home
premium
hotels
news
forum
community
gruppen
log-in
wetter
jobs
praktika
immobilien
bazaar
store
agenda
stammtisch
tippspiel
durchblick
download
sprachkurs
wörterbuch
presse
stadtplan
adressen
umfrage
quiz
kolumne
videos
galerie
about



  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
eileensie
15-jul-13
Hallo :-)
ich bin neu hier und habe eine Frage:
Nimmt man normalerweise in Shanghai ab?
Ich kenne zwei Leute, die mir gesagt haben, dass sie ein paar Kilo in den ersten paar Wochen abgenommen haben.
Also ich damals in China war, ging es mir ähnlich.
Aber warum ist es eigentlich so?
Habt ihr selbst schon Erfahrungen gemacht? Oder ist es nur Zufall, dass das mir und meinen Bekannten passiert ist. (Ich muss für das nächste Schuljahr ein Referat über Reisen und Leben in China halten und da wollte ich in den Ferien schonmal anfangen :D)
Bitte helft mir....
Danke schonmal :-)
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
kreisklasse
15-jul-13
Zitat eileensieNimmt man normalerweise in Shanghai ab?
ich und alle meine langgebliebenen bekannte haben hier eher zugenommen. abgenommen haben eher die kurzzeit besucher, die ueberhaupt nicht mit dem chinesischen essen klar kamen.
also wenn du unbedingt eine pauschale antwort haben willst, dann NEIN
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Hungerhaken (Gast)
16-jul-13
Das kann man so pauschal eigentlich nicht beantworten. Generell gilt auch hier: Von nix kommt nix. Wir sind seit über einem Jahr hier und haben abgenommen, zwei bzw. vier Kilo. Mein Mann sieht wieder gut aus, Bäuchlein ist weg und mir passen problemlos die chinesischen Klamotten. Aber: Es gibt mittags keine Hamburger mit Pommes, es werden in der chinesischen Kantine Reis, Nudeln und Gemüse gegessen. Viele Expats klagen darüber, daß sie zunehmen. Aber wenn man so richtig reinhaut, bleibt das nicht aus.
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
kreisklasse
16-jul-13
Zitat HungerhakenVon nix kommt nix
richtig. pauschal laesst sich sowieso keine antwort geben.

der hintergedanke der frage war aber wohl, ob das lokale essen automatisch schlank macht. klare antwort: NEIN
gerade die shanghaier kueche ist sehr oel- und teilweise zuckerlastig.
grundsaetzlich ist chinesisches essen schon ziemlich ausgewogen und gesund, aber man kann auch gut damit zunehmen, wenn man nicht auf die menge achtet.

dazu kommt hier eben auch, dass die freizeitbeschaeftigungen, die man in shanghai am besten ausueben kann, Essengehen und Saufen sind. ;-)
-> beides nicht hilfreich beim abnehmen.

lange fahrradtouren, spaziergaenge im wald, fussballspielen, langstrecken schwimmen oder sonstige sportliche aktivitaeten (ausserhalb des fitnessstudios) sind schwer bis unmoeglich umzusetzen.
-> auch nicht hilfreich zum abnehmen

die leute, die hier wirklich viel in kurzer zeit abnehmen, haben grosse probleme mit dem essen. zu scharf, zutaten zu ekelig, oder was sie sonst noch vom essen abhaelt. wer hier normal ist, wird normalerweise nicht (schnell) abnehmen.
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Sportler (Gast)
16-jul-13
fussballspielen, und sonstige sportliche Aktivitäten schwer bis unmöglich? schonmal im luwan Stadium gewesen? da ist abends einiges los. Diverse organisierte Fußballmannschaften auf Kunstrasen, Basketball, Judo/Karate...laufen gehen kann man auch recht einfach. entweder im Yard so wie es die Chinesen machen oder auf der straße so wie es die Chinesen machen oder im luwan Stadium auf der Laufbahn...So einen Beitrag hätte ich nicht von jemandem erwartet, der sonst immer was beisteuern kann - auch wenn oft auf ironische weise...ich hätte sowas eher von jemandem erwartet der im yanlord inkl. Tennisplatz, Fitnessstudio usw. wohnt und SELBST DA NICHT weiß wo man Sport macht.
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Hungerhaken (Gast)
16-jul-13
Kreisklasse, hast du gut formuliert und hast auch recht. Aber was ist schon normal essen (oder meinst du normal seien?). Also ich bin normal, aber ich esse wahrscheinlich nicht normal (nie Süßes). Gatte ist mehr ein Futtertier, oft mal Süßes, volle Teller, ißt also normal, trotzdem 4 Kilo runter. Wie kommt das? Wir vermuten ernsthaft die chinesische Firmenkantine und die Einschränkung der Süßigkeiten, die hier zwar verfügbar aber doch nicht im Überfluß vorhanden sind. Oder ist es vielleicht die viele Arbeit? Mehr Arbeit gleich mehr Kalorienumsatz?
Kurzum, hier ist alles anders und u.E. hat sich auch unser Eßverhalten geändert. Es stimmt allerdings,man muß auch beim chinesischen Essen auf die Menge achten.
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
Denise72
16-jul-13
Zitat lange fahrradtouren, spaziergaenge im wald, fussballspielen, langstrecken schwimmen oder sonstige sportliche aktivitaeten (ausserhalb des fitnessstudios) sind schwer bis unmoeglich umzusetzen.
Zitat schonmal im luwan Stadium gewesen?
@Sportler: Lies Dir Kreisklasses Posting doch einfach nochmal durch. Spaziergaenge im Wald oder Langstrecken-Schwimmen ist tatsaechlich fast unmoeglich. Der Rest eher schwer. Sicher haben ich und wohl auch er schon mal was vom Luwan-Stadion gehoert, nur liegt das fuer manche nun nicht gerade um die Ecke. Will heissen, es soll Leute geben, die brauchen dahin schonmal eine Stunde. Fussballspielen oder sonstige sportliche Aktivitaeten ausserhalb des Fitnessstudios sind also damit moeglich, aber eben mal mit dem Sohn oder Kumpel hingehen, ist fuer viele halt nicht.
Btw: So einen Text haette ich von einem so aktiven und fitten Kerl wie Dir nicht anonym erwartet, sondern eher von jemanden, der das Luwan-Stadion nur vom Hoerensagen kennt :-)
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
kreisklasse
16-jul-13
@ Hungerhaken: 4kg in einem Jahr oder schneller?
in einem Jahr ist es doch keine Kunst, wenn man nur ein kleines bisschen mehr drauf achtet, was man isst. hier sind Pommes, Gummibaerchen, Schokolade und Chips eben doch nicht soo allgegenwaertig wie in DE. Aber mit einer grossen Anzahl Kunden-Dinners und ohne Sport usw. sind eben auch +4kg keine Kunst. Die Admins koennen ja mal eine Umfrage starten unter den >1-jaehrigen hier, wieviele ab- und zugenommen haben ;-)

@ Sportler: sicherlich geht in Shanghai fast alles, selbst Skifahren im Sommer. Aber eben doch mit einem relativ grossen Aufwand, Anfahrt, Kosten, etc.
Das war mit "schwer" gemeint, im Gegensatz zu DE, wo man mal eben mit dem Rad zum Bolzplatz faehrt und ne Stunde kickt. Das dann auch nicht bei >35 Grad im Sommer und Luftqualitaet zum Broetchenbacken ;-)

ach, und in meinem Compound hat der "Club" nur von 7am bis 8pm geoeffnet... vielleicht ist das eine Erklaerung fuer dich, warum es fuer mich, als Teil der (zuviel-)arbeitenden Bevoelkerung nicht immer fuer ausgiebige Aktivitaeten reicht. Aber ich halte meinen Kreislauf mit Kaffee in Schwung, also keine Sorge ;-)
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Hungerhaken (Gast)
17-jul-13
Nee, Kreisklasse, in 10 Wochen waren die Kilo runter, das ist ja das erstaunliche. Und sind bis heute nicht wieder da. Und mit dem Sport stimmt es genau, unser Pool macht sogar erst um 10.00 auf und abends ist es so brüllend voll, daß man das mit dem Schwimmen getrost vergessen kann.
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
archistar
17-jul-13
Zitat Essengehen und Saufen sind. ;-)
-> beides nicht hilfreich beim abnehmen.

Und wieder etwas dazugelernt!
Ach, es lohnt doch immer wieder, im Forum zu stöbern...

Herrlicher Thread!
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
kreisklasse
18-jul-13
Zitat Hungerhakenabends ist es so brüllend voll, daß man das mit dem Schwimmen getrost vergessen kann
kenn ich. hab sogar schon mal versehentlich ein paar kinder verschluckt. vielleicht kommen meine +2kg in 6 jahren daher ;-)
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Juergen110
13-aug-13
Das einzige was bei mir regelmässig abnimmt, ist der Inhalt meiner Geldbörse...

Nur gut das auch hier der JoJo-Effekt eintritt :)
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Filosof (Gast)
13-aug-13
Tatsaechlich nimmt man hier eher ab, weil
man nicht staendig mit duftenden Baeckern
und Pizza/Doener Staenden in XxL Portionen konfrontiert wird.
Der runde Drehtisch in China erlaubt es sich das zu Essen
auszuwaehlen welches man wirklich essen will ( entgegen Deutschland:
iss den teller leer - in Afrika hungert ein Mohr !)

Aber im Durchschnitt saeuft der Deutsche hier-
und die Frau frisst Schokolade weil der Alte staendig
auf Achse ist oder sie saeuft auch(natuerlich was
anderes).

Thats reality.

Und jetzt noch eine Empfehlung beim DVD Haendler-
the great Gatsby - gute Musik und gewohnte DekadenZ,
100 Punkte - high 5

Weiter so - Life (could be) short - the party
is in Shanghai !
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Denise72
13-aug-13
Zitat Aber im Durchschnitt saeuft der Deutsche hier- und die Frau frisst Schokolade weil der Alte staendig auf Achse ist oder sie saeuft auch (natuerlich was anderes
Mal bin ich mehr, mal weniger froh, nicht zum Durchschnitt zu gehören.
Zitat mit duftenden Baeckern
Nach was duften denn die Bäcker??? :-)

Und nur mal so aus Neugierde: Frisst Deine Frau ständig Schokolade oder säuft sie? So als Gast kannst Du's uns doch verraten.
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Juergen110
14-aug-13
Zitat Nach was duften denn die Bäcker??? :-)
LOL
Gute Frage !!
Zitat Aber im Durchschnitt saeuft der Deutsche hier-
Wie hast du denn den Durchschnitt ermittelt? Hobbystatistiker?
Tja, so ist das eben, wenn man sich den falschen Freundeskreis sucht ;-)
Oder trifft vielleicht die alte Weisheit zu:
Gleich und Gleich gesellt sich gern....
Zitat ...XxL Portionen...
Sorry, aber selbst in Deutschland kenne ich noch kein Lokal/Restaurant in dem ich zum Essen GEZWUNGEN wurde....
Und mir persönlich ist eine XXL-Portion lieber, bei der ich was übrig lasse, als wenn ich so´n "Designer-Chefkoch-Teller" bekomme und anschliessend zu McDoof gehen muss, um keinen Hunger mehr zu haben ;)
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Durchschnittstyp (Gast)
14-aug-13
Ach je, der Durchschnittsdeutsche ist aber auch was von sich überzeugt. 1. Er meint, er sei ein guter Autofahrer. 2. Er meint, er habe Humor, und 3. er ist davon überzeugt, daß er nicht zum Durchschnitt gehört.
Woran merkt man, daß man nicht zum Durchschnitt gehört? Oder andersrum, woran merkt man, daß man absoluter Durchschnitt ist?
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Juergen110
14-aug-13
Zitat DurchschnittstypWoran merkt man, daß man nicht zum Durchschnitt gehört? Oder andersrum, woran merkt man, daß man absoluter Durchschnitt ist? 
An deinem Gewicht.

DAS solltest du aus diesem Forumsbeitrag doch gelernt haben, oder?
;-)
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Rocketeer (Gast)
14-aug-13
Also ein Blick auf die Strassen, auf denen besonders viele Ausländer anzutreffen sind, Xintiandi, Hongmei Lu, Bund etc, ist doch Antwort genug: Überall übergewichtige Euroäer Amis Australier etc. Ist ja schon zuhause in Deutschland schlimm genug mit all den fetten Ärschen, aber hier ist der Schnitt noch schlimmer. Dazu noch die kurzen Hosen bei erwachsenen Männern, Sandalen und Gummilatschen. Ich muss mich regelmässig fremdschämen. Ein bisschen Sport und Selbstdisziplin ist doch nicht zuviel verlangt.
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
LustZumSaufen (Gast)
14-aug-13
Zitat FilosofAber im Durchschnitt saeuft der Deutsche
Wo ist das "Durchschnitt"? Was kosten dort die Getraenke? Sind die Bedienungen nett und gibts dort auch was Gutes zu essen?
 
 
aw: Abnehmen in Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
kreisklasse
14-aug-13
@Rocketeer: Du musst dich nicht hinter anonymen Gastzugaengen verstecken, da du voellig recht hast!!!
Es ist wirklich unertraeglich mit den ganzen hartarbeitenten westlichen Gesocks hier. Wie koennen die es nur wagen bei 40 Grad im Schatten in Shorts und ohne Socken in den Latschen rumzulaufen? Ich vermisse regelmaessig die wohlgekleideten und freundlichen Menschen in deutschen Fussgaengerzonen, die um eine freundliche Unterstuezung ihrer vom Staat vernachlaessigten Lebensumstende bitten.
Wo soll es mit Shanghai noch enden? Wenn das so weiter geht, wird es hier bald noch vor Schlitzaugen wimmeln!!! Eine Schande ist das. Gut, das wenigstens Du dich ordentlich fremd schaemst. Weiter So!!!

Achtung: Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten ;-)
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht







nachlese