - Schande über mich.
Wenn mir alles egal waere, dann schon eher ein schlecht verdienender Surflehrer auf der Isla Magarita, Venezuela. - Asche ueber mein Haupt

Mal allen Sarkasmus beiseite. Ich lebe in keiner Blase. Ich bin ein Realist und Opportunist.
Und ganz sicher lass ich mir von dir nicht erklären, dass ich keine Ahnung habe. Ich reise beruflich 120 Tage im Jahr und ich habe 1000% schon mehr von China gesehen als du jemals wirst. Es sei denn du meinst die Partyszene hier. Mit Praktikanten die für 3-6 Monate kommen und nur die Shanghai Clubs kennen, kann ich natürlich nicht mithalten. Die sollen mir aber auch bitte nichts über das richtige Leben hier erzählen.

Ich persönlich denke diese Diskussion hier ist kein China Bashing. Manche Leute haben halt mehr negatives erfahren als andere.
Nur komisch, das die Pro Seite immer aggressiv wird. So wie Du. - Seltsam
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  1 (33%) 
negative bewertungen: 2 (67%)positive bewertungen:  1 (33%) 
negative bewertungen: 2 (67%)   guter beitrag schlechter beitrag
runfish
04-feb-15
Purple, ich gebe Dir völlig recht. Der Grund warum ich nie ! Deutsch spreche wenn ich Deutsche reden höre.

Ich bleibe dabei: wem es nicht gefällt der sollte ganz schnell gehen!
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
Frank72
04-feb-15
Zitat Purple, ich gebe Dir völlig recht. Der Grund warum ich nie ! Deutsch spreche wenn ich Deutsche reden höre.
OMG...Was hat man Dir bloß angetan? Das klingt ja schon traumatisch.

Aber bitte stimm mir niemals zu. Wenn doch, hätte ich das Gefühl ich habe was falsch gemacht/gesagt und müsste an meiner Einstellung arbeiten.
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
TaiTai (Gast)
05-feb-15
Oh je, Runfish, dann mußt du aber ziemlich oft den Mund halten, gibt so viele Deutsche hier. Was machst du dann, wechselst du ins Englische? Und ja, wir sind unter anderem wegen der Kohle hier. Deshalb arbeiten wir mit den Chinesen zusammen, die wollen nämlich auch Kohle machen. Allzu weit kommt hier mit Gutmenschtum leider nicht.
 
 
aw: supermarkt gesucht positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
coolman
05-feb-15
@runfish
dann lass mal das nächste Mal deine Adiletten und die Tennissocken zu hause über die Sprache wirst du nicht unbedingt als Deutsche(r) erkannt, das verstehen manche so wenig wie English oder eine sonstige andere Fremdsprache.
 
 
aw: supermarkt gesucht   guter beitrag schlechter beitrag
Purple
05-feb-15
@ TaiTai

Es ist ja auch ok, das man wegen dem Geld hier ist. Aber dann kann man auch mal den Mund halten und die Arschbacken zusammen kneifen und sich nicht wegen jeglichen Kleinigkeiten aufregen. Das ist jetzt nicht auf die bezogen.

Ich find nur komisch das hier nie ueber die positiven Seiten Chinas geredet wird und nur ueber das was schlecht ist. Wenn jemand aus Deutschland hergeschickt wird, nimmt der sich die positven Sachen wie krankenversichert in Deutschland, rente in Deutschland usw. raus und mekkert dann darueber das in China alles so teuer ist weil man noch in euro bezahlt wird. Dann habt ihr einfach schlecht/flasch verhandelt. Ich kenne genug Leue die Ihr gehalt splitten lassen , oder hier vor ort trotzdem noch eine kleine Verguetung die fuer das monatliche Einkaufen und was auch immer voellig ausreicht.

@Frank72

Wer wird denn hier agressiv, du greifst mich persoenlich an mit deine witzigen und stumpfen Angaben ohne mich ueberhaupt zu kennen. Ich hab in meine Nachricht allgemein gesprochen und wenn, du das gleich auf dich beziehst dann triffst genau den Richtigen. Gibt ja immer einen der sich den Schuh anzieht.

Alleine deine Aussage:
Zitat "Aber über die Abzocke, das schlechte Verhalten, Internet war ich nicht vorher informiert oder falls mal ein Hinweis aufkam, wollte ich ihn einfach nicht beachten um das Abenteuer China nicht zu gefährden.
Verstehe mich bitte nicht falsch. Natuerlich kann jeder gehen, wenn es zuviel wird. Doch bitte glorifizier China nicht als das gelobte Land und wer nicht deiner (ach so liberalen, romantische) Meinung ist, hat eventuell auch seine Gründe.
Das ist auch meiner letzter Beitrag zu diesem Thema."


Darueber kann man nur lachen. Ich denke du bist hier so wie du dich gibts, der grosse China Kenner und dann weinst du fast, wenn du schreibst das, dass Internet so schlecht ist und man dich nicht ueber die Abzocke(was auch immer du damit meinst) informiert hat. Warst du denn noch nie in einem Entwicklungsland bevor du nach China kamst. Fahr doch mal in die Tuerkei, Griechenland oder nach Osteuropa da versucht doch auch jeder ne Mark hier und da an den Touristen zu verdienen , das ist doch voellig normal und auch gerechtfertig. Und dann komm ich wieder auf meinen obrigen Satz, du bist ja anscheinend jemand der sowas mit sich machen laesst und hinterher rumweint und alles schlecht macht. Aber ist ok, jeder Mensch ist halt anders. ich wollte nur mal klarstellen das Asien auch viele positiven Seiten hat , neben dem Geld, aber das scheint dir nicht zu liegen.

Anyway no hard feelings. Its a free world and you do what you like to do, but remember not everyone has to agree or like it.
 
 
Seite 1 2 3 4

(thread closed)

zurück übersicht







Durchblick
Fahrradies China?
nachlese




Nordkorea
Trump
Panda
Rakete
Berlin
Million
Auto
Pandas
Donald
Warnungen
Welt
Geld
Neue
Millionen
Juni
Shanghai
Pressespiegel
 
szdirk293
 
opauli2004290
 
Luisinho280
 
AKPudong269
 
Dropkick265
 
Julup261
 
sachsenmaradon258
 
rehauer258
 
Lupo257
 
NKM252
Bundesliga
Tippspiel Top-10