home
premium
news
forum
community
gruppen
log-in
wetter
jobs
praktika
immobilien
bazaar
store
agenda
stammtisch
tippspiel
durchblick
download
sprachkurs
wörterbuch
presse
stadtplan
adressen
umfrage
quiz
kolumne
videos
galerie
about


apec rollt heran 
fahrbahn-generalsanierung vollendet

(2001-09-19) um den mobilitätsansprüchen der apec-teilnehmer gerecht zu werden investierte die stadtverwaltung shanghai gemeinsam mit allen bezirksverwaltungen rund 300 mio yuan in eine runderneuerung der individualverkehrsnetze. wie gestern dienstag verlautbart wurde, sind die diesbezüglichen arbeiten an 126 straßen im stadtgebiet zur gänze abgeschlossen. makellose asphaltoberflächen, grüngesäumte bankette und eine vervollständigte beschilderung sollen den ausländischen gästen zwischen den konferenzterminen ein versüßtes fahrerlebis bereiten.

insgesamt seien 247.000 quadratmeter wegfläche komplett erneuert und mehr als 700.000 routineüberholt worden, heißt es weiter. das gehsteignetz wurde neu gekennzeichnet und auf 340.000 quadratmeter erweitert während die straßenmeistereien 95 km leitschienen auf vordermann brachten.

während der apec-konferenz sind für den allgemeinverkehr aufgrund abgesperrter straßen erhebliche verkehrsbehinderungen zu erwarten.

Quelle: shanghai-window    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
massive anti-terror-vorkehrungen 
vorläufig keine usa-flüge von china eastern

(2001-09-14) nach den verheerenden anschlägen von new york setzt nun unter fluggesellschaften weltweit ein fieberhaftes security-wettrüsten ein. auch der in shanghai beheimatete carrier china eastern www.chinaeastern.com.cn/information/en_info.htm ist hierbei keine ausnahme. während sämtliche für die usa bestimmten flüge bis auf weiteres anulliert und gestrandete passagiere versorgt werden, arbeiten experten mit hochdruck an effizienten maßnahmen um potentielle risiken zu lande (airport) und in der luft zu minimieren.

wie bekannt wurde, gelten bereits seit mittwoch für alle in- und outbounds der shanghaier flughäfen pudong und hongqiao radikal erhöhte sicherheitsbestimmungen. neben intensiven anti-hijack-schulungen bekommt jede crew auch speziell ausgebildetes security-personal mit auf die reise, daß passagierbesuche im cockpit unter keinen umständen mehr geduldet werden versteht sich von selbst. das bisherige ergebnis der drei tage alten "reform" bewertet man als positiv.

jede airport-abteilung ist verpflichtet, die neuen regelungen und restriktionen konsequent umzusetzen, fachgerechte anti-terror vorbeugungen zu treffen und in ständiger alarmbereitschaft zu verbleiben. außerdem werden selbst harmlos aussehende gepäckstücke ausnahmslos einer peinlich genauen kontrolle unterzogen.

wie china eastern verlautbart, können sicherheitsrisiken kraft der neuen standards in den bereichen crew, groundservices, maintenance und catering weitgehend ausgeschlossen werden.

Quelle: chinanews    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
garküchen unter beobachtung 
gravierende hygienemängel festgestellt

(2001-09-10) inspekteure der städischen hygienekommission werfen derzeit aus gegebenem anlaß ein besonderes auge auf die shanghaier kleingastronomie. regelmäßig treffen sie auf unsauberes küchengerät, mehrfach gebrauchtes spülwasser und andere, nicht tolerierbare zustände. eine gestern durchgeführte "aktion scharf" in einer schulnahen snackbar brachte besorgniserregende resultate zutage.

über einen kartoffelschalenübersäten boden betraten die unangekündigten beamten das geschehen um die situation vor ort zu evaluieren. in einer küchenecke lagerten mehr als 10 eimer gekochte radieschensuppe - auf eine abdeckung wurde großzügig verzichtet, ein fest für herumschwirrende hausfliegen welche sich in scharen an der flüssigen kost gütlich taten. das sich gleich daneben befindende, defekte abflußrohr verbreitete einen unerträglichen geruch wovon sich die geflügelten insekten jedoch nicht weiter stören ließen.

erwartungsgemäß verfügte der großteil der angestellten über keine gesundheitsbescheinigung. der verantwortliche küchenchef erklärte, seine mitarbeiter seien ordnungsgemäß angemeldet und überprüft worden - da seitens der behörden keine gegenteilige meldung erfolgte ging man davon aus, alle kandidaten entsprächen den geltenden gesundheitsbestimmungen.

viele klein- und kleinstgastronomiebetriebe schlüpfen durch das netz der kontollen da die zuständigen beamten teilweise mit arbeitsüberlastung konfrontiert sind. so wird nach wie vor geschnittenes gemüse gerne auf dem boden gelagert, reiskörner auf "abgewaschenem" geschirr als unwesentlich erachtet und das "frische" mittagsmenü bereits bei sonnenaufgang zubereitet.

vertreter der hygienepolizei bezeichnen die situation als "bedenklich" und mahnen konsumenten zu erhöhter aufmerksamkeit.

Quelle: netease    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
man spricht mandarin 
chinaweite putonghua-woche eröffnet

(2001-09-09) in 19 shanghaier verwaltungs-bezirken begannen heute morgen zeitgleich eröffnungsaktivitäten anläßlich der jüngsten putonghua-schwerpunktwoche. ziel der informationsveranstaltung ist es, die chinesische hochsprache und deren gebrauch in der bevölkerung stärker zu verankern sowie die sprachliche standardisierung voranzutreiben. zu den wichtigsten zentren dieser staatlichen initiative zählen neben shanghai die städte chongqing und guangzhou (kanton).

offizieller beginn war 9:00, mehr als 400 volks- und mittelschüler rührten rund um den people's square die werbetrommel für die landesweite verkehrssprache. in einem nahegelegenen einkaufszentrum bemühten sich die jungen teilnehmer, orthographische mängel aufzuspüren und richtigzustellen. währenddessen fanden sich auch im huaihai-park, der nanfang lu und weiteren lokationen zahlreiche bürger ein um sich über die thematik zu informieren.

in erster linie wird eine normgerechtere handhabung der chinesischen lingua franca in schulen und universitäten angestrebt, mittelfristig sollen auch handel, industrie und medien die vorzüge einer sprachvereinheitlichung erkennen. angehende beamte müssen bereits einen putonghua-sprachtest ablegen um in den öffentlichen dienst eintreten zu können.

Quelle: eastday    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
anschnallen in taxis! 
seit september gilt gurtenpflicht

(2001-09-08) wer im beliebtesten fortbewegungsmittel für expats den beifahrersitz bevorzugt muß fortan mit falten im anzug rechnen. die seit anfang september geltende gurtenregelung entstand aus sicherheitsüberlegungen für den personenverkehr und sorgt in der derzeitigen beginnphase für heftige kontroversen. denn selbst wenn sich fahrgäste bewußt der neuen pflicht widersetzen: die geldstrafe riskiert stets der fahrer.

in den augen der taxilenker eine ungerechtigkeit. mehrere hundert klagten bereits über die mangelnde disziplin von taxibenutzern die es ablehnen, alternativ doch im fond platz zu nehmen. den lenkern steht in diesem fall nämlich nicht zu, den transport zu verweigern - sie finden sich in einer pattsituation zwischen gesetz und kundenorientierung wieder.

vorschriften dieser art waren dem lokalen individualverkehr bisher fremd, sowohl bei- als auch fahrer sahen großzügig über den gebrauch der safety belts hinweg. untersuchungen ergaben jedoch, daß die semielastischen streifen gerade in der ersten sitzreihe die verletzungsgefahr der insassen maßgeblich reduzieren. obwohl taxiunternehmen den griff zum gurt seit mehreren wochen massiv propagieren, machen manche chauffeure erst via strafzettel bekanntschaft mit der neuen regelung.

Quelle: jiefang daily    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 3
lunares saisonschmankerl 
auf den spuren des mondkuchens

(2001-09-07) obwohl bis zum traditionellen zhong qiu jie (herbstfestival) am 1. oktober noch einige tage ins land gehen, ist der dazugehörige mooncake-hype wieder einmal der zeit voraus: in allen couleurs und formen erobert das handtellergroße gebäck die auslagen shanghaier bäckereien und feinkostläden, ein szenario vergleichbar mit dem bekannten mitteleuropäischen nikolaus-marketingaufgebot.

anstelle von schokolade kommt jedoch im original chinesischen mondkuchen lotossamenpaste zur anwendung. in seiner mitte verbirgt sich gewöhnlich die - meist salzige - überraschung in form eines eidotters, dieses gelbe bällchen symbolisiert bezeichnenderweise den mond in seiner letzten phase. die delikatesse hat ein relativ hohes sättigungspotential, brauchgemäß wird ein exemplar in vier gleichgroße stücke zerteilt und in die runde gereicht.

alternativ zur lotosfüllung wird auch häufig rote bzw. schwarze bohnenpaste als geschmacksvariation eingesetzt, besonders einfallsreiche patissiers versehen ihre kreationen mit exotischen ingredienzen wie datteln, nüssen, früchten und grünem tee bis hin zu pikant-chinesischen würstchen. in den chinesischen communities südostasiens ist auch der berühmte ping-pei mondkuchen mit einer füllung aus gekochtem reismehl anzutreffen. die globale konditoreikette häagen-dasz, eine art "süßspeisen-mcdonalds", erkannte den trend und lancierte für die asiatischen markte unlängst ein saisongerechtes mooncake-eis.

der legende nach ist die schmackhafte spezialität eng mit der chinesischen geschichte verknüpft. beim widerstandskampf gegen mongolische besetzer anno 1368 traten mondkuchen als kommunikationsträger in erscheinung. von den berittenen kriegern aus dem norden verschmäht, eigneten sich die runden brötchen, gefüllt mit geheimen nachrichten, hervorragend als koordinationsinstrument für subversive strategien welche letztendlich zur beendigung der fremdherrschaft führten.

Quelle: u.a. shanghai window    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 1
umsatzplus in softwarebranche 
shanghai valley's exportambitionen

(2001-09-06) bei softwareexporten liegt für shanghai eine chinaweite führungrolle in griffweite. bis zum jahr 2005 wird ein branchenumsatz von 30 mrd. yuan erwartet, das exportvolumen wird sich bis dahin auf 500 mio. usd steigern. dies errechneten experten auf der gestern abgehaltenen shanghai software export conference.

shanghais vizebürgermeister jiang, zugleich vorsitzender der neugegründeten software-exportkommission machte darauf aufmerksam, eine rasche entwicklung sei notwendig um das diesjährige exportziel von 100 mio. usd zu erreichen.

immerhin war in den letzten jahren ein jeweils rund 50%-iges branchenwachstum zu verzeichnen. der gesamtumsatz vom vorjahr wird mit 4,8 mrd. yuan beziffert, während die exporte bei rund 52 mio. usd hielten, zusammen eine steigerung von 43% gegenüber 1999. in den ersten sechs monaten dieses jahres überschritten die softwareexporte bereits 40 mio. usd. - knapp 8/10 des jahresvolumens von 2000.

aus der offiziellen statistik geht hervor, daß sich zu jahresbeginn ca. 600 staatliche, private und "foreign-owned" it-unternehmen den shanghaier markt teilten. die top-20 davon erwirtschaften gegenwärtig einen jahresumsatz von mehr als 50 mio. yuan, die branchen-spitzenreiter bis zu 100 mio. yuan. mit mehr als 200 angemeldeten softwarepatenten sowie 250 copyright-eintragungen lag die stadt im letzen jahr chinaweit an dritter stelle.

trotz der vielversprechenden aussichten stellen sich der industrie auch herausforderungen: ein teil der ansässigen firmen fokussiert sich stark auf den chinesischen markt und zeigt nur beschränktes interesse an internationalen aktivitäten. obwohl man bemüht ist, den qualitätsstandard der produkte zu erhöhen fehlt es in dieser hinsicht an globaler orientierung. zudem macht sich wie allerorts auch in der metropole shanghai ein mangel an it-fachkräften bemerkbar.

laut vize-stadtchef jiang tragen hi-tec und softwareprodukte wesentlich zum wachstum der gesamtexporte bei und seien integraler bestandteil des entwicklungsprozesses.

Quelle: netease    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
vom laufsteg ins regal 
schaufenster geprägt von luxusmarken

(2001-09-03) das "paris des orients" wird zunehmend auch couturemäßig seinem ruf gerecht. modebewußte shanghaierinnen hüllen sich mit vorliebe in edles tuch mit klingenden namen, sehr zur freude der hippen innenstadtbotiquen: "hersteller von designerteilen und -accessoires beginnen immer mehr den chinesischen markt zu entdecken und gründen vorwiegend in shanghai ihre niederlassungen", freut sich ein textilimporteur.

wer chic sein will muß jedoch tief in die tasche greifen. während sich die zahlungskräftige yuppie-generation der stadt für prêt à porter wie chanel, christian dior oder yves saint laurent interessiert, beschränkt sich die masse der käufer auf budgetschonende varianten à la adidas und lacoste. chinesische eigenmarken sind unterdessen mit sinkenden umsätzen konfrontiert und blicken besorgt auf die jährlich um 15% steigenden ausländischen importe.

wie man sich bettet, so liegt man. auf der momentan stattfindenden shanghaier textilmesse sind trendige themen-bettbezüge der allerletzte schrei. fantasievolle namen wie "östliches kulturerbe" , "herbstgeflüster", "fluß der goldenen jahre" und "honeymoon" sind bezeichnend für angebotene serien und versprechen ein einzigartiges schlaferlebnis. obwohl auf die zahlreich erschienenen messebesucher hauptsächlich sonderangebote attraktiv wirken sind die aussteller mit ihrer kundschaft zufrieden und resümieren unisono: "in shanghai hat man eben traditionell ein gutes gespür für mode und ästhetik."

Quelle: jiefang daily    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
shanghais universitäten im web 
hochschüler bevölkern online-campus

(2001-08-25) noch bevor universitäten und hochschulen in shanghai anfang september ihre pforten öffnen verbuchen deren websites bereits rekordverdächtige zugriffszahlen. wissens- und orientierungsvorsprung lauten die schlagworte der saison - informatonsbewußte studenten drängen in scharen auf die virtuelle campuslandschaft, ein ansturm der selbst leistungsfähigsten webservern das letzte abverlangt.

nicht zuletzt bringt auch das entstehende sozialgefüge die akademischen datenleitungen zum glühen. wer interessiert sich schon nicht für die aktuellste liste neuer studienkolleg(inn)en, persönliches profil inklusive. e-bekanntschaften werden geschlossen, erste communities bilden sich, insiderinfos über fächer und professoren machen die runde, fragen zu allen erdenklichen themengebieten ergießen sich über messageboards und foren.

bequem kann man sich online für kurse inskribieren, frei- und studienzeit für das anstehende jahr aufeinander abstimmen. denn daß erfolg nicht selten in der balance liegt hat sich bis zu den strebsamen karrieristen herumgesprochen.

jede größere universität in shanghai verfügt über ein reichhaltiges web-informationsangebot welches sich sowohl an erstsemestrige als auch an fortgeschrittene studenten richtet. allerdings muß man ohne chinesischkenntnisse - die "english-versions" sind oft spärlich gehalten - seine erwartungen vorsorglich zurückschrauben.

links (aufgrund der vielen zugriffe mitunter unerträglich langsam):

www.sjtu.edu.cn shanghai jiao tong university
www.fudan.edu.cn fudan university
www.tongji.edu.cn tongji university
www.ecut.edu.cn east china university of technology
www.ecnu.edu.cn east china normal university
www.shmu.edu.cn shanghai medical university
www.shsmu.edu.cn shanghai second medical university
www.shu.edu.cn shanghai university
www.shtdu.edu.cn shanghai tiedao university
www.ctu.edu.cn chinatextile university
www.ecust.edu.cn east china university of science and technology
www.shisu.edu.cn shanghai international studies university
www.shtu.edu.cn shanghai teachers university
www.shtc.edu.cn shanghai textile college
www.shtvu.edu.cn shanghai television university
www.shutcm.edu.cn shanghai university of chinese traditional medicine
www.shufe.edu.cn shanghai university of finance and economics

Quelle: chinanews    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0
business-lizenz in drei tagen 
waigaoqiao lockt mit entbürokratisierung

(2001-08-09) um ausländischen investitionen den weg zu ebnen vereinfacht die bezirksverwaltung pudong das anmeldungsprocedere für neue betriebsniederlassungen in seiner freihandelszone waigaoqiao. dieser schritt ist teil einer administrationsreform die für mehrere shanghaier freihandels-, industrie- und hightech-entwicklungszonen attraktive investmentbedingungen schaffen soll.

dabei geht man rigoros mit der heckenschere vor: "59 redundante formalitäten, sprich fast die hälfte der heute bestehenden, sowie sämtliche marktwirtschaftshemmende gesetzeshürden werden nach der reform geschichte sein", verspricht zhong weilin, vizevorsitzender der verwaltungskommission. demnach werde sich die notwendige beantragungszeit für neue handels-, lager- und logistiklizenzen von einem monat auf 3 tage verkürzen, sekundieren seine beamten.

produktionsbetriebe welche eine spezielle genehmigung zusätzlicher instanzen wie z.b. der umweltbehörde benötigen, werden von der bezirksverwaltung rechtzeitig informiert. diese können sich in waigaoqiao niederlassen sofern sie sich vorab schriftlich zur einhaltung bestehender umweltnormen verpflichten.

Quelle: shanghai daily    Aufbereitung: clemens helbock Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90


Huawei
Mate
Smartphone
Flaggschiff
Hersteller
Peking
Markt
Jobs
Milliarden
Internet
Chip
Ebersberg
Dollar
Hongkongs
Unna
Shanghai
Pressespiegel
 
Torben1312163
 
Harald_S154
 
AKPudong152
 
shanghai11150
 
Mr-URSTOFF146
 
coolman141
 
NadineP139
 
NKM130
rehauer119
hainan118
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium jobs

nachlese
 
archistar169
 
Dropkick167
 
pitz76156
 
Marc3llus155
Powertwin153
coolman149
opauli2004149
 
sachsenmaradon147
rehauer144
kicker141
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Durchblick
Urlaubsmelancholie